Claudia Rapp (sometimes Gloria Steinbeck) is creating more than she can handle / viel zu viel
4
patrons
$9
per month
+++ Für die deutsche Version, bitte nach unten scrollen +++ For the German version, please continue scrolling +++

I am the person with too many creative impulses for their own good ...

and to make matters worse, or let's say, more interesting, I want to do most of those things in two languages, too.

So many plans and ideas, so little time:
+ I'm a translator by day and a writer/editor whenever I find a few hours to steal.
+ I want to start a podcast (or even a video channel) on what I call "stalker songs and other problematic crap."
+ I've gotten myself into trying to bid for Eurocon 2026 in Berlin, and maybe even Worldcon 2030 as a follow-up. (Even thinking about doing something like that will involve many more con visits in Germany, Europe and eventually beyond in the future. Ka-chinggg!)
+ I tend to write elaborate crossover essays on music, film, literature, science, community, and feminism in my head. Would be nice to get them down on paper/screen and write them for YOU!
+ I have edited an anthology in German called LÜCKENFÜLLER. EINE TENTAKELPORN-ANTHOLOGIE (yes, that's Stopgap. An Anthology of Tentacle Porn) and am currently reading submissions for Part II. 
+ I just accepted the editorship of a series of books (anthologies and novellas so far) in German called ZOMBIE ZONE GERMANY and hope to steer the series full-sail into the direction the two previous editors intended for it.
+ And I have been working on a rather ambitious novel about a bunch of water deities, merfolk and other aquatic beings having to team up and save the world from climate disaster ... but I'm progressing far too slowly, because: see above.

So if you want to support any or all of these projects, ideas, things, I'd be infinitely grateful for your patronage.

The first crossover essay will be posted in May, 2019, the podcast should launch in late June, 2019. If the podcast proves wildly successful, I may add a series of shorter videos on individual "stalker songs" from the podcast or beyond.

But who am I anyway?

Writer and translator from the Wild West of Germany. M.A. in German and English literature, PhD in American lit, former bookseller, university lecturer, single mom of two, three published novels to date, plus a bunch of short stories in anthologies (all in German so far, but the merfolk/climate disaster novel will be in English first). An always curious seeker of the greener grass, new places and old myths, good vegan food and good company. A feminist, a blue-eyed nerd, a groupie at heart. Maybe, to sum it up, an eclectic humanist hedonist?  

Website (still mostly in German, but I'll be working on that again soon): www.claudiarapp.de
For a glimpse of my writing in English, please refer to my short story BRINGING BOWIE BACK here

+++ Deutsche Version +++

Ich habe mehr Ideen im Kopf als gut für mich ist ...

und dann finden diese Ideen in den meisten Fällen auch noch zweisprachig statt und ich würde sie am liebsten auf Englisch und Deutsch realisieren.


So viele Pläne und Projekte, so wenig Zeit:
+ Tagsüber arbeite ich als freiberufliche Übersetzerin und wann immer ich die Zeit dafür finde, schreibe ich oder erweitere meine Herausgebertätigkeit.
+ Ich will endlich den lange angekündigten Podcast (und irgendwann vielleicht auch den dazugehörigen Videokanals) über das was ich "Stalkersongs und andere Fragwürdigkeiten" nenne, starten.
+ Ich habe mich dazu verleiten lassen, dass ich versuchen möchte, die Eurocon 2026 nach Berlin zu holen, womöglich sogar die Worldcon 2030, wenn die Eurocon funktioniert. (Der bloße Versuch bedeutet unter anderem, in Zukunft viel mehr Cons als bisher zu besuchen, und zwar sowohl innerhalb Deutschlands als auch in Europa und irgendwann darüber hinaus. Das kostet Kröten, verzauberte Kröten!) + In meinen Kopf entstehen andauernd umfangreiche Crossover-Essays, in denen es u.a. um Musik, Filme, Literatur, Wissenschaft, Gesellschaft/Gemeinschaft und Feminismus geht. Wäre doch schön, diese Gedankenschlösser auch zu Papier bzw. Auf den Bildschirm zu bringen und für DICH aufzuschreiben!
+ Ich habe eine Anthologie namens LÜCKENFÜLLER. EINE TENTAKELPORN-ANTHOLOGIE (Amrûn Verlag) herausgegeben und lese gerade die ersten Einsendungen für Teil II, NOCH MEHR TENTAKEL.
+ Ich habe gerade die Herausgeberschaft für die Reihe ZOMBIE ZONE GERMANY (Amrûn Verlag) übernommen und hoffe, sie mit vollen Segeln auf dem von den beiden vorherigen Herausgeber*innen vorgesehenen Kurs in die düstere Zukunft zu steuern.
+ Und ich brüte und bastle schon seit geraumer Zeit an einem, sagen wir: ambitionierten Roman über eine Reihe unterschiedlicher Wassergottheiten und anderer mythologischer Meeres- und Flusswesen, die gemeinsam die Welt vor dem Klimakollaps retten müssen ... aber es geht nur sehr langsam voran. Warum? Siehe oben.

