Sascha Dinse is creating Horror & Science-Fiction, Kurzgeschichten, Hörbücher, Podcast
9

patrons

$22
per month
 


Von Kunst irgendwann leben zu können, ist mit Sicherheit der Traum eines jeden, der irgendwas Kreatives schafft. Natürlich ist das utopisch, aber ich versuche es dennoch. Mit eurer Hilfe möchte ich es schaffen, einen Teil meines Lebensunterhaltes über meine Kunst zu finanzieren.



Jeder Euro hilft mir, mich mehr auf das Schreiben und weniger auf meinen Brotjob konzentrieren zu können. Die Ideen für die nächste Geschichtensammlung (irgendwann in 2018) und zwei Romanideen stehen, ich brauche nur die Zeit, sie umzusetzen.

Sollte ich es irgendwann auf 500€ monatliche Unterstützung schaffen, gäbe mir das in etwa eine Woche im Monat, die ich statt mit Arbeiten mit Schreiben verbringen könnte. Das wäre enorm viel mehr als jetzt ... alles darüber hinaus ist natürlich Wunschdenken, aber man wird ja noch träumen dürfen, nicht wahr?



Ich möchte meinen Unterstützer*innen demnächst folgende Leistungen anbieten:

  • Horror-Podcast "Tartaros"
  • "Krasse Kurze" - auf je tausend Wörter limitierte Kurzgeschichten, Patrons erhalten zwei exklusive Geschichten pro Monat
  • "Testleser"-Zugriff (ab 5€/Monat, alle Geschichten schon vor ihrer Veröffentlichung lesen)
  • alles Gedruckte frei Haus! (Patrons mit 10€/Monat erhalten alles, was von mir gedruckt erscheint, direkt, mit Widmung von mir. Heißt, jede Anthologie, jeden Roman, alles, was in Print erscheint.)
  • Hörbücher! (per BandCamp-Download-Codes)
  • "Hinter den Kulissen"-Einblicke (Plotideen, Charakterentwicklung)
  • exklusive Print-Auflagen einzelner Geschichten oder Sammlungen (wahrscheinlich als individuelle Projekte finanziert)
  • Nebenrollen in Geschichten und im Roman, die nach den Wünschen der Patrons erschaffen werden
  • Gästelistenplätze für Lesungen und andere Veranstaltungen (freier Eintritt zu Veranstaltungen)

Worum geht es überhaupt?

Ich schreibe Geschichten. Meine Genres sind Horror und Science-Fiction, dabei stehen aber nicht Lichtschwerter oder Axtmörder im Fokus, sondern die Abgründe der menschlichen Seele, die uns allen innewohnenden Dämonen oder die Schrecken, die zukünftige Entwicklungen für uns bereithalten. Düster, surreal, verschachtelt, immer philosophisch, manchmal richtig gemein.




GEPLANTES

<noch unbenannter Roman>*
Sci-Fi-Horror, 2018

*natürlich weiß ich schon, wie er heißen wird, aber ich spoilere hier nicht ^^

"Hollowbrook"
Das "Phantastikon" macht eine Anthologie namens "Miskatonic Avenue", und ich schreibe eine Geschichte in der Hoffnung, dort zu erscheinen. "Hollowbrook" wird, so ist es geplant, meine bisher surrealste und schrägste Geschichte werden. 

"Lisbeth"
Horror, für eine Anthologie inspiriert von Boschs "Garten der Lüste", 2018

"Berlin Asylum"-Zyklus (Arbeitstitel, 2018)
Der "Author’s Cut" der vierteiligen Geschichtenreihe, also eine erweiterte und überarbeitete Version, soll in 2017 in einer limitierten, gedruckten Auflage und eventuell parallel als e-Book erscheinen.

"Aus finstrem Traum" – Anthologie (Anfang 2018)
Eine Sammlung meiner Geschichten, in der sowohl die besten der bisher erschienenen, als auch einige neue enthalten sein werden.

Ihr dürft euch auf folgende Geschichten freuen:

  • 23b
  • Alioth
  • Jahrestag
  • Das Alison-Szenario
  • Endstation
  • Susan
  • Isabelle
  • Ein neuer Morgen
  • Ex inferis
  • Charlotte 

"Ex inferis"

Eine Horrorgeschichte in Anlehnung an "Bilder einer Ausstellung", mit Bezug zu den Katakomben in Paris, stattfindend zur Weltausstellung 1889, wie üblich mit surreal-gemeinen Twists ... das klingt doch schon mal sehr gut, nicht wahr?

