Brote Brote Brote is creating a weekly cooking show
0

patrons

$0
per month
Wer bin ich, was ist "Brote Brote Brote"?
Hallo.
Mein Name ist Daniel Schäfer.
Ich bin TV- und Online-Redakteur und Hobbykoch.
Mit meiner Web-Kochshow "Brote Brote Brote" lasse ich meiner Küchenkreativität freien Lauf.
Im Grunde geht es - wie der Name schon sagt - bei dem Ganzen um Brote.
Belegte Brote, um genau zu sein.
Das ist nicht besonders kreativ?
Dann mal hier ein kleiner Auszug meiner Rezepte:

Schinken-Käse-Baguette mit Apfel-Coleslaw
Krustenbraten-Brot mit frischen Feigen
English-Breakfast-Sandwich
Roastbeef-Sandwich mit Kräuterdip & Chips
Rote Bete-Mozzarella-Brot
Minutensteak-Brot mit Mirabellen-Relish
Cajun-Chicken-Salat-Brot
Süß-deftiges Leberkäs-Brot

Inzwischen habe ich 50 Sendungen mit den unterschiedlichsten Zutaten abgedreht und sogar zehn Salat-Sendungen und fünf Sendungen mit wirklich richtig geilen Burgern veröffentlicht.

Das ominöse "Bisher": Die Zeit vor Patreon
Bisher ist das Ganze mehr ein Hobby mit einem kleinen Nebenverdienst. Das Geld kommt dabei rein aus der Videovermarktung.

Die Sendung läuft ausschließlich im Netz, wobei Clipkit - Achtung, nicht Clipfish - die wichtigste Verbreitung ist, danach kommt Dailymotion und seit neuestem Youtube. Natürlich gibt es auch eine eigene Webseite, auf der alle bisherigen Folgen eingebunden sind:
www.brotebrotebrote.de

Allerdings sind die rosigen Zeiten bei der Videovermarktung scheinbar vorbei.
Von einem kleinen - Achtung Wortwitz - Zubrot sind die Einnahmen derart geschrumpft, dass sich die Sendung nicht mehr selbst trägt.

Wo will ich hin mit "Brote Brote Brote"?
Eine faire Frage.
Ich möchte meine Rezepte gerne noch mehr Menschen zeigen und möchte die Schnittchen- und Abendbrot-Kultur für noch mehr Menschen bereichern. Allerdings kostet das Ganze natürlich Zeit. Für ein wöchentliches Format, um genau zu sein, einen Arbeitstag. Okay, okay: anderthalb Arbeitstage.

Von der Idee über das Rezept, den Einkauf, den Dreh, den Schnitt bis hin zur Veröffentlichung.
Dafür gehen gut gerne zwölf Stunden ins Land.

Die Sendung als Non-Profit-Show zu betreiben wäre bei dem Arbeitsaufwand verrückt. Dass ich durch die Show zum Millionär werde, erwarte ich freilich nicht und das ist auch gar nicht mein Ziel.

Aber weil ich die Reichweite und Bekanntheit der Sendung gerne steigern möchte und auch am Grad der Professionalität schrauben möchte, muss ich mehr Zeit mit meinem Baby verbringen. Zeit, die ich bei meinen anderen Jobs einsparen müsste, was natürlich zu einem geringeren Einkommen führt.
Womit nebenbei auch bewiesen wäre, dass der alte Spruch stimmt: Zeit ist Geld.
An dieser Stelle des Internets: Euer Geld.

Helft mir diese Sendung professioneller produzieren zu können.
Helft mir diese Sendung einem noch breiteren Publikum vorzustellen.

Und vielleicht kann ich mit Eurer Hilfe sogar ein eigenes kleines Kochbuch auf die Beine stellen.

Tiers
Pledge $1 or more per month
0 patrons
Mit diesem kleinen Beitrag hilfst Du dem Projekt "Brote Brote Brote" schon sehr.
Außerdem wirst Du namentlich - sofern Du das willst - auf der (zukünftigen) Patreon-Unterseite von www.brotebrotebrote.de als Patron erwähnt. Vielen Dank für den Support!
Pledge $2 or more per month
0 patrons
Als "Supporter der Stufe Zwei" ist Dir mein doppelter Dank gewiss.
(Außerdem gelten alle Rewards der vorherige Stufe auch für Dich!)
Pledge $5 or more per month
0 patrons
Als Unterstützer der Stufe Drei hast Du Dir physisches Feedback verdient. Trink' Deinen morgendlichen Kaffee oder Tee aus der exklusiven "Brote Brote Brote"-Tasse! Diese Stufe ist limitiert auf 50 Stück und gilt erst ab einer Unterstützungszeit von sechs Monaten.
(Außerdem gelten alle Rewards der vorherigen Stufen auch für Dich!)
Pledge $25 or more per month
0 patrons
Du hast Dir einen Platz in der Sendung verdient. Dein Name wird - sofern Du das willst - am Ende der Sendung in die Credits mit eingebunden. Darüber hinaus wird ab jetzt stylisch gekocht. Du bekommst die exklusive "Brote Brote Brote"-Kochschürze.
Diese Stufe ist auf 20 Stück limitiert und gilt erst ab einer Unterstützungszeit von sechs Monaten.
(Außerdem gelten alle Rewards der vorherigen Stufen auch für Dich!)
Goals
$0 of $50 per month
Mit dieser Summe sind die monatlichen Server- und Technikkosten eingespielt. Um dieses Goal gebührend zu feiern gibt es eine Extra-Folge mit einem ganz persönlichen Spezial-Burger-Rezept!
1 of 3
Wer bin ich, was ist "Brote Brote Brote"?
Hallo.
Mein Name ist Daniel Schäfer.
Ich bin TV- und Online-Redakteur und Hobbykoch.
Mit meiner Web-Kochshow "Brote Brote Brote" lasse ich meiner Küchenkreativität freien Lauf.
Im Grunde geht es - wie der Name schon sagt - bei dem Ganzen um Brote.
Belegte Brote, um genau zu sein.
Das ist nicht besonders kreativ?
Dann mal hier ein kleiner Auszug meiner Rezepte:

