Brida Anderson

Brida Anderson

is creating Magie in Büchern und Geschichten

0

patrons

$0

per month


Ich bin ganz neu hier auf Patreon und das merkt man meiner Profilseite bestimmt auch an. ;-) Wenn du Fragen oder Vorschläge hast, melde dich einfach bei mir!

Ich kann mir ein paar schöne Sachen vorstellen, zum Beispiel euch Entspannungs-Meditationen zu schreiben und per Audiodatei ins Ohr zu flüstern, die in Faerie spielen. Oder euch einmal im Jahr eine ganz persönliche Postkarte zu schreiben. Oder Astoria Files Merchandise zu entwerfen und das den Patrons, die am meisten beitragen, kostenlos zu schicken. Dass du einen Charakter für eine Geschichte festlegst, den ich dann einbauen muss.
Spricht dich das an? Schreib mir deine eigenen Ideen!

Wer bin ich?


Ich heiße im wahren Leben Nina Weber und schreibe als Brida Anderson Urban Fantasy und Steampunk.
Zunächst habe ich als Lektorin in mehreren deutschen Verlagen gearbeitet, mich dann mit der Geburt meines ersten Kindes als Autorin selbstständig gemacht.
Da sich Verlage mit verschiedenen Themen bei einer Autorin schwer tun, schreibe ich häufiger unter Pseudonym. Also z. B. "Männerbücher" unter einem Männernamen, oder auch häufiger Ghost-Texte für andere Autoren, wo mein Name gar nicht auftaucht. Bisher sind von mir offiziell 15 Ratgeber, 4 Romane und mehrere Kurzgeschichten erschienen, u.a. in der Edition Roter Drache und in den bekannten "Steampunk Chroniken".


Was ist Patreon?

In der Schule hast du immer mal wieder bei Schriftstellern, Bildhauern, Musikern oder anderen Künstlern gehört, dass sie ihre Werke nur erstellen konnten, weil ein oder mehrere Mäzenen (patrons in Englisch) die Hand über sie gehalten haben und sie finanziell oder mit einem Dach über dem Kopf unterstützt haben. Zum Dank wurden oft Werke den Mäzenen gewidmet, sie wurden als Figuren ins Buch oder Bild eingebaut, ... 
Wir finden dann zusammen raus, was ich für dich als meinen Patron tun kann, das in die Urban Fantasy passt. :-)

Warum bin ich bei Patreon?

Autoren verdienen einen Hungerlohn. Das war bei den Verlagsverträgen schon so, aber jetzt in Zeiten von "Ich will meine E-Books am liebsten alle gratis lesen!" wird es nicht besser.

Im Moment stehe ich am Scheideweg, denn: Ich habe bisher das Geld, das ich mit Ratgebern und Ghostwriter-Texten verdiene, in meine Ausgaben als Autorin gesteckt (Internet, Computer, Software, Bürostuhl, Stifte ...) und in die professionelle Bearbeitung meiner Indie-Bücher. Ich lasse sie immer von einem Profi gründlich Korrektur lesen (je nach Länge des Buches kostet das um die €400-€600) und ich kaufe mir Fotomaterial für die Covergestaltung (je nach Motiv €20–50; eher €250 für Fantasy-Cover). Wenn ich es finanzieren kann, lasse ich die Bücher von einem Profi lektorieren (ab mindestens €1000 pro Buch) und das Cover von einem Cover-Designer gestalten (etwa €700).

Das dafür nötige Geld zusammenzubekommen dauert lange und es bleibt auch kaum Zeit zum Schreiben übrig. Zwei Gründe, weshalb es so lange Durststrecken für meine Leser zwischen den Romanen gibt.
Die Fans gibt's, aber erst ganz wenige. Und, so dachte ich mir, es werden bestimmt nicht mehr Fans, wenn ich nicht dazu komme, meine nächsten Romane und Kurzgeschichten zu schreiben ...

Deshalb Patreon:
Du bist mein Patron. Wenn genug Patrons/Fans zusammenkommen, erhalte ich genug Geld durch Patreon, um mehr Zeit für das Schreiben freizuschaufeln. Das verdanke ich dann nur euch -- und ich finde, so sollte es sein!