"Alioth"
Science-Fiction, in der Anthologie "Inspiration", Anfang 2018

VERÖFFENTLICHTES

"Isabelle"
Horror, in der Anthologie "Zwielicht 10", 2017

"Endstation"
Horror, in der Anthologie "Zwielicht 8", Verlag Saphir im Stahl 2016

"Das Alison-Szenario"
Science-Fiction, in der Anthologie "Zwielicht Classic 8", 2015

"23b"
(nominiert für den "Vincent Preis 2015", belegte den sechsten Platz von mehr als 500 Teilnehmern) Horror, in der Anthologie "Zwielicht 5", Saphir im Stahl 2015

"Jahrestag"
Horror, in der Anthologie "Haller 9 Halloween - Blutmond", p.machinery Verlag, 2014

"Ein neuer Morgen"
Fantasy, in der Anthologie "Weltentor", NOEL Verlag, 2014





Impressum
Sascha Dinse
Stralauer Allee 17b 
10245 Berlin

[email protected]
mobil: 0175 860 255 7

USt-IdNr.: DE288267475

Datenschutzerklärung: 
http://www.ausfinstremtraum.info/datenschutz/
Rewards
Silber – 1 € monatlich
$1 or more per month 7 patrons
Das habt ihr nun davon:


  • exklusiver Zugang zu Patron-Inhalten
  • Zugang zum "Tartaros"-Horror-Podcast (persönlicher Podcast-RSS-Link zum Einklinken in eure Lieblings-Podcast-App)
  • 2 exklusive #KrasseKurze jeden Monat
  • automatische Teilnahme an allen Patron-exklusiven Verlosungen (yes, that’s a thing)
  • meine ewig währende Dankbarkeit
Platin – 5 € monatlich
$5 or more per month 0 patrons
Das habt ihr nun davon:


  • natürlich alle Boni der vorherigen Stufe
  • Geschichtenabo: lest alle meine neuen Geschichten sofort und exklusiv gleich hier
  • Zugriff auf alle Hörbuchversionen meiner Geschichten
Adamant – 10 € monatlich
$10 or more per month 2 patrons
Das habt ihr nun davon:


  • natürlich alle Boni der vorherigen Stufen
  • alle Veröffentlichungen in Printform, inkl. Widmung (Ja, ihr bekommt alles, was von mir gedruckt erscheint, sofort nach Veröffentlichung geschickt, no strings attached. Seien es Geschichten in Anthologien, meine eigene Sammlung oder ein Roman)
  • exklusiver Platz auf der Gästeliste für meine Lesungen


Goals
9 of 10 patrons
Beginn der Aufnahmen zum "Endstation"-Hörbuch (exklusiv für Patrons!)

Mit Erreichen dieses Meilensteins werde ich mit der Arbeit am Hörbuch zu "Endstation" beginnen. Statt nur schnöde vorzulesen, wird das Ganze auch musikalisch untermalt, elektronische Düsternis garantiert.

1 of 2
 


Von Kunst irgendwann leben zu können, ist mit Sicherheit der Traum eines jeden, der irgendwas Kreatives schafft. Natürlich ist das utopisch, aber ich versuche es dennoch. Mit eurer Hilfe möchte ich es schaffen, einen Teil meines Lebensunterhaltes über meine Kunst zu finanzieren.



Jeder Euro hilft mir, mich mehr auf das Schreiben und weniger auf meinen Brotjob konzentrieren zu können. Die Ideen für die nächste Geschichtensammlung (irgendwann in 2018) und zwei Romanideen stehen, ich brauche nur die Zeit, sie umzusetzen.

Sollte ich es irgendwann auf 500€ monatliche Unterstützung schaffen, gäbe mir das in etwa eine Woche im Monat, die ich statt mit Arbeiten mit Schreiben verbringen könnte. Das wäre enorm viel mehr als jetzt ... alles darüber hinaus ist natürlich Wunschdenken, aber man wird ja noch träumen dürfen, nicht wahr?



Ich möchte meinen Unterstützer*innen demnächst folgende Leistungen anbieten:

  • Horror-Podcast "Tartaros"
  • "Krasse Kurze" - auf je tausend Wörter limitierte Kurzgeschichten, Patrons erhalten zwei exklusive Geschichten pro Monat
  • "Testleser"-Zugriff (ab 5€/Monat, alle Geschichten schon vor ihrer Veröffentlichung lesen)
  • alles Gedruckte frei Haus! (Patrons mit 10€/Monat erhalten alles, was von mir gedruckt erscheint, direkt, mit Widmung von mir. Heißt, jede Anthologie, jeden Roman, alles, was in Print erscheint.)
  • Hörbücher! (per BandCamp-Download-Codes)
  • "Hinter den Kulissen"-Einblicke (Plotideen, Charakterentwicklung)
  • exklusive Print-Auflagen einzelner Geschichten oder Sammlungen (wahrscheinlich als individuelle Projekte finanziert)
  • Nebenrollen in Geschichten und im Roman, die nach den Wünschen der Patrons erschaffen werden
  • Gästelistenplätze für Lesungen und andere Veranstaltungen (freier Eintritt zu Veranstaltungen)

Worum geht es überhaupt?

