DorFuchs is creating Mathe-Songs
38

patrons

$140
per month
Die Kurzversion:
Hier ist der Ort, an dem du mir direkt Geld geben kannst, damit ich kostenlose Mathe-Videos erstellen kann. Du kannst freiwillig entscheiden, wie lang du mir wie viel geben willst und das jederzeit wieder ändern.

Die ganze Story:
Auf YouTube wurden meine Mathe-Songs, die ich als Schüler und Student immer mal nebenbei produziert habe, über die Zeit hunderttausende Male und teilweise millionenfach aufgerufen. Regelmäßig bekomme ich Feedback, dass die Songs vielen Schülern geholfen haben, das jeweilige Thema zu verstehen, zu wiederholen, sich die Formel durch einen Ohrwurm zu merken oder über die Musik einfach wieder bisschen Spaß an der Mathematik zu haben. Auch von Lehrern werden meine Videos regelmäßig im Unterricht eingesetzt.

Ich habe nach meinem Abi 2012 direkt angefangen, Mathematik zu studieren und schreibe jetzt gerade meine Master-Arbeit. Bisher habe ich es immer sehr genossen, neben Schule oder Uni genug Zeit zu haben, an neuen Videos zu arbeiten und so konnte ich es mir leisten, viel Arbeit und Zeit in meine Mathe-Songs zu stecken, wo ich nicht nur irgendeine Erklärung irgendwie rein packen will, sondern immer auf der Suche nach einer guten oder vielleicht der besten Erklärung bin und mir auch mit der Musik mittlerweile gern etwas mehr Zeit lasse.

Über die Jahre haben sich die Songs im deutschsprachigen Raum recht weit verbreitet und ich erziele mittlerweile Einnahmen über YouTube-Werbung, Spotify-Streams, iTunes-Downloads, T-Shirt-Verkäufe und gelegentliche Auftritte. Es ist ein riesiges Vorrecht, im Zeitalter des Internets mit zu Hause produzierten Videos und Songs Geld verdienen zu können.

Allerdings sehe ich ein paar Probleme mit YouTube-Werbung, die meine größte Einnahmequelle mit dem Mathe-Songs ist. Auf YouTube ist es, was das Geld angeht, ziemlich egal, wie gut deine Videos sind. Hauptsache, du sammelst Klicks. Wer am lautesten schreit, die verrücktesten Aktionen und die meisten Videos macht, bekommt die meisten Klicks und verdient mehr. Das erklärt auch ein Stück weit, warum es auf YouTube manchmal drunter und drüber geht. Aber es gibt auch Kanäle, die nicht darauf ausgelegt sind, die meisten und krassesten, sondern die bestmöglichen Videos zu produzieren und vor allem international gibt es einige YouTuber, die mit Bildung und gut recherchierten Videos erfolgreich sind, weil es viele gibt, die ihre Dankbarkeit für kreative und hochwertige Inhalte auch durch eine kleine, regelmäßige Spende auf Patreon zeigen.

Durch Patreon kannst du zeigen, dass Qualität etwas wert ist.

Völlig egal, ob hier jemand etwas gibt oder nicht, werden die Mathe-Songs auf YouTube kostenlos zur Verfügung stehen und ich werde auch in nächster Zeit neue Videos machen. Falls allerdings sogar einige bereit sind, regelmäßig hier bisschen was dazu zu geben, dann steigert das die Qualität meiner Videos, denn dann kann ich es mir leisten, mir mehr Zeit für die Videos zu nehmen und vielleicht wird so auch die ein oder andere Investition in Videotechnik ermöglicht und falls ich mit allen Einnahmequellen noch die Miete zahlen und mir was zu essen kaufen kann, überlege ich ernsthaft, ob ich nach dem Studium, also ab Oktober, erstmal YouTuber werde und Mathe-Songs, oder worauf ich sonst noch Lust hab, der Welt kostenlos zur Verfügung stelle. ;)
Tiers
Patreon.
$1 or more per month 16 patrons
 Zugang zum Patreon-Feed mit
  • Diskussion, welche Themen demnächst mit Mathe-Songs umgesetzt werden sollen.
  • gelegentlicher Vorschau, woran ich grade arbeite und, was der Zwischenstand ist.
Doppelte Freude
$2 or more per month 16 patrons
Hier gab es anfangs eine Extra-Stufe, aber ich will dann doch niemanden, der überhaupt was gibt, runterstufen. Dafür gibt es hier aber meinerseits doppelte Dankbarkeit und für dich ein doppelt gutes Gewissen. ;)
Name in der Videobeschreibung
$10 or more per month 5 patrons
Dein Name kommt in die Beschreibung auf YouTube.
Goals
$140 of $200 per month
In dieser Größenordnung kann ich mir ab und an Technik usw leisten, die mir das Arbeiten an neuen Videos erleichtert oder die Qualität steigert.
Zuletzt hab ich mir einen zweiten Monitor gekauft - mehr Platz auf dem Desktop ist bei Musik- und Videoproduktion echt hilfreich. Auch in ein Whiteboard hab ich investiert, was für Mathematik richtig gut ist. Demnächst ist mal ein neuer Schreibtischstuhl dran. Es gibt viele mittelgroße Dinge, die so ermöglicht werden können.
1 of 3
Die Kurzversion:
Hier ist der Ort, an dem du mir direkt Geld geben kannst, damit ich kostenlose Mathe-Videos erstellen kann. Du kannst freiwillig entscheiden, wie lang du mir wie viel geben willst und das jederzeit wieder ändern.

