Gunnar is creating Fernsehen mit Mehrwert
0
patrons
$0
per month
Warum hast du Doku.cc gestartet?

Ca. 1 Jahr lang habe ich mich auf anderen Doku-Seiten rumgetrieben.
Leider erscheinen dort nur wenige Dokus pro Tag. Teilweise gibt es tagelang überhaupt keinen neuen "Stuff". Hinzu kommt noch, dass die Dokus oft in Parts geteilt sind. Der Besuch war häufig enttäuschend.
Keine neue Doku ... und was guckst du jetzt? RTL-Now? -.-

Ok, dann suche ich mir die Dokus selber bei Youtube raus.
Nach einem Jahr musste ich feststellen, dass dies ziemlich mühsam ist.
Man findet zwar irgendwie jeden Tag eine neue interessante Dokumentation, auf Dauer ist das purer Stress und nervt.

  • in der Youtube-Suche tauchen ständig die selben Dokumentationen auf
  • 50% der Dokus, die im Titel HD oder 720p stehen haben ... sind nur 240p/360p
  • man kann nicht nach "mindestens 40 min Länge" filtern
    Es werden dadurch ständig Dokus angezeigt, die in Parts geteilt sind
  • bei 80% der Dokus fehlt die Beschreibung
  • zwischen den Ergebnissen tauchen viele andere Videos auf (Lets plays, lets doku etc.)
  • die Vorschaubilder sind zu klein
  • bei dem Titel wird oft reißerisch gefaked
    Man freut sich, perfekt!, eine neue Doku die mir zusagt, und dann ist eine,
    die man schon gesehen hat :/
  • die Bewertung der Dokumentationen ist nicht wirklich objektiv. Dokumentationen werden (weil sie im Vergleich zum anderen YT-Content, guter Content sind) fast immer nur positiv bewertet.
  • die Suche nach "doku" oder "dokumentation" liefert nicht alle Dokumentationen die tatsächlich auf Youtube existieren
Nach einem Jahr war ich dann so genervt, dass ich mir einen Youtube-Doku-Grabber gebaut habe. Ein Script, welches mir jeden Tag ALLE Dokumentationen aus Youtube rausfiltert.
Der Grabber war erst einmal eine Erleichterung. Das Problem mit der Beschreibung, dem Fake-Titel, der nichtsagenden Bewertung, der Fake-Quali-Angabe und den ständigen Wiederholungen war allerdings noch nicht gelöst.

Nun gut, wenn ich das Script noch weiter verbessere, neue Filter und Features einbaue, dann kann ich den Grabber auch gleich mit anderen Leuten teilen.
Ich dachte mir, wenn mich das stört, dann stört das auch andere.
Das war der Start von Doku.cc.

Wie viele Leute arbeiten an diesem Projekt?
Nur ich.

Arbeit? Zeit?
Trotz der ganzen Automatisierungen (die mir wirklich enorm viel Arbeit abnehmen), sitze ich an dem Projekt jeden Tag 2-3 Stunden (bei 10-15 Dokus pro Tag).
Goals
$0 of $750 per month
1 of 2
Warum hast du Doku.cc gestartet?

Ca. 1 Jahr lang habe ich mich auf anderen Doku-Seiten rumgetrieben.
Leider erscheinen dort nur wenige Dokus pro Tag. Teilweise gibt es tagelang überhaupt keinen neuen "Stuff". Hinzu kommt noch, dass die Dokus oft in Parts geteilt sind. Der Besuch war häufig enttäuschend.
Keine neue Doku ... und was guckst du jetzt? RTL-Now? -.-

Ok, dann suche ich mir die Dokus selber bei Youtube raus.
Nach einem Jahr musste ich feststellen, dass dies ziemlich mühsam ist.
Man findet zwar irgendwie jeden Tag eine neue interessante Dokumentation, auf Dauer ist das purer Stress und nervt.

  • in der Youtube-Suche tauchen ständig die selben Dokumentationen auf
  • 50% der Dokus, die im Titel HD oder 720p stehen haben ... sind nur 240p/360p
  • man kann nicht nach "mindestens 40 min Länge" filtern
    Es werden dadurch ständig Dokus angezeigt, die in Parts geteilt sind
  • bei 80% der Dokus fehlt die Beschreibung
  • zwischen den Ergebnissen tauchen viele andere Videos auf (Lets plays, lets doku etc.)
  • die Vorschaubilder sind zu klein
  • bei dem Titel wird oft reißerisch gefaked
    Man freut sich, perfekt!, eine neue Doku die mir zusagt, und dann ist eine,
    die man schon gesehen hat :/
  • die Bewertung der Dokumentationen ist nicht wirklich objektiv. Dokumentationen werden (weil sie im Vergleich zum anderen YT-Content, guter Content sind) fast immer nur positiv bewertet.
  • die Suche nach "doku" oder "dokumentation" liefert nicht alle Dokumentationen die tatsächlich auf Youtube existieren
Nach einem Jahr war ich dann so genervt, dass ich mir einen Youtube-Doku-Grabber gebaut habe. Ein Script, welches mir jeden Tag ALLE Dokumentationen aus Youtube rausfiltert.
Der Grabber war erst einmal eine Erleichterung. Das Problem mit der Beschreibung, dem Fake-Titel, der nichtsagenden Bewertung, der Fake-Quali-Angabe und den ständigen Wiederholungen war allerdings noch nicht gelöst.

Nun gut, wenn ich das Script noch weiter verbessere, neue Filter und Features einbaue, dann kann ich den Grabber auch gleich mit anderen Leuten teilen.
Ich dachte mir, wenn mich das stört, dann stört das auch andere.
Das war der Start von Doku.cc.

Wie viele Leute arbeiten an diesem Projekt?
Nur ich.

Arbeit? Zeit?
Trotz der ganzen Automatisierungen (die mir wirklich enorm viel Arbeit abnehmen), sitze ich an dem Projekt jeden Tag 2-3 Stunden (bei 10-15 Dokus pro Tag).

Recent posts by Gunnar