Wie oben schon gesagt: Ich lege gerade erst los mit Patreon. Wenn du Ideen für Rewards hast, sag Bescheid. <3 
Tiers
Schutzpatron
$1 or more per month

Du darfst dich offiziell Schutzpatron der Künste nennen und ich schicke dir eine virtuelle Umarmung, die von Herzen kommt. Außerdem erhältst du Zugriff auf meine Blogposts exklusiv für Patrons.

Gute Fee
$5 or more per month

Ich schicke dir alle digitalen Produkte, die ich als Brida Anderson veröffentliche. (Sofern es keine Verlagsbücher sind, bei denen mir die Verbreitung untersagt ist.)  Und du kannst  hinter die Kulissen gucken mit meinen Blogposts und Videos nur für Patrons  (wenn du mir genug Mut  machst, Videos zu drehen ;-).

Lichtfee
$10 or more per month

Ich schicke dir jedes Jahr eine Halloween-Karte (Halloween ist mein Lieblingsfest) und alle digitalen Produkte, die ich als Brida Anderson veröffentliche. (Sofern es keine Verlagsbücher sind, bei denen mir die Verbreitung untersagt ist.) Wenn ich über neue Patreon-Belohnungen oder Projekte nachdenke, wirst du per Umfrage an der Entscheidung beteiligt. Plus alle vorherigen Belohnungen.

ZaubermeisterIn
$100 or more per month

Ein Hoch auf dich! Dass es solche spendablen Leute mit dem Herz am rechten Fleck überhaupt gibt, hätte ich nicht gedacht. Eine passende Belohnung? Schreib mir und mach Vorschläge. 

Erste Ideen: Ich werde dich namentlich in jedem Buch, das ich als Indie veröffentliche, erwähnen und du erhältst, wenn du magst, eine gedruckte signierte Erstausgabe jedes Romans, wo auch immer du in der Welt wohnst. Du darfst, wenn du magst,  einen Charakter benennen und du kannst auch einen Charakter inklusive Look und Backstory für eine Geschichte vorschlagen. Die Entscheidung, ob der Charakter in die Storywelt passt, liegt bei mir. Aber bei Urban Fantasy ist ja viel möglich ;-) Plus alle vorherigen Belohnungen.



Ich bin ganz neu hier auf Patreon und das merkt man meiner Profilseite bestimmt auch an. ;-) Wenn du Fragen oder Vorschläge hast, melde dich einfach bei mir!

Ich kann mir ein paar schöne Sachen vorstellen, zum Beispiel euch Entspannungs-Meditationen zu schreiben und per Audiodatei ins Ohr zu flüstern, die in Faerie spielen. Oder euch einmal im Jahr eine ganz persönliche Postkarte zu schreiben. Oder Astoria Files Merchandise zu entwerfen und das den Patrons, die am meisten beitragen, kostenlos zu schicken. Dass du einen Charakter für eine Geschichte festlegst, den ich dann einbauen muss.
Spricht dich das an? Schreib mir deine eigenen Ideen!

Wer bin ich?


Ich heiße im wahren Leben Nina Weber und schreibe als Brida Anderson Urban Fantasy und Steampunk.
Zunächst habe ich als Lektorin in mehreren deutschen Verlagen gearbeitet, mich dann mit der Geburt meines ersten Kindes als Autorin selbstständig gemacht.
Da sich Verlage mit verschiedenen Themen bei einer Autorin schwer tun, schreibe ich häufiger unter Pseudonym. Also z. B. "Männerbücher" unter einem Männernamen, oder auch häufiger Ghost-Texte für andere Autoren, wo mein Name gar nicht auftaucht. Bisher sind von mir offiziell 15 Ratgeber, 4 Romane und mehrere Kurzgeschichten erschienen, u.a. in der Edition Roter Drache und in den bekannten "Steampunk Chroniken".


Was ist Patreon?

In der Schule hast du immer mal wieder bei Schriftstellern, Bildhauern, Musikern oder anderen Künstlern gehört, dass sie ihre Werke nur erstellen konnten, weil ein oder mehrere Mäzenen (patrons in Englisch) die Hand über sie gehalten haben und sie finanziell oder mit einem Dach über dem Kopf unterstützt haben. Zum Dank wurden oft Werke den Mäzenen gewidmet, sie wurden als Figuren ins Buch oder Bild eingebaut, ... 
Wir finden dann zusammen raus, was ich für dich als meinen Patron tun kann, das in die Urban Fantasy passt. :-)

Warum bin ich bei Patreon?

