Arkham Insiders is creating Podcasts
22

patrons

$103
per month
Liebe Arkham Insiders!

Wie viel Löffel Zucker tat Lovecraft in seinen Kaffee?
Mit welchen deutschen Philosophen beschäftigte er sich?
Und wo entstand die Idee für seine Horror-Story „The Hound“?



Diesen und vielen Fragen mehr spüren wir seit 2013 nach und tauchen dafür regelmäßig tief ein in den Kosmos H. P. Lovecraft. Wir sind nicht nur der einzige Podcast in Deutschland, der sich dem berühmten und einflussreichen Schriftsteller aus Providence widmet, sondern sind stets um Gründlichkeit und Objektivität bemüht. Insbesondere der Anspruch in den letzten beiden Punkten erfordert eine Menge Zeit und Recherchearbeit. Doch was bedeutet das konkret?

Zeit vernichten, Bücher verschlingen!
Allein die Vorbereitung einer Episode Arkham Insiders bedeutet 4 bis 5 Stunden Zeitaufwand. Darin enthalten sind: Recherche, Lesen, Auswerten und Erstellen eines Skripts für die Aufnahme. Die Aufnahme selbst beträgt etwa 45 Minuten. Schnitt, Erstellen der Shownotes und eines einleitenden Textes sowie Veröffentlichung der Folge nehmen rund 2 ½ Stunden in Anspruch. So kommen wir pro Podcast auf einen Zeitaufwand von 8 Stunden.



Das Internet ist eine großartige Recherchequelle. Doch wir wären nicht die Arkham Insiders, wenn wir nicht den Anspruch hätten, Euch Inhalte zu präsentieren, die man nicht mal „einfach so“ im Netz nachlesen kann. Wenn also in Krefeld oder Oberhausen mal wieder ein Päckchen aus Kanada, den Vereinigten Staaten oder Großbritannien eintrifft – dann enthält es mit hoher Wahrscheinlichkeit Lesefutter, das direkt dem Podcast zugeführt wird. Womit wir beim Thema Finanzen angekommen wären.

There goes the Taschengeld
Neben Zeit und Arbeit stecken wir einen nicht unerheblichen Teil unseres „Taschengelds“ in Bücher. Dazu kommen natürlich noch die Kosten für den Webspace. Ab und zu gesellen sich weitere Ausgaben dazu, – wie etwa für die Flyer, die wir 2014 gedruckt haben. Oder für das ganze Drumherum, wenn wir gelegentlich Koordinationstreffen abhalten oder in Sachen Arkham Insiders auf Conventions unterwegs sind, d. h. also Geld für Bahn- und Spritkosten, Kost und Logis etc.



Kurz, wir möchten unseren Podcast stärker monetarisieren, um ihn auch künftig auf gewohnt hohem Niveau realisieren zu können. Dazu gehört beispielsweise das Anschaffen von besserem Equipment, wie Mikrofone oder Audio-Software. Zu diesem Zweck rufen wir diese Patreon-Kampagne ins Leben, mit der ihr uns tatkräftig unterstützen könnt. Als Patreons habt Ihr die Wahl, ob Ihr uns monatlich mit 2, 5 oder 10 Dollar finanziell unter die Arme greifen wollt.

