Darts Gondel

is creating Darts content, supporting disability Darts and youth Dartplayers

Select a membership level

2€ für was Gutes

reward item
reward item
$3
per month
Unsere Zuwendung für Patrons dieser Stufe:
  • Vorname / Nickname an der Tür. Auf Wunsch voller Name.
  • Teilnahme an exklusiven Abstimmungen auf Patreon.
  • Exklusiver Dartverleih für Patrons
  • Für Patrons die min. 5€ im Monat geben, gibt es pro Abstimmung 2 Stimmen, ab 10€ 3 Stimmen, ab 20€ 4 Stimmen ab 50€ 5 Stimmen

Info:
2€ gibt man schnell für irgendwas aus. Ob als Steckgeld für den Automat, für ein Getränk, beim Bäcker, zum Parken, für ein Eis, einen Kaffee. 

Jugend
Jetzt habt ihr die Möglichkeit, 2€ für Jugendförderung im Dartsport zu investieren und das Geld ist nicht einfach weg, es ist nachhaltig und sichtbar investiert.

Mein Traum, alle Kinder und Jugendlichen im Dartzentrum umsonst spielen und trainieren zu lassen, kann mit deiner Hilfe wahr werden.

Der Nachwuchs, das ist die Zukunft unserer Dartsgemeinschaft.

Paradarts
Inklusion ist die Basis einer Gesellschaft, in der sich jeder wohlfühlt. Bei mir sind alle Menschen gleichwertig. Ich habe Paradarts in Deutschland gestartet und die ersten Deutschen Teams geformt und zur Weltmeisterschaft gebracht. Paradarts weiter voran zu bringen ist mir sehr wichtig und ich könnte eure Unterstützung gut brauchen.

Dartsportförderzentrum
Ich trainiere Kinder ab 4 Jahren in Altersgruppen 4-6, 7-9, 10-13 und 13+ mit und ohne Einschränkungen für wenig oder kein Geld, je nach Situation der Familie.

Kurzum

Alle sind willkommen, alle sollen sich treffen, austauschen, darten, respektieren, motivieren, anerkennen und unterstützen.

Ich will das schaffen, aber alleine ist es unmöglich. Wenn wir alle zusammen helfen, schaffen wir es!

Dem Förderzentrum beitreten

reward item
reward item
$13
per month
Lukas auf YouTube fragte: "Hallo Darts gondel gibt es eine Möglichkeit in deinem Förderzentrum beizutreten und wenn ja wo steht es"

Nun, das konnte man eigentlich nicht, doch ich fand den Satz so nett, dass man es jetzt doch kann :)

Unsere Zuwendung für Patrons dieser Stufe:
  • Vorname / Nickname an der Glastüre zum Kinderparadies. Auf Wunsch voller Name.
  • Deine Markennennung/Website gut sichtbar an der Hauptdurchgangstüre vom Laden zu den Dartscheiben im Förderzentrum.
  • Exklusiver Dartverleih für Patrons
  • Teilnahme an exklusiven Abstimmungen auf Patreon, wie z.B. welche Bewerbung für Jugendsponsoring angenommen werden soll, welche Darts als nächstes vorgestellt werden und mehr.
  • Für Patrons die min. 5€ im Monat geben, gibt es pro Abstimmung 2 Stimmen, ab 10€ 3 Stimmen, ab 20€ 4 Stimmen ab 50€ 5 Stimmen

Info:
10€ sind eine sehr kleine Investition und du denkst vielleicht, das lohnt sich eh nicht.

Aber mit jedem "Mitglied" können wir mehr erreichen, hier im Dartzentrum und darüber hinaus. Also trete ruhig bei :)

Spielerinnen und Spieler können massiv gefördert und echte Talente entdeckt werden.

Du bist Teil des Förderzentrums und hast das ehrliche Recht zu sagen: "Ich mache was für die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen."

Dabei stellen wir uns auch besonderen Herausforderungen, die manche Kinder/Jugendliche/Erwachsene mitbringen.

Mit mehr Unterstützern können wir mehr vom Förderzentrum nach außen transportieren. Ich möchte z.B. gerne an (Förder)schulen Darts anbieten und Dartscheiben in Altenheimen installieren.

Mit eurer Unterstützung geht das alles! :)

45

patrons

$331

per month

About Darts Gondel

Mein Traum

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte Ihnen den Dart(t)raum vorstellen: Ein inklusives Projekt bei dem Menschen jeden Alters, mit und ohne Behinderung, zusammen Darts lernen, üben, spielen und meistern können.

Der Dart(t)raum ist ein faszinierendes und einzigartiges Projekt von mir, Simon Östreicher (34), Paradarts-Nationalspieler, Coach bei der WM 2019 in Belgien, Mastermind hinter paradarter.de und Initiator der Paradartbewegung in Deutschland.