Autoren verdienen einen Hungerlohn. Das war bei den Verlagsverträgen schon so, aber jetzt in Zeiten von "Ich will meine E-Books am liebsten alle gratis lesen!" wird es nicht besser.

Im Moment stehe ich am Scheideweg, denn: Ich habe bisher das Geld, das ich mit Ratgebern und Ghostwriter-Texten verdiene, in meine Ausgaben als Autorin gesteckt (Internet, Computer, Software, Bürostuhl, Stifte ...) und in die professionelle Bearbeitung meiner Indie-Bücher. Ich lasse sie immer von einem Profi gründlich Korrektur lesen (je nach Länge des Buches kostet das um die €400-€600) und ich kaufe mir Fotomaterial für die Covergestaltung (je nach Motiv €20–50; eher €250 für Fantasy-Cover). Wenn ich es finanzieren kann, lasse ich die Bücher von einem Profi lektorieren (ab mindestens €1000 pro Buch) und das Cover von einem Cover-Designer gestalten (etwa €700).

Das dafür nötige Geld zusammenzubekommen dauert lange und es bleibt auch kaum Zeit zum Schreiben übrig. Zwei Gründe, weshalb es so lange Durststrecken für meine Leser zwischen den Romanen gibt.
Die Fans gibt's, aber erst ganz wenige. Und, so dachte ich mir, es werden bestimmt nicht mehr Fans, wenn ich nicht dazu komme, meine nächsten Romane und Kurzgeschichten zu schreiben ...

Deshalb Patreon:
Du bist mein Patron. Wenn genug Patrons/Fans zusammenkommen, erhalte ich genug Geld durch Patreon, um mehr Zeit für das Schreiben freizuschaufeln. Das verdanke ich dann nur euch -- und ich finde, so sollte es sein!

Wie oben schon gesagt: Ich lege gerade erst los mit Patreon. Wenn du Ideen für Rewards hast, sag Bescheid. <3 

Recent posts by Brida Anderson

Tiers
Schutzpatron
$1 or more per month

Du darfst dich offiziell Schutzpatron der Künste nennen und ich schicke dir eine virtuelle Umarmung, die von Herzen kommt. Außerdem erhältst du Zugriff auf meine Blogposts exklusiv für Patrons.

Gute Fee
$5 or more per month

Ich schicke dir alle digitalen Produkte, die ich als Brida Anderson veröffentliche. (Sofern es keine Verlagsbücher sind, bei denen mir die Verbreitung untersagt ist.)  Und du kannst  hinter die Kulissen gucken mit meinen Blogposts und Videos nur für Patrons  (wenn du mir genug Mut  machst, Videos zu drehen ;-).

Lichtfee
$10 or more per month

Ich schicke dir jedes Jahr eine Halloween-Karte (Halloween ist mein Lieblingsfest) und alle digitalen Produkte, die ich als Brida Anderson veröffentliche. (Sofern es keine Verlagsbücher sind, bei denen mir die Verbreitung untersagt ist.) Wenn ich über neue Patreon-Belohnungen oder Projekte nachdenke, wirst du per Umfrage an der Entscheidung beteiligt. Plus alle vorherigen Belohnungen.

ZaubermeisterIn
$100 or more per month

Ein Hoch auf dich! Dass es solche spendablen Leute mit dem Herz am rechten Fleck überhaupt gibt, hätte ich nicht gedacht. Eine passende Belohnung? Schreib mir und mach Vorschläge. 

Erste Ideen: Ich werde dich namentlich in jedem Buch, das ich als Indie veröffentliche, erwähnen und du erhältst, wenn du magst, eine gedruckte signierte Erstausgabe jedes Romans, wo auch immer du in der Welt wohnst. Du darfst, wenn du magst,  einen Charakter benennen und du kannst auch einen Charakter inklusive Look und Backstory für eine Geschichte vorschlagen. Die Entscheidung, ob der Charakter in die Storywelt passt, liegt bei mir. Aber bei Urban Fantasy ist ja viel möglich ;-) Plus alle vorherigen Belohnungen.