Wenn du mich also bei einem dieser Projekte und Ideen oder bei allen unterstützen möchtest: Ich wäre dir für dein Mäzenatentum unendlich dankbar. Yo, danke dass du an mich glaubst!

Das erste Crossover-Essay (das nenne ich jetzt einfach mal so, gell?) wird im Mai 2019 eingestellt, der erste Podcast ist für Ende Juni 2019 geplant, dann zunächst monatlich. Sollte der Podcast sich so richtig herumsprechen und Erfolg haben, kommt auf längere Sicht eine Reihe kürzerer Videos zu einzelnen "Stalkersongs" hinzu. Das können welche aus dem Podcast sein oder auch andere, bisher unerwähnte.

Aber wer bin ich denn eigentlich?

Autorin und Übersetzerin aus dem Rheinland, Magister in Deutscher und Englischer Literatur, Doktor in Amerikanischer Literatur und Kultur, gelernte Buchhändlerin, ehemalige Uni-Dozentin, alleinerziehende Mutter zweier großartiger Töchter, lange am Bodensee gelebt, seit mehreren Jahren in Berlin. Bisher drei veröffentlichte Romane plus einige Kurzgeschichten in Anthologien (bisher alles nur auf Deutsch, aber der Loreley-Klimakatastrophen-Roman entsteht zunächst auf Englisch – später dann hoffentlich auch auf Deutsch). Immer auf der Suche nach dem grüneren Gras, neuen Orten und alten Mythen, gutem veganen Essen und guter Gesellschaft. Feministin, blauäugiger Nerd, im Herzen ein Groupie. Zusammengefasst: Vielseitiger Genussmensch und Humanistin.

Webseite: www.claudiarapp.de
Tiers
You're here. Du bist dabei.
$1 or more per month

You like one or more of my projects and want to see it happen, or happen more quickly. Thank you for believing this crazy German will create and organize cool stuff. 


You get access to patron-only posts and updates (that definitely also means those weird crossover essays I mentioned). 


I'll try to keep this tier bilingual, but if that proves annoying to patrons, I may split it into an English and a German version later – based on your feedback.    


+++


Dir gefällt, was ich so alles mache und du willst mehr davon. Danke für deine Unterstützung. 


Du erhältst Zugang zu exklusiven Texten und Updates (inklusive der erwähnten, undefinierbaren Essays, die ich monatlich schreibe).


Diese Stufe ist zunächst zweisprachig. Wollt ihr lieber nur Deutsch/nur Englisch, dann müsst ihr mir das sagen und ich mache stattdessen zwei separate 1$-Tiers.  

"Stalker Songs" Podcast in English
$3 or more per month

You want to hear me tear apart songs with problematic lyrics, analyze and rant: creepy love anthems, weird metaphors, tired cliches, unhealthy attachment, that sort of thing. In this case, in English. (there's a same-level tier for the same in German, too) Plus the patron-only posts and essays from the 1$ tier.       

"Stalker-Songs" Podcast auf Deutsch
$3 or more per month

Du willst hören, wie ich Songs mit problematischen Texten auseinandernehme, sie analysiere und mich darüber aufrege: gruselige Liebeslieder, merkwürdige Bilder und Vergleiche, überholte Klischees, unliebsame Verehrer, all sowas. Und das Ganze auf Deutsch (es gibt dieselbe Stufe auch auf Englisch). Dazu die exklusiven Posts und Essays von der 1$-Stufe.       