Ich wurde im September 2018 aufmerksam auf Paradarts, als ich einen Film auf YouTube sah, bei dem ein junger, niederländischer Mann mit Behinderung (Cliff Ruiter) im Darts gegen den 5-fachen Weltmeister Raymond van Barneveld und anschließend noch gegen die #1 der Weltrangliste, Michael van Gerwen, gewann.

Und zwar nicht, wie man es so oft mitleidig unterhaltsam im Fernsehen sieht, dass die Topsportler den Mensch mit Behinderung gewinnen ließen. Oh nein. Ganz im Gegenteil: Er hat sie sauber abgezogen und mit offenem Mund stehen lassen. DAS hatte wirklich keiner erwartet. Er hatte dabei keinerlei Vorteile oder Hilfsmittel. Es war ein ganz normales Spiel, wie es zwei „gesunde“ auch gespielt hätten.

Raymond van Barneveld stand das Erstaunen noch ins Gesicht geschrieben, als er nach dem Spiel im Interview sagte: „Er verpasste das 107 finish in 12 Darts nur knapp*. Das erwartest du nicht. Das ist einfach ein hohes Niveau, das ist das Niveau der Premiere League**“.

*Das „perfekte Spiel“, was sehr selten vorkommt, ist mit 9 Darts ein Spiel zu beenden. Beendet man konstant in 12 Darts ein Spiel, wird man definitiv der beste Dartspieler der Welt und gewinnt jedes internationale Turnier, auch die WM.
**Die Premiere League ist quasi die Champions League im Darts. Nur die absolut Besten der Besten weltweit werden jedes Jahr für diese Liga selektiert.

Hier könnt ihr ein Video dazu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=mUDcuIf_6kE

Nun war mir also klar, es gibt eine Sportart in der Menschen mit Behinderung DER Weltmeister bzw. DIE Weltmeisterin der gesamten Menschheit werden können. Das Tor zur Inklusion, der Heilige Gral für behinderte Sportler sozusagen.

Und diese Sportart spiele und liebe ich, zudem bin ich selber schwerbehindert (Arm- und Beinlähmung links). Da war es für mich logisch, auch mal nach Deutschland zu schauen. Doch da gab es nichts! Verbände, Vereine, Vorstände – alle im Tiefschlaf. Niemand hatte sich um Paradarts in Deutschland gekümmert.

Also fing ich sofort an, die Website war nach 5 Tagen fertig, seither sammle ich Deutschlandweit alle Paradarter in einer verschlüsselten Datenbank (paradarter.de). Das Ziel ist klar: Deutsche Paradarter zu Spitzensportlern machen, um über diesen Weg Kinder und Jugendliche so dermaßen zu inspirieren (du kannst der „ganz normale“ WELTMEISTER werden!), dass sie von selbst kein Halten mehr kennen und motiviert anfangen, den Sport aus zu üben – mit allen positiven Nebeneffekten, die das Ausüben einer Sportart hat.

Nach der WM 2019, bei der ich 2 Deutsche Teams, 11 Männer und eine Frau zwischen 27 und 74 Jahren, davon 4 Rollifahrer, zum 5ten Platz führen konnte, war der nächste Schritt Richtung Ziel klar:

Es muss ein Hauptsitz her, eine Homebase, ein Paradarts-Koordinationszentrum, das gleichzeitig natürlich nicht nur Dreh- und Angelpunkt für Paradarter, sondern Leuchtturm der Inklusion ist. Denn Paradarter brauchen Herausforderungen, um wachsen zu können und es braucht eine Gesellschaft, in der sich Menschen mit Behinderung wohl fühlen. Denn das bis September 2018 nur ein einziger Paradarter in Deutschland in die Öffentlichkeit getreten war (Munky), hat natürlich Gründe.

Gründe, die tief in der Gesellschaft und auch in den Köpfen der Menschen mit Behinderung verwurzelt sind. Gründe, die machen, dass wir von den 1.6mio Rollifahrern in Deutschland nur einen Bruchteil wahrnehmen. Gründe, die machen, dass Leute erstaunt raunen, wenn ich in meiner Ansprache erwähne, dass es 11mio Schwerbehinderte in Deutschland gibt – jede(r) 8te.

Um die Gesellschaft von Grund auf, zumindest in meiner Nische, um zu schulen, werde ich den 160m² großen Dart(t)raum bei Augsburg eröffnen. Ein Dartsportförderzentrum, das auf einem einzigartigen Konzept beruht: Dartspieler von Amateur bis Profi, Kinder und Jugendliche sowie Paradarter – und alle Mischungen davon – zusammen (und) voran zu bringen.


Konzept

Im Zentrum gibt es keinen Alkoholausschank und keine Glücksspielgeräte. Kinder- und Jugendschutz wird eingehalten und diese Gruppen sind bei uns nicht nur herzlich willkommen, wir stimmen unser Angebot auch gezielt auf sie ab.

