Elliott Tender are creating Video Essays
90

patrons

$434
per month


Hey, ich bin Elliott! Ein genderqueerer Video Essayist mit aufgewühlter Psyche.
Meine Video Essays beschäftigen sich mit Mentaler Gesundheit, Radical Softness, Queerness und anderen LGBT-Themen sowie Feminismus und hin und wieder auch DIY-Culture. Aber eigentlich interessiert mich so ziemlich alles was an den Rand der Gesellschaft gerückt wird.


Kein Bock auf Pop-Feminismus und Inspirationspornos!
In meinen Video Essays versuche ich nicht einfach nur das zu wiederholen was schon tausende Leute vor mir festgestellt haben. Ich will nicht nur an der Oberfläche kratzen. Mir ist es wichtig tief jedes Thema einzutauchen dass mir unter die Augen kommt, einen möglichst detailreichen, ausgeglichenen Einblick zu bieten und das Endprodukt in jedem Falle mit einer persönlichen Note zu versehen. Wenn ich nichts neues dazu zu sagen habe ist es kein Thema wert nochmal auf dieselbe Weise aufgewärmt zu werden. Solche Video Essays zu erstellen kann deswegen manchmal mehrere Wochen in Anspruch nehmen, dafür bekommt ihr am Ende meistens ein langes, qualitatives Endprodukt dass es auch wirklich Wert ist gesehen zu werden!



Auf Patreon kannst du deine Lieblingskünstler mit einem selbstgewählten Betrag dabei helfen mit einem regelmäßigen Einkommen zu rechnen und sich voll auf das zu konzentrieren was sie am besten können ohne dabei an kreativer Freiheit einbüßen zu müssen.

Video Essays sind ein Vollzeitjob!
Jedes einzelne Video Essay erfordert hunderte Stunden an Arbeit, die ich auf andere Weise niemals aufbringen könnte. Viele kennen sicher den Mythos des YouTube-Creator, der durch Werbeeinnahmen ein Vermögen verdient - und in einigen Fällen mag das stimmen - in der Realität brauchst du aber oftmals Millionen von Klicks um wirklich davon leben zu können. Falls du das Glück hast überhaupt was aus dem Topf abzubekommen: Viele meiner Essays werden bereits von vornherein als "nicht-werbefreundlich" eingestuft oder bekommen kaum Werbung ausgespielt. Wenn wir ehrlich bleiben, dann sind solche speziellen Themen auch einfach nicht unbedingt für ein Millionenpublikum gemacht, die nötig wären um sich durch Werbung zu finanzieren. Abgesehen davon ist Werbung natürlich sowieso extrem scheiße.

Klingt nicht nach einem erfolgreichen Business-Konzept, oder?
Tja, vielleicht ist es der depressive Selbsthass der mich dazu drängt das trotzdem weiterhin zu machen. Vielleicht ist es aber auch die Liebe zur Kunst oder das Gefühl dass es unbedingt eine Bühne braucht um solche für mich wichtigen Themen leicht zugänglich zu machen. Vielleicht auch ein Instinkt der mir sagt, dass es da draußen genug Leute gibt die bereit sind sowas zu unterstützen um sich selbst und anderen diese Dinge zugänglicher zu machen und sie vielleicht sogar als Erklärungshilfe zu nutzen. Naivität oder Idealismus? Das wird die Zeit zeigen!

Jede Unterstützung zählt!
Selbst viele kleine Beiträge ergeben zusammen eine große Hilfe!
Wofür du sonst Millionen brauchst, schaffen hier ein paar Hundert oder Tausend.
Klingt doch gleich viel realistischer, oder?




Unerwartet existierte der Kapitalismus auch noch als ich am 1. Januar 2018 aufwachte.
Wie wahrscheinlich auch die Existenz jedes anderen gescheiterten Millennials plagt auch mich ein tiefverankerter Todeswunsch gefolgt von vielen depressiven Episoden.  

Okay, jetzt mal im ernst!
In erster Linie hilft mir das Geld um meine Rechnungen und Lebenshaltungskosten zu zahlen, damit ich bei der Arbeit an neuen Video Essays mit weniger Existenzängsten zu kämpfen habe und manchmal schleicht sich leider auch eine depressive Episode dazwischen, die mich für mehrere Tage komplett arbeitsunfähig macht - da will ich von Anfang an ehrlich sein - aber davon ab bemühe ich mich so effektiv wie möglich an neuen Videos für euch zu arbeiten. Mein selbsterklärtes Ziel ist mindestens ein neues Essay pro Monat zu veröffentlichen und wenn es wirklich gut läuft im Idealfall auch mal zwei Essays in einem Monat. Alles darüber halte ich für ziemlich unrealistisch. Natürlich halte ich euch aber regelmäßig auf dem Laufenden!

