Anja Stephan

is creating phantastische Geschichten und Journalismus
Select a membership level
Die Blaupause
$1
per month

Du unterstützt meine Arbeit, das finde ich großartig. Dafür erhältst du:


- eine motivierte Autorin

- Teilnahme an Patreons-only-Verlosungen (3x im Jahr) von Büchern, Postkarten, Aufklebern und anderen Artikeln

Zahnräder und Schrauben
$3
per month

Dafür kaufe ich mir meine monatliche Tee-Ration. Vielen Dank. Du erhältst dafür:


- eine motivierte Autorin

- Teilnahme an Patreons-only-Verlosungen (3x im Jahr) 

+

- Auszüge aus aktuellen Geschichten

- exklusive Informationen über Projekte

Die Kaffeepause
$5
per month

Stell dir vor, du lädst mich auf Kaffee und Kuchen ein. Dafür erhältst du:


- alle Prämien der vorigen Tiers

+

- Teilnahme an Abstimmungen und Diskussionen, z.B. bei Cover etc.

1

patron

$1

per month

About Anja Stephan

Hallo, ich bin Anja Stephan. Ich schreibe phantastische Geschichten und bin als Autorin im InnenAnsicht-Magazin tätig.

Geschichten, die ich selbst gern lesen würde.
Immer auf der Suche nach Protagonistinnen, mit denen ich mich identifizieren kann, habe ich schon sehr früh angefangen meine eigenen Geschichten zu verfassen. Zu Beginn in Form von Zeichnungen, später dann habe ich mich an Wort und Schrift herangetraut. Durch viel Unterstützung von Freunden habe ich mich dann 2017 dazu motivieren lassen, mein Debüt zu veröffentlichen. Seit dem bin ich dabei und schreibe fleißig, wenn auch langsam, weil ich mich  viel bei der Recherche aufhalte.
Ich bin hauptsächlich in der Phantastik unterwegs, so zwischen Urban Fantasy und Steampunk. Manchmal schreibe ich auch Kurzgeschichten und Novellen die irgendwo dazwischen hängen.

Journalismus.
Ich schreibe für das feministische InnenAnsicht-Magazin und für meinen eigenen Blog (auf meiner Autorinnen-Website) Artikel zu Frauen und Literatur. Ich finde es wichtig, auf problematische Darstellungen von Frauen in Geschichten aufmerksam zu machen, Wahrnehmungen und Denkweisen diesbezüglich zu hinterfragen und zu verändern. Dazu gehört auch die Wahrnehmung von unterrepräsentierten Gruppen. 

Was ihr von mir erwarten könnt:
Natürlich noch mehr Geschichten! Darüber hinaus dürft ihr euch über eingesprochene Textstellen, mehr Information über meine aktuellen Projekte und Arbeiten, Vorablesen und Verlosungen freuen. So wisst ihr heute schon vollständig, was andere nur in Teilen erfahren. Ihr dürft euren Senf zu Projekten geben und Abstimmen.

Warum solltet ihr das tun?
So viele Ideen, so wenig Zeit ...
Nun, wenn ihr mich unterstützt, kann ich mich mehr auf meine kreative Arbeit fokussieren, anstatt mich von Brotjobs ablenken zu lassen. Natürlich kann ich auch ohne eure Unterstützung schreiben, aber dann dauert es halt auch um einiges länger, bis ich den nächsten Band von Frau Elster und Herrn Fuchs geschrieben habe, oder eine neue Novelle mit zur BuchBerlin bringe. Mit eurer Unterstützung ermöglicht ihr es mir, mehr kreative Arbeit zu machen und Ideen zu verwirklichen.
Anstatt für jemand anderen zu Arbeiten, würde ich mich viel lieber auf meine eigenen Projekte konzentrieren und mich für andere Projekte jenseits des Mainstreams einsetzen. 

Es würde mich daher freuen, wenn wir zusammen daran arbeiten.
Eure Anja Stephan
Goals
$1 of $100 per month
Wenn wir zusammen ein Ziel von 100 Euro monatlich erreichen, werde ich ein Video machen, indem ich euch etwas über mein Leben in Irland erzähle. Ich bin Anfang 2019 ausgewandert und lebe nun auf der grünen Insel. Ich zeige euch, wo ich wohne und meine Lieblingsorte. 
1 of 3

Recent posts by Anja Stephan