"Stalker Songs" Podcast English & German
$5 or more per month

You want to hear me tear apart songs with problematic lyrics, analyze and rant: creepy love anthems, weird metaphors, tired cliches, unhealthy attachment, that sort of thing. In this case, in both English and German: You get access to both podcasts, and they're usually about different songs, though there may be the occasional overlap. 


To make it worth your while, I throw in a monthly (written) recap on issues of translation, lyrics in different languages, why something may sound problematic in German but not in English or vice-versa ... just additional thoughts on the whole process.


Plus the patron-only posts  and essays from the 1$ tier.     

All of the above, plus ...
$10 or more per month

On top of the 5$-Content, you'll get a monthly surprise, because obviously, you really want to see me werk! It may be a very short story, a glimpse of my work-in-progress, some behind-the-scenes silliness, or a favorite recipe with step-by-step pictures (be aware they will be vegan. Or cocktails, but still vegan). 


5$-Content: You want to hear me tear apart songs with problematic lyrics, analyze and rant: creepy love anthems, weird metaphors, tired cliches, unhealthy attachment, that sort of thing. In this case, in both English and German: You get access to both podcasts, and they're usually about different songs, though there may be the occasional overlap. 


To make it worth your while, I throw in a monthly (written) recap on issues of translation, lyrics in different languages, why something may sound problematic in German but not in English or vice-versa ... just additional thoughts on the whole process.


Plus the patron-only posts  and essays from the 1$ tier.     

Collaborator/Kollaborateur
$50 or more per month only 10 left

Wow! At this level of support, you get a say in what I do. We'll talk once a month, either in person (if you happen to be in Berlin or wherever I am currently roaming) or via Skype/phone, whichever you prefer (or written chat, if you like), and hatch plans. I'll bounce ideas off you, you can suggest songs for the podcast or topics for the essays. We talk about what you want to see me do in the future. 


As soon as there are more than two people at this tier, ideally, we'll have a group hangout/chat on whatever platform suits us all best, and then we'll plot world domination!


Plus access to all the content from all the other tiers.   

+++ Für die deutsche Version, bitte nach unten scrollen +++ For the German version, please continue scrolling +++

I am the person with too many creative impulses for their own good ...

and to make matters worse, or let's say, more interesting, I want to do most of those things in two languages, too.

So many plans and ideas, so little time:
+ I'm a translator by day and a writer/editor whenever I find a few hours to steal.
+ I want to start a podcast (or even a video channel) on what I call "stalker songs and other problematic crap."
+ I've gotten myself into trying to bid for Eurocon 2026 in Berlin, and maybe even Worldcon 2030 as a follow-up. (Even thinking about doing something like that will involve many more con visits in Germany, Europe and eventually beyond in the future. Ka-chinggg!)
+ I tend to write elaborate crossover essays on music, film, literature, science, community, and feminism in my head. Would be nice to get them down on paper/screen and write them for YOU!
+ I have edited an anthology in German called LÜCKENFÜLLER. EINE TENTAKELPORN-ANTHOLOGIE (yes, that's Stopgap. An Anthology of Tentacle Porn) and am currently reading submissions for Part II. 
+ I just accepted the editorship of a series of books (anthologies and novellas so far) in German called ZOMBIE ZONE GERMANY and hope to steer the series full-sail into the direction the two previous editors intended for it.
+ And I have been working on a rather ambitious novel about a bunch of water deities, merfolk and other aquatic beings having to team up and save the world from climate disaster ... but I'm progressing far too slowly, because: see above.

So if you want to support any or all of these projects, ideas, things, I'd be infinitely grateful for your patronage.

The first crossover essay will be posted in May, 2019, the podcast should launch in late June, 2019. If the podcast proves wildly successful, I may add a series of shorter videos on individual "stalker songs" from the podcast or beyond.

But who am I anyway?

Writer and translator from the Wild West of Germany. M.A. in German and English literature, PhD in American lit, former bookseller, university lecturer, single mom of two, three published novels to date, plus a bunch of short stories in anthologies (all in German so far, but the merfolk/climate disaster novel will be in English first). An always curious seeker of the greener grass, new places and old myths, good vegan food and good company. A feminist, a blue-eyed nerd, a groupie at heart. Maybe, to sum it up, an eclectic humanist hedonist?  