Genau so gibt es bei uns einzigartige Trainingsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung: Dartscheiben und vollprofessionelle Sportautomaten die auf die Körperhöhe von Rollifahrern abgestimmt sind.

Von Kind bis Rentner, Amateur bis Profi, Darts ist für jeden was. Wir feiern die Diversität der Gesellschaft und heißen alle Menschen herzlich willkommen.

Ziel ist es, eine grundlegende Inklusion und Normalisierung der Gesellschaft zu erreichen. Einschränkungen, ob sozial oder körperlich, gehören zum Leben und zu Individuen einer Gesellschaft dazu.

In Deutschland wird leider der Schein aufrecht erhalten, dem sei nicht so. Wenn es einmal etwas deutlicher wird, dass auch Menschen mit Einschränkungen unter uns Leben, dann über den „Pflegenotstand“ – wobei der zum Ziel hat, gebrechliche Ältere in Gruppen „unter sich“ in Einrichtungen wie Alten- oder Pflegeheimen zu „versorgen“ – um nicht zu sagen, aus der Gesellschaft sauber raus zu halten.

Gleiches gilt für sozial Benachteiligte, z.B. Asylbewerber, die „unter sich“ in Zentren (fest)“gehalten“ werden.

Menschen mit geistigen Einschränkungen werden in Behindertenwerkstätten ausrangiert und ausgebeutet. Teilweise schaffen sie es aber auch in die Politik. Das nur als ernstgemeinten Scherz am Rande.

Es kommt mir vor wie ein riesiges Tabu, eine enorme Fehlerziehung der gesamten Gesellschaft, die hoffentlich nicht noch aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs stammt, aber ich wüsste nicht, woher sonst.

Jedenfalls ist sie Fakt.

Ziel des Dartsportförderzentrums „Dart(t)raum“ ist eine Vermischung von allen Schichten und individuellen Erscheinungsformen der Menschen, sodass Kinder und Jugendliche von früh auf Normalität empfinden, wenn Menschen z.B. im Rollstuhl gesellschaftlich teilhaben, Menschen gleichen Geschlechts sich lieben, Menschen verschiedener Herkunft ihren Alltag neben- und miteinander gestalten. Man kann, gerade beim Darts, enorm viel voneinander lernen.

Respekt, Anerkennung, Leistung, Erfolg – alle Aspekte laufen über das Dartboard. Wer auscheckt (ein Spiel erfolgreich beendet) gewinnt – egal, wer den letzten Pfeil geworfen hat. Es ist nicht relevant, welche Erscheinungsform der Werfende hat, wie viel Geld, welches Alter oder Geschlecht, welche Überzeugung, Herkunft oder Muttersprache.

Das lernt JEDER im Dartsportförderzentrum. Man kann sich im Darts teure Pfeile kaufen – damit wirft man aber nicht besser.

Durch die Einmischung von Topspielern und Profis gewinnt das Zentrum extrem an Gewicht. Alle, die dort hinkommen, wissen, dass es ein wichtiger Ort ist, in dem nicht nur Darts gespielt sondern die Gesellschaft – zumindest zu einem kleinen Teil – verändert wird.

Darts boomt in Deutschland und mit ihm Inklusion, Teilhabe und das Erlangen eines kollektiven Bewusstseins für jeden Mitwirkenden dieser Gesellschaft, unabhängig des Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen oder seiner Behinderung (frei nach Artikel 3 Grundgesetz).

Mit dem Dartsportförderzentrum schaffen wir das Treibhaus für die Keimung der Normalität im Zusammenleben.

Gleichzeitig strahlen wir im wahrsten Sinne des Wortes nach außen – wie ein Leuchtturm – indem wir auf meinem YouTube Kanal Videos und Live-Streams aus dem Zentrum in die Welt senden. Wir nehmen alle mit und laden alle ein.

Ich erhoffe mir, so viele Unterstützer hier zu vereinen, dass wir das Förderzentrum irgendwann für Kinder und Jugendliche komplett kostenfrei anbieten können.

2€ im Monat sind an sich nicht viel, aber wenn eine Gemeinschaft zusammenlegt, dann kann sie damit großes Erreichen.

Goals
$330.88 of $349.38 per month
  1. Ab 300€ im Monat spielen alle Kinder bis einschließlich 9 Jahre komplett kostenlos Darts bei uns.
  2. Materialspenden für Kinder
  3. Wir fördern zudem Jugendspieler und Paradarter.
2 of 6
By becoming a patron, you'll instantly unlock access to 34 exclusive posts
121
Images
5
Polls
3
Writings
4
Videos
By becoming a patron, you'll instantly unlock access to 34 exclusive posts
121
Images
5
Polls
3
Writings
4
Videos

Recent posts by Darts Gondel

How it works

Get started in 2 minutes

Choose a membership
Sign up
Add a payment method
Get benefits