Ja, ist denn schon Weihnachten?
Dafür versprechen wir 2 Podcasts pro Monat sowie 2 Einträge in unserer Arkham Insiders Enzyklopädie, die sich nach und nach zu einem wichtigen Nachschlagewerk für den Podcast sowie allgemein zu H. P. Lovecraft entwickeln wird. Doch damit nicht genug: ab einer Spende von 5 Dollar erhaltet Ihr ein exklusives Postkarten-Set mit zwei Lovecraft-Motiven der Arkham Insiders. Diese Karten wird es nur über unsere Patreon-Kampagne geben, außerdem sind die ersten beiden Motive limitiert. Es gilt also: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Von Fans für Fans – und wieder zurück
Schaut Euch in Ruhe die folgenden Konditionen an. Ihr verpflichtet Euch zu nichts, und Eure Patenschaft ist jederzeit kündbar. Die Arkham Insiders sind ein Projekt von Fans für Fans. Ihr seid die Basis, ohne die die Arbeit im Prinzip sinnlos wäre. Wir möchten auf dem bisher Erreichen aufbauen und haben Pläne, wie wir mit den Arkham Insiders expandieren können. Dazu kann jeder gespendete Dollar beitragen. Für Eure Bereitschaft und Eure Mithilfe bedanken wir uns schon jetzt im Voraus und verbleiben mit den besten Grüßen.
Tiers
Pledge $2 or more per month
4 patrons
2 Dollar sind umgerechnet ca. 1,80 Euro. Hört sich nicht viel an – aber die Menge macht’s! Wir freuen uns über jede Anerkennung, damit haltet Ihr den Podcast am Leben!
Pledge $5 or more per month
13 patrons
Wir haben hübsche Lovecraft-Postkarten drucken lassen. Ihr seid mit 5 Dollar dabei? Prima, dafür gibt’s ein Karten-Set, bestehend aus 6 Postkarten (zwei unterschiedliche Motive, je 3 Karten). Bitte beachten: die Karten sind limitiert, und werden mit diesen Motiven auch nicht nachgedruckt! Wir geben natürlich bekannt, wenn das Kontingent erschöpft ist. Und dann? Am Ende des Kalenderjahres erhaltet Ihr zusätzlich eine exklusive Arkham Insiders Überraschung. So oder so: 5 Dollar (ca. 4,50 Euro) pro Monat sind eine große Hilfe für uns!
Pledge $10 or more per month
4 of 15 patrons
Für 10 Dollar pro Monat erhaltet Ihr natürlich auch das Postkarten-Set. Nur nicht im 6-er Pack, – sondern im 12-Pack (je 6 Karten pro Motiv). Bitte beachten: die Karten sind limitiert, und werden mit diesen Motiven auch nicht nachgedruckt! Wir geben natürlich bekannt, wenn das Kontingent erschöpft ist. Und dann? Am Ende des Kalenderjahres erhaltet Ihr zusätzlich eine exklusive Arkham Insiders Überraschung. Wow, 10 Dollar … sehr cool!
Goals
$103 of $200 per month
Wir legen uns die dringend neu benötigten Mikros zu … vielleicht habt Ihr ja eine Empfehlung?
1 of 1
Liebe Arkham Insiders!

Wie viel Löffel Zucker tat Lovecraft in seinen Kaffee?
Mit welchen deutschen Philosophen beschäftigte er sich?
Und wo entstand die Idee für seine Horror-Story „The Hound“?



Diesen und vielen Fragen mehr spüren wir seit 2013 nach und tauchen dafür regelmäßig tief ein in den Kosmos H. P. Lovecraft. Wir sind nicht nur der einzige Podcast in Deutschland, der sich dem berühmten und einflussreichen Schriftsteller aus Providence widmet, sondern sind stets um Gründlichkeit und Objektivität bemüht. Insbesondere der Anspruch in den letzten beiden Punkten erfordert eine Menge Zeit und Recherchearbeit. Doch was bedeutet das konkret?

Zeit vernichten, Bücher verschlingen!
Allein die Vorbereitung einer Episode Arkham Insiders bedeutet 4 bis 5 Stunden Zeitaufwand. Darin enthalten sind: Recherche, Lesen, Auswerten und Erstellen eines Skripts für die Aufnahme. Die Aufnahme selbst beträgt etwa 45 Minuten. Schnitt, Erstellen der Shownotes und eines einleitenden Textes sowie Veröffentlichung der Folge nehmen rund 2 ½ Stunden in Anspruch. So kommen wir pro Podcast auf einen Zeitaufwand von 8 Stunden.



Das Internet ist eine großartige Recherchequelle. Doch wir wären nicht die Arkham Insiders, wenn wir nicht den Anspruch hätten, Euch Inhalte zu präsentieren, die man nicht mal „einfach so“ im Netz nachlesen kann. Wenn also in Krefeld oder Oberhausen mal wieder ein Päckchen aus Kanada, den Vereinigten Staaten oder Großbritannien eintrifft – dann enthält es mit hoher Wahrscheinlichkeit Lesefutter, das direkt dem Podcast zugeführt wird. Womit wir beim Thema Finanzen angekommen wären.