Website (still mostly in German, but I'll be working on that again soon): www.claudiarapp.de
For a glimpse of my writing in English, please refer to my short story BRINGING BOWIE BACK here

+++ Deutsche Version +++

Ich habe mehr Ideen im Kopf als gut für mich ist ...

und dann finden diese Ideen in den meisten Fällen auch noch zweisprachig statt und ich würde sie am liebsten auf Englisch und Deutsch realisieren.


So viele Pläne und Projekte, so wenig Zeit:
+ Tagsüber arbeite ich als freiberufliche Übersetzerin und wann immer ich die Zeit dafür finde, schreibe ich oder erweitere meine Herausgebertätigkeit.
+ Ich will endlich den lange angekündigten Podcast (und irgendwann vielleicht auch den dazugehörigen Videokanals) über das was ich "Stalkersongs und andere Fragwürdigkeiten" nenne, starten.
+ Ich habe mich dazu verleiten lassen, dass ich versuchen möchte, die Eurocon 2026 nach Berlin zu holen, womöglich sogar die Worldcon 2030, wenn die Eurocon funktioniert. (Der bloße Versuch bedeutet unter anderem, in Zukunft viel mehr Cons als bisher zu besuchen, und zwar sowohl innerhalb Deutschlands als auch in Europa und irgendwann darüber hinaus. Das kostet Kröten, verzauberte Kröten!) + In meinen Kopf entstehen andauernd umfangreiche Crossover-Essays, in denen es u.a. um Musik, Filme, Literatur, Wissenschaft, Gesellschaft/Gemeinschaft und Feminismus geht. Wäre doch schön, diese Gedankenschlösser auch zu Papier bzw. Auf den Bildschirm zu bringen und für DICH aufzuschreiben!
+ Ich habe eine Anthologie namens LÜCKENFÜLLER. EINE TENTAKELPORN-ANTHOLOGIE (Amrûn Verlag) herausgegeben und lese gerade die ersten Einsendungen für Teil II, NOCH MEHR TENTAKEL.
+ Ich habe gerade die Herausgeberschaft für die Reihe ZOMBIE ZONE GERMANY (Amrûn Verlag) übernommen und hoffe, sie mit vollen Segeln auf dem von den beiden vorherigen Herausgeber*innen vorgesehenen Kurs in die düstere Zukunft zu steuern.
+ Und ich brüte und bastle schon seit geraumer Zeit an einem, sagen wir: ambitionierten Roman über eine Reihe unterschiedlicher Wassergottheiten und anderer mythologischer Meeres- und Flusswesen, die gemeinsam die Welt vor dem Klimakollaps retten müssen ... aber es geht nur sehr langsam voran. Warum? Siehe oben.

Wenn du mich also bei einem dieser Projekte und Ideen oder bei allen unterstützen möchtest: Ich wäre dir für dein Mäzenatentum unendlich dankbar. Yo, danke dass du an mich glaubst!

Das erste Crossover-Essay (das nenne ich jetzt einfach mal so, gell?) wird im Mai 2019 eingestellt, der erste Podcast ist für Ende Juni 2019 geplant, dann zunächst monatlich. Sollte der Podcast sich so richtig herumsprechen und Erfolg haben, kommt auf längere Sicht eine Reihe kürzerer Videos zu einzelnen "Stalkersongs" hinzu. Das können welche aus dem Podcast sein oder auch andere, bisher unerwähnte.

Aber wer bin ich denn eigentlich?

Autorin und Übersetzerin aus dem Rheinland, Magister in Deutscher und Englischer Literatur, Doktor in Amerikanischer Literatur und Kultur, gelernte Buchhändlerin, ehemalige Uni-Dozentin, alleinerziehende Mutter zweier großartiger Töchter, lange am Bodensee gelebt, seit mehreren Jahren in Berlin. Bisher drei veröffentlichte Romane plus einige Kurzgeschichten in Anthologien (bisher alles nur auf Deutsch, aber der Loreley-Klimakatastrophen-Roman entsteht zunächst auf Englisch – später dann hoffentlich auch auf Deutsch). Immer auf der Suche nach dem grüneren Gras, neuen Orten und alten Mythen, gutem veganen Essen und guter Gesellschaft. Feministin, blauäugiger Nerd, im Herzen ein Groupie. Zusammengefasst: Vielseitiger Genussmensch und Humanistin.