Schinken-Käse-Baguette mit Apfel-Coleslaw
Krustenbraten-Brot mit frischen Feigen
English-Breakfast-Sandwich
Roastbeef-Sandwich mit Kräuterdip & Chips
Rote Bete-Mozzarella-Brot
Minutensteak-Brot mit Mirabellen-Relish
Cajun-Chicken-Salat-Brot
Süß-deftiges Leberkäs-Brot

Inzwischen habe ich 50 Sendungen mit den unterschiedlichsten Zutaten abgedreht und sogar zehn Salat-Sendungen und fünf Sendungen mit wirklich richtig geilen Burgern veröffentlicht.

Das ominöse "Bisher": Die Zeit vor Patreon
Bisher ist das Ganze mehr ein Hobby mit einem kleinen Nebenverdienst. Das Geld kommt dabei rein aus der Videovermarktung.

Die Sendung läuft ausschließlich im Netz, wobei Clipkit - Achtung, nicht Clipfish - die wichtigste Verbreitung ist, danach kommt Dailymotion und seit neuestem Youtube. Natürlich gibt es auch eine eigene Webseite, auf der alle bisherigen Folgen eingebunden sind:
www.brotebrotebrote.de

Allerdings sind die rosigen Zeiten bei der Videovermarktung scheinbar vorbei.
Von einem kleinen - Achtung Wortwitz - Zubrot sind die Einnahmen derart geschrumpft, dass sich die Sendung nicht mehr selbst trägt.

Wo will ich hin mit "Brote Brote Brote"?
Eine faire Frage.
Ich möchte meine Rezepte gerne noch mehr Menschen zeigen und möchte die Schnittchen- und Abendbrot-Kultur für noch mehr Menschen bereichern. Allerdings kostet das Ganze natürlich Zeit. Für ein wöchentliches Format, um genau zu sein, einen Arbeitstag. Okay, okay: anderthalb Arbeitstage.

Von der Idee über das Rezept, den Einkauf, den Dreh, den Schnitt bis hin zur Veröffentlichung.
Dafür gehen gut gerne zwölf Stunden ins Land.

Die Sendung als Non-Profit-Show zu betreiben wäre bei dem Arbeitsaufwand verrückt. Dass ich durch die Show zum Millionär werde, erwarte ich freilich nicht und das ist auch gar nicht mein Ziel.

Aber weil ich die Reichweite und Bekanntheit der Sendung gerne steigern möchte und auch am Grad der Professionalität schrauben möchte, muss ich mehr Zeit mit meinem Baby verbringen. Zeit, die ich bei meinen anderen Jobs einsparen müsste, was natürlich zu einem geringeren Einkommen führt.
Womit nebenbei auch bewiesen wäre, dass der alte Spruch stimmt: Zeit ist Geld.
An dieser Stelle des Internets: Euer Geld.

Helft mir diese Sendung professioneller produzieren zu können.
Helft mir diese Sendung einem noch breiteren Publikum vorzustellen.

Und vielleicht kann ich mit Eurer Hilfe sogar ein eigenes kleines Kochbuch auf die Beine stellen.

Recent posts by Brote Brote Brote

Tiers
Pledge $1 or more per month
0 patrons
Mit diesem kleinen Beitrag hilfst Du dem Projekt "Brote Brote Brote" schon sehr.
Außerdem wirst Du namentlich - sofern Du das willst - auf der (zukünftigen) Patreon-Unterseite von www.brotebrotebrote.de als Patron erwähnt. Vielen Dank für den Support!
Pledge $2 or more per month
0 patrons
Als "Supporter der Stufe Zwei" ist Dir mein doppelter Dank gewiss.
(Außerdem gelten alle Rewards der vorherige Stufe auch für Dich!)
Pledge $5 or more per month
0 patrons
Als Unterstützer der Stufe Drei hast Du Dir physisches Feedback verdient. Trink' Deinen morgendlichen Kaffee oder Tee aus der exklusiven "Brote Brote Brote"-Tasse! Diese Stufe ist limitiert auf 50 Stück und gilt erst ab einer Unterstützungszeit von sechs Monaten.
(Außerdem gelten alle Rewards der vorherigen Stufen auch für Dich!)
Pledge $25 or more per month
0 patrons
Du hast Dir einen Platz in der Sendung verdient. Dein Name wird - sofern Du das willst - am Ende der Sendung in die Credits mit eingebunden. Darüber hinaus wird ab jetzt stylisch gekocht. Du bekommst die exklusive "Brote Brote Brote"-Kochschürze.
Diese Stufe ist auf 20 Stück limitiert und gilt erst ab einer Unterstützungszeit von sechs Monaten.
(Außerdem gelten alle Rewards der vorherigen Stufen auch für Dich!)