Future Art For The Troubled Minds!
Ich bin ein absoluter Videonerd und will meine Kreativität auf dem besten Wege ausschöpfen.
Mittel- bis langfristig soll meine Patreon-Kampagne also natürlich auch darauf abzielen mein volles kreatives Potential aus mir raus zu kitzeln und mit den richtigen Mitteln kann ich vieles davon erst richtig umsetzen. Ich werde mich diverse gestalterische Mittel kümmern um kommende Video Essays von da an noch spannendes gestalten zu können. Ich werde mich um zusätzliche Sets für bestimmte Sequenzen kümmern, Kostüme um in bestimmte Rollen zu schlüpfen, Equipment dass den kreativen und qualitativen Mehrwert erhöht. Aber auch der ein oder andere Kurzfilm und einige andere Ansätze um auf spielerische Weise neue Ideen zu verdeutlichen stehen definitiv sehr weit oben auf meiner Agenda. Gerne würde ich auch noch ein Buch schreiben und mich nochmal an Musik versuchen - das läuft natürlich unabhängig davon - aber auch da mache ich mich erst ran wenn die Video Essays auf einem angenehmen Level angekommen sind und ich die Zeit finde die ich dafür brauchen werde.

Das erfordert einen Vertrauensvorschuss. Deine Unterstützung bringt mich jetzt schon näher.


Ich habe nicht viel Geld, kann ich dich trotzdem auf Patreon unterstützen?
Natürlich! Selbst wenn viele Leute nur 1$ im Monat spenden rechnet sich das schnell zusammen. Die meisten Patrons steigen mit kleineren Beträgen mit ein die im Geldbeutel nicht allzu weh tun. Wähle einfach einen Betrag der dir nicht weh tut, aber bitte nur wenn auch nur dann! :)

Kann ich dich auch auf Patreon unterstützen ohne einen Reward zu wählen?
Kannst du! Du kannst hier jeden beliebigen Betrag eingeben ohne dabei einen Perk auszuwählen und hast trotzdem vollen Zugriff auf den Patreon-Feed. Wenn dir Patreon wirklich nicht zusagt und du lieber eine einmalige Spende abgeben willst, dann kannst du das über Paypal tun.

Kann ich nur in US-Dollar bezahlen? 
Nein, du kannst in jeder Währung bezahlen. Patreon wird deinen Beitrag automatisch in USD umrechnen. Bitte beachte aber dass Patreon in Deutschland zusätzlich 19% MwSt erhebt.

Kann ich meine Unterstützung beenden, wenn ich es mir nicht mehr leisten kann?
Natürlich! Du kannst deinen Beitrag jederzeit anpassen oder ganz kündigen.

Gibt es noch andere Möglichkeiten dich finanziell zu unterstützen?
Jep! Einmalige Spenden gehen über Paypal, du kannst dich gerne in meinem Merchstore umschauen oder meinen Amazon-Partnerlink benutzen - dabei zahlst du nicht mehr als sonst auch, aber ich bekomme eine Provision.

Ich hab' kein Geld. Kann ich dich trotzdem irgendwie unterstützen?
Klar, jede Interaktion unter den Videos ist ebenfalls Gold wert, dann merkt YouTube dass du mich lieb hast. Ebenso hilft es natürlich wenn du andere Leute auf die Videos aufmerksam machst in dem du sie mit deinen Freunden oder auf sozialen Netzwerken teilst.

Ich habe eine Frage die noch nicht beantwortet wurde!
Kein Problem! Schreib mir doch einfach kurz eine E-Mail.


Rewards
Low Life Advocate
$1 or more per month 28 patrons
Viele kleine Helfer! Ein einzelner Euro klingt sicher nicht nach viel, aber bei vielen kleinen Helfern macht auch das viel aus! Außerdem bekommst du Zugriff auf meinen Patron-Feed auf dem du durch unregelmäßige Umfragen mitgestalten und exklusive Einblicke bekommen kannst. 
Low Life Representer
$3 or more per month 15 patrons
Du gehörst zu den treibenden Kräften! Das sollen natürlich auch andere sehen können, deswegen steht dein Name mit diesem Perk in der Videobeschreibung jedes Videos das erscheint solange du Patron bist. Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards
Low Life with Heart
$5 or more per month 30 patrons
Du stehst im Mittelpunkt meiner Arbeit! Deswegen wird dein wichtiger Beitrag zu den Video Essays am Ende jedes Videos namentlich erwähnt. Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards
Low Life Outcast
$15 or more per month 8 patrons
Alles was dir wichtig ist! ..und damit du nicht zu lange warten musst bekommst du die meisten Video Essays vor allen anderen zu sehen. Außerdem steht dein Name in jeder Videobeschreibung und im Abspann solange du Patron bist. Wenn du nicht namentlich genannt werden willst, schreib mir einfach eine kurze Nachricht! Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards
Low Life Idealist
$25 or more per month 3 of 5 patrons
Der erste Impuls kommt immer von Idealisten! Deswegen sind deine Anstöße für mich besonders wichtig. Lass uns doch mal darüber reden welches Thema dir am Herzen liegt und daraus ein Essay machen! Warnung: Manchmal brauchen die etwas Zeit. Natürlich wirst auch du namentlich im Abspann und der Videobeschreibung genannt solange du Patron bist. Wenn du nicht namentlich genannt werden willst, schreib mir einfach eine kurze Nachricht! Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards
Goals
$434 of $3,000 per month
Ich bringe zwischendurch auch kleine Kurzfilme und Sketche in denen ich in verschiedene Rollen schlüpfe, um bestimmte Themen auf eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Art rüber zu bringen.
5 of 5