Webseite: www.claudiarapp.de

Recent posts by Claudia Rapp (sometimes Gloria Steinbeck)

Tiers
You're here. Du bist dabei.
$1 or more per month

You like one or more of my projects and want to see it happen, or happen more quickly. Thank you for believing this crazy German will create and organize cool stuff. 


You get access to patron-only posts and updates (that definitely also means those weird crossover essays I mentioned). 


I'll try to keep this tier bilingual, but if that proves annoying to patrons, I may split it into an English and a German version later – based on your feedback.    


+++


Dir gefällt, was ich so alles mache und du willst mehr davon. Danke für deine Unterstützung. 


Du erhältst Zugang zu exklusiven Texten und Updates (inklusive der erwähnten, undefinierbaren Essays, die ich monatlich schreibe).


Diese Stufe ist zunächst zweisprachig. Wollt ihr lieber nur Deutsch/nur Englisch, dann müsst ihr mir das sagen und ich mache stattdessen zwei separate 1$-Tiers.  

"Stalker Songs" Podcast in English
$3 or more per month

You want to hear me tear apart songs with problematic lyrics, analyze and rant: creepy love anthems, weird metaphors, tired cliches, unhealthy attachment, that sort of thing. In this case, in English. (there's a same-level tier for the same in German, too) Plus the patron-only posts and essays from the 1$ tier.       

"Stalker-Songs" Podcast auf Deutsch
$3 or more per month

Du willst hören, wie ich Songs mit problematischen Texten auseinandernehme, sie analysiere und mich darüber aufrege: gruselige Liebeslieder, merkwürdige Bilder und Vergleiche, überholte Klischees, unliebsame Verehrer, all sowas. Und das Ganze auf Deutsch (es gibt dieselbe Stufe auch auf Englisch). Dazu die exklusiven Posts und Essays von der 1$-Stufe.       

"Stalker Songs" Podcast English & German
$5 or more per month

You want to hear me tear apart songs with problematic lyrics, analyze and rant: creepy love anthems, weird metaphors, tired cliches, unhealthy attachment, that sort of thing. In this case, in both English and German: You get access to both podcasts, and they're usually about different songs, though there may be the occasional overlap. 


To make it worth your while, I throw in a monthly (written) recap on issues of translation, lyrics in different languages, why something may sound problematic in German but not in English or vice-versa ... just additional thoughts on the whole process.


Plus the patron-only posts  and essays from the 1$ tier.     

All of the above, plus ...
$10 or more per month

On top of the 5$-Content, you'll get a monthly surprise, because obviously, you really want to see me werk! It may be a very short story, a glimpse of my work-in-progress, some behind-the-scenes silliness, or a favorite recipe with step-by-step pictures (be aware they will be vegan. Or cocktails, but still vegan). 


5$-Content: You want to hear me tear apart songs with problematic lyrics, analyze and rant: creepy love anthems, weird metaphors, tired cliches, unhealthy attachment, that sort of thing. In this case, in both English and German: You get access to both podcasts, and they're usually about different songs, though there may be the occasional overlap. 


To make it worth your while, I throw in a monthly (written) recap on issues of translation, lyrics in different languages, why something may sound problematic in German but not in English or vice-versa ... just additional thoughts on the whole process.


Plus the patron-only posts  and essays from the 1$ tier.     

Collaborator/Kollaborateur
$50 or more per month only 10 left

Wow! At this level of support, you get a say in what I do. We'll talk once a month, either in person (if you happen to be in Berlin or wherever I am currently roaming) or via Skype/phone, whichever you prefer (or written chat, if you like), and hatch plans. I'll bounce ideas off you, you can suggest songs for the podcast or topics for the essays. We talk about what you want to see me do in the future. 


As soon as there are more than two people at this tier, ideally, we'll have a group hangout/chat on whatever platform suits us all best, and then we'll plot world domination!


Plus access to all the content from all the other tiers.