Ich schreibe Geschichten. Meine Genres sind Horror und Science-Fiction, dabei stehen aber nicht Lichtschwerter oder Axtmörder im Fokus, sondern die Abgründe der menschlichen Seele, die uns allen innewohnenden Dämonen oder die Schrecken, die zukünftige Entwicklungen für uns bereithalten. Düster, surreal, verschachtelt, immer philosophisch, manchmal richtig gemein.




GEPLANTES

<noch unbenannter Roman>*
Sci-Fi-Horror, 2018

*natürlich weiß ich schon, wie er heißen wird, aber ich spoilere hier nicht ^^

"Hollowbrook"
Das "Phantastikon" macht eine Anthologie namens "Miskatonic Avenue", und ich schreibe eine Geschichte in der Hoffnung, dort zu erscheinen. "Hollowbrook" wird, so ist es geplant, meine bisher surrealste und schrägste Geschichte werden. 

"Lisbeth"
Horror, für eine Anthologie inspiriert von Boschs "Garten der Lüste", 2018

"Berlin Asylum"-Zyklus (Arbeitstitel, 2018)
Der "Author’s Cut" der vierteiligen Geschichtenreihe, also eine erweiterte und überarbeitete Version, soll in 2017 in einer limitierten, gedruckten Auflage und eventuell parallel als e-Book erscheinen.

"Aus finstrem Traum" – Anthologie (Anfang 2018)
Eine Sammlung meiner Geschichten, in der sowohl die besten der bisher erschienenen, als auch einige neue enthalten sein werden.

Ihr dürft euch auf folgende Geschichten freuen:

  • 23b
  • Alioth
  • Jahrestag
  • Das Alison-Szenario
  • Endstation
  • Susan
  • Isabelle
  • Ein neuer Morgen
  • Ex inferis
  • Charlotte 

"Ex inferis"

Eine Horrorgeschichte in Anlehnung an "Bilder einer Ausstellung", mit Bezug zu den Katakomben in Paris, stattfindend zur Weltausstellung 1889, wie üblich mit surreal-gemeinen Twists ... das klingt doch schon mal sehr gut, nicht wahr?

"Alioth"
Science-Fiction, in der Anthologie "Inspiration", Anfang 2018

VERÖFFENTLICHTES

"Isabelle"
Horror, in der Anthologie "Zwielicht 10", 2017

"Endstation"
Horror, in der Anthologie "Zwielicht 8", Verlag Saphir im Stahl 2016

"Das Alison-Szenario"
Science-Fiction, in der Anthologie "Zwielicht Classic 8", 2015

"23b"
(nominiert für den "Vincent Preis 2015", belegte den sechsten Platz von mehr als 500 Teilnehmern) Horror, in der Anthologie "Zwielicht 5", Saphir im Stahl 2015

"Jahrestag"
Horror, in der Anthologie "Haller 9 Halloween - Blutmond", p.machinery Verlag, 2014

"Ein neuer Morgen"
Fantasy, in der Anthologie "Weltentor", NOEL Verlag, 2014





Impressum
Sascha Dinse
Stralauer Allee 17b 
10245 Berlin

[email protected]
mobil: 0175 860 255 7

USt-IdNr.: DE288267475

Datenschutzerklärung: 
http://www.ausfinstremtraum.info/datenschutz/

Recent posts by Sascha Dinse

Rewards
Silber – 1 € monatlich
$1 or more per month 7 patrons
Das habt ihr nun davon:


  • exklusiver Zugang zu Patron-Inhalten
  • Zugang zum "Tartaros"-Horror-Podcast (persönlicher Podcast-RSS-Link zum Einklinken in eure Lieblings-Podcast-App)
  • 2 exklusive #KrasseKurze jeden Monat
  • automatische Teilnahme an allen Patron-exklusiven Verlosungen (yes, that’s a thing)
  • meine ewig währende Dankbarkeit
Platin – 5 € monatlich
$5 or more per month 0 patrons
Das habt ihr nun davon:


  • natürlich alle Boni der vorherigen Stufe
  • Geschichtenabo: lest alle meine neuen Geschichten sofort und exklusiv gleich hier
  • Zugriff auf alle Hörbuchversionen meiner Geschichten
Adamant – 10 € monatlich
$10 or more per month 2 patrons
Das habt ihr nun davon:


  • natürlich alle Boni der vorherigen Stufen
  • alle Veröffentlichungen in Printform, inkl. Widmung (Ja, ihr bekommt alles, was von mir gedruckt erscheint, sofort nach Veröffentlichung geschickt, no strings attached. Seien es Geschichten in Anthologien, meine eigene Sammlung oder ein Roman)
  • exklusiver Platz auf der Gästeliste für meine Lesungen