Hey, ich bin Elliott! Ein genderqueerer Video Essayist mit aufgewühlter Psyche.
Meine Video Essays beschäftigen sich mit Mentaler Gesundheit, Radical Softness, Queerness und anderen LGBT-Themen sowie Feminismus und hin und wieder auch DIY-Culture. Aber eigentlich interessiert mich so ziemlich alles was an den Rand der Gesellschaft gerückt wird.


Kein Bock auf Pop-Feminismus und Inspirationspornos!
In meinen Video Essays versuche ich nicht einfach nur das zu wiederholen was schon tausende Leute vor mir festgestellt haben. Ich will nicht nur an der Oberfläche kratzen. Mir ist es wichtig tief jedes Thema einzutauchen dass mir unter die Augen kommt, einen möglichst detailreichen, ausgeglichenen Einblick zu bieten und das Endprodukt in jedem Falle mit einer persönlichen Note zu versehen. Wenn ich nichts neues dazu zu sagen habe ist es kein Thema wert nochmal auf dieselbe Weise aufgewärmt zu werden. Solche Video Essays zu erstellen kann deswegen manchmal mehrere Wochen in Anspruch nehmen, dafür bekommt ihr am Ende meistens ein langes, qualitatives Endprodukt dass es auch wirklich Wert ist gesehen zu werden!



Auf Patreon kannst du deine Lieblingskünstler mit einem selbstgewählten Betrag dabei helfen mit einem regelmäßigen Einkommen zu rechnen und sich voll auf das zu konzentrieren was sie am besten können ohne dabei an kreativer Freiheit einbüßen zu müssen.

Video Essays sind ein Vollzeitjob!
Jedes einzelne Video Essay erfordert hunderte Stunden an Arbeit, die ich auf andere Weise niemals aufbringen könnte. Viele kennen sicher den Mythos des YouTube-Creator, der durch Werbeeinnahmen ein Vermögen verdient - und in einigen Fällen mag das stimmen - in der Realität brauchst du aber oftmals Millionen von Klicks um wirklich davon leben zu können. Falls du das Glück hast überhaupt was aus dem Topf abzubekommen: Viele meiner Essays werden bereits von vornherein als "nicht-werbefreundlich" eingestuft oder bekommen kaum Werbung ausgespielt. Wenn wir ehrlich bleiben, dann sind solche speziellen Themen auch einfach nicht unbedingt für ein Millionenpublikum gemacht, die nötig wären um sich durch Werbung zu finanzieren. Abgesehen davon ist Werbung natürlich sowieso extrem scheiße.

Klingt nicht nach einem erfolgreichen Business-Konzept, oder?
Tja, vielleicht ist es der depressive Selbsthass der mich dazu drängt das trotzdem weiterhin zu machen. Vielleicht ist es aber auch die Liebe zur Kunst oder das Gefühl dass es unbedingt eine Bühne braucht um solche für mich wichtigen Themen leicht zugänglich zu machen. Vielleicht auch ein Instinkt der mir sagt, dass es da draußen genug Leute gibt die bereit sind sowas zu unterstützen um sich selbst und anderen diese Dinge zugänglicher zu machen und sie vielleicht sogar als Erklärungshilfe zu nutzen. Naivität oder Idealismus? Das wird die Zeit zeigen!

Jede Unterstützung zählt!
Selbst viele kleine Beiträge ergeben zusammen eine große Hilfe!
Wofür du sonst Millionen brauchst, schaffen hier ein paar Hundert oder Tausend.
Klingt doch gleich viel realistischer, oder?