There goes the Taschengeld
Neben Zeit und Arbeit stecken wir einen nicht unerheblichen Teil unseres „Taschengelds“ in Bücher. Dazu kommen natürlich noch die Kosten für den Webspace. Ab und zu gesellen sich weitere Ausgaben dazu, – wie etwa für die Flyer, die wir 2014 gedruckt haben. Oder für das ganze Drumherum, wenn wir gelegentlich Koordinationstreffen abhalten oder in Sachen Arkham Insiders auf Conventions unterwegs sind, d. h. also Geld für Bahn- und Spritkosten, Kost und Logis etc.



Kurz, wir möchten unseren Podcast stärker monetarisieren, um ihn auch künftig auf gewohnt hohem Niveau realisieren zu können. Dazu gehört beispielsweise das Anschaffen von besserem Equipment, wie Mikrofone oder Audio-Software. Zu diesem Zweck rufen wir diese Patreon-Kampagne ins Leben, mit der ihr uns tatkräftig unterstützen könnt. Als Patreons habt Ihr die Wahl, ob Ihr uns monatlich mit 2, 5 oder 10 Dollar finanziell unter die Arme greifen wollt.

Ja, ist denn schon Weihnachten?
Dafür versprechen wir 2 Podcasts pro Monat sowie 2 Einträge in unserer Arkham Insiders Enzyklopädie, die sich nach und nach zu einem wichtigen Nachschlagewerk für den Podcast sowie allgemein zu H. P. Lovecraft entwickeln wird. Doch damit nicht genug: ab einer Spende von 5 Dollar erhaltet Ihr ein exklusives Postkarten-Set mit zwei Lovecraft-Motiven der Arkham Insiders. Diese Karten wird es nur über unsere Patreon-Kampagne geben, außerdem sind die ersten beiden Motive limitiert. Es gilt also: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Von Fans für Fans – und wieder zurück
Schaut Euch in Ruhe die folgenden Konditionen an. Ihr verpflichtet Euch zu nichts, und Eure Patenschaft ist jederzeit kündbar. Die Arkham Insiders sind ein Projekt von Fans für Fans. Ihr seid die Basis, ohne die die Arbeit im Prinzip sinnlos wäre. Wir möchten auf dem bisher Erreichen aufbauen und haben Pläne, wie wir mit den Arkham Insiders expandieren können. Dazu kann jeder gespendete Dollar beitragen. Für Eure Bereitschaft und Eure Mithilfe bedanken wir uns schon jetzt im Voraus und verbleiben mit den besten Grüßen.

Recent posts by Arkham Insiders

Tiers
Pledge $2 or more per month
4 patrons
2 Dollar sind umgerechnet ca. 1,80 Euro. Hört sich nicht viel an – aber die Menge macht’s! Wir freuen uns über jede Anerkennung, damit haltet Ihr den Podcast am Leben!
Pledge $5 or more per month
13 patrons
Wir haben hübsche Lovecraft-Postkarten drucken lassen. Ihr seid mit 5 Dollar dabei? Prima, dafür gibt’s ein Karten-Set, bestehend aus 6 Postkarten (zwei unterschiedliche Motive, je 3 Karten). Bitte beachten: die Karten sind limitiert, und werden mit diesen Motiven auch nicht nachgedruckt! Wir geben natürlich bekannt, wenn das Kontingent erschöpft ist. Und dann? Am Ende des Kalenderjahres erhaltet Ihr zusätzlich eine exklusive Arkham Insiders Überraschung. So oder so: 5 Dollar (ca. 4,50 Euro) pro Monat sind eine große Hilfe für uns!
Pledge $10 or more per month
4 of 15 patrons
Für 10 Dollar pro Monat erhaltet Ihr natürlich auch das Postkarten-Set. Nur nicht im 6-er Pack, – sondern im 12-Pack (je 6 Karten pro Motiv). Bitte beachten: die Karten sind limitiert, und werden mit diesen Motiven auch nicht nachgedruckt! Wir geben natürlich bekannt, wenn das Kontingent erschöpft ist. Und dann? Am Ende des Kalenderjahres erhaltet Ihr zusätzlich eine exklusive Arkham Insiders Überraschung. Wow, 10 Dollar … sehr cool!