Die ganze Story:
Auf YouTube wurden meine Mathe-Songs, die ich als Schüler und Student immer mal nebenbei produziert habe, über die Zeit hunderttausende Male und teilweise millionenfach aufgerufen. Regelmäßig bekomme ich Feedback, dass die Songs vielen Schülern geholfen haben, das jeweilige Thema zu verstehen, zu wiederholen, sich die Formel durch einen Ohrwurm zu merken oder über die Musik einfach wieder bisschen Spaß an der Mathematik zu haben. Auch von Lehrern werden meine Videos regelmäßig im Unterricht eingesetzt.

Ich habe nach meinem Abi 2012 direkt angefangen, Mathematik zu studieren und schreibe jetzt gerade meine Master-Arbeit. Bisher habe ich es immer sehr genossen, neben Schule oder Uni genug Zeit zu haben, an neuen Videos zu arbeiten und so konnte ich es mir leisten, viel Arbeit und Zeit in meine Mathe-Songs zu stecken, wo ich nicht nur irgendeine Erklärung irgendwie rein packen will, sondern immer auf der Suche nach einer guten oder vielleicht der besten Erklärung bin und mir auch mit der Musik mittlerweile gern etwas mehr Zeit lasse.

Über die Jahre haben sich die Songs im deutschsprachigen Raum recht weit verbreitet und ich erziele mittlerweile Einnahmen über YouTube-Werbung, Spotify-Streams, iTunes-Downloads, T-Shirt-Verkäufe und gelegentliche Auftritte. Es ist ein riesiges Vorrecht, im Zeitalter des Internets mit zu Hause produzierten Videos und Songs Geld verdienen zu können.

Allerdings sehe ich ein paar Probleme mit YouTube-Werbung, die meine größte Einnahmequelle mit dem Mathe-Songs ist. Auf YouTube ist es, was das Geld angeht, ziemlich egal, wie gut deine Videos sind. Hauptsache, du sammelst Klicks. Wer am lautesten schreit, die verrücktesten Aktionen und die meisten Videos macht, bekommt die meisten Klicks und verdient mehr. Das erklärt auch ein Stück weit, warum es auf YouTube manchmal drunter und drüber geht. Aber es gibt auch Kanäle, die nicht darauf ausgelegt sind, die meisten und krassesten, sondern die bestmöglichen Videos zu produzieren und vor allem international gibt es einige YouTuber, die mit Bildung und gut recherchierten Videos erfolgreich sind, weil es viele gibt, die ihre Dankbarkeit für kreative und hochwertige Inhalte auch durch eine kleine, regelmäßige Spende auf Patreon zeigen.

Durch Patreon kannst du zeigen, dass Qualität etwas wert ist.

Völlig egal, ob hier jemand etwas gibt oder nicht, werden die Mathe-Songs auf YouTube kostenlos zur Verfügung stehen und ich werde auch in nächster Zeit neue Videos machen. Falls allerdings sogar einige bereit sind, regelmäßig hier bisschen was dazu zu geben, dann steigert das die Qualität meiner Videos, denn dann kann ich es mir leisten, mir mehr Zeit für die Videos zu nehmen und vielleicht wird so auch die ein oder andere Investition in Videotechnik ermöglicht und falls ich mit allen Einnahmequellen noch die Miete zahlen und mir was zu essen kaufen kann, überlege ich ernsthaft, ob ich nach dem Studium, also ab Oktober, erstmal YouTuber werde und Mathe-Songs, oder worauf ich sonst noch Lust hab, der Welt kostenlos zur Verfügung stelle. ;)

Recent posts by DorFuchs

Tiers
Patreon.
$1 or more per month 16 patrons
 Zugang zum Patreon-Feed mit
  • Diskussion, welche Themen demnächst mit Mathe-Songs umgesetzt werden sollen.
  • gelegentlicher Vorschau, woran ich grade arbeite und, was der Zwischenstand ist.
Doppelte Freude
$2 or more per month 16 patrons
Hier gab es anfangs eine Extra-Stufe, aber ich will dann doch niemanden, der überhaupt was gibt, runterstufen. Dafür gibt es hier aber meinerseits doppelte Dankbarkeit und für dich ein doppelt gutes Gewissen. ;)
Name in der Videobeschreibung
$10 or more per month 5 patrons
Dein Name kommt in die Beschreibung auf YouTube.