Unerwartet existierte der Kapitalismus auch noch als ich am 1. Januar 2018 aufwachte.
Wie wahrscheinlich auch die Existenz jedes anderen gescheiterten Millennials plagt auch mich ein tiefverankerter Todeswunsch gefolgt von vielen depressiven Episoden.  

Okay, jetzt mal im ernst!
In erster Linie hilft mir das Geld um meine Rechnungen und Lebenshaltungskosten zu zahlen, damit ich bei der Arbeit an neuen Video Essays mit weniger Existenzängsten zu kämpfen habe und manchmal schleicht sich leider auch eine depressive Episode dazwischen, die mich für mehrere Tage komplett arbeitsunfähig macht - da will ich von Anfang an ehrlich sein - aber davon ab bemühe ich mich so effektiv wie möglich an neuen Videos für euch zu arbeiten. Mein selbsterklärtes Ziel ist mindestens ein neues Essay pro Monat zu veröffentlichen und wenn es wirklich gut läuft im Idealfall auch mal zwei Essays in einem Monat. Alles darüber halte ich für ziemlich unrealistisch. Natürlich halte ich euch aber regelmäßig auf dem Laufenden!

Future Art For The Troubled Minds!
Ich bin ein absoluter Videonerd und will meine Kreativität auf dem besten Wege ausschöpfen.
Mittel- bis langfristig soll meine Patreon-Kampagne also natürlich auch darauf abzielen mein volles kreatives Potential aus mir raus zu kitzeln und mit den richtigen Mitteln kann ich vieles davon erst richtig umsetzen. Ich werde mich diverse gestalterische Mittel kümmern um kommende Video Essays von da an noch spannendes gestalten zu können. Ich werde mich um zusätzliche Sets für bestimmte Sequenzen kümmern, Kostüme um in bestimmte Rollen zu schlüpfen, Equipment dass den kreativen und qualitativen Mehrwert erhöht. Aber auch der ein oder andere Kurzfilm und einige andere Ansätze um auf spielerische Weise neue Ideen zu verdeutlichen stehen definitiv sehr weit oben auf meiner Agenda. Gerne würde ich auch noch ein Buch schreiben und mich nochmal an Musik versuchen - das läuft natürlich unabhängig davon - aber auch da mache ich mich erst ran wenn die Video Essays auf einem angenehmen Level angekommen sind und ich die Zeit finde die ich dafür brauchen werde.

Das erfordert einen Vertrauensvorschuss. Deine Unterstützung bringt mich jetzt schon näher.


Ich habe nicht viel Geld, kann ich dich trotzdem auf Patreon unterstützen?
Natürlich! Selbst wenn viele Leute nur 1$ im Monat spenden rechnet sich das schnell zusammen. Die meisten Patrons steigen mit kleineren Beträgen mit ein die im Geldbeutel nicht allzu weh tun. Wähle einfach einen Betrag der dir nicht weh tut, aber bitte nur wenn auch nur dann! :)

Kann ich dich auch auf Patreon unterstützen ohne einen Reward zu wählen?
Kannst du! Du kannst hier jeden beliebigen Betrag eingeben ohne dabei einen Perk auszuwählen und hast trotzdem vollen Zugriff auf den Patreon-Feed. Wenn dir Patreon wirklich nicht zusagt und du lieber eine einmalige Spende abgeben willst, dann kannst du das über Paypal tun.

Kann ich nur in US-Dollar bezahlen? 
Nein, du kannst in jeder Währung bezahlen. Patreon wird deinen Beitrag automatisch in USD umrechnen. Bitte beachte aber dass Patreon in Deutschland zusätzlich 19% MwSt erhebt.

Kann ich meine Unterstützung beenden, wenn ich es mir nicht mehr leisten kann?
Natürlich! Du kannst deinen Beitrag jederzeit anpassen oder ganz kündigen.

Gibt es noch andere Möglichkeiten dich finanziell zu unterstützen?
Jep! Einmalige Spenden gehen über Paypal, du kannst dich gerne in meinem Merchstore umschauen oder meinen Amazon-Partnerlink benutzen - dabei zahlst du nicht mehr als sonst auch, aber ich bekomme eine Provision.

Ich hab' kein Geld. Kann ich dich trotzdem irgendwie unterstützen?
Klar, jede Interaktion unter den Videos ist ebenfalls Gold wert, dann merkt YouTube dass du mich lieb hast. Ebenso hilft es natürlich wenn du andere Leute auf die Videos aufmerksam machst in dem du sie mit deinen Freunden oder auf sozialen Netzwerken teilst.

Ich habe eine Frage die noch nicht beantwortet wurde!
Kein Problem! Schreib mir doch einfach kurz eine E-Mail.


Recent posts by Elliott Tender

Rewards
Low Life Advocate
$1 or more per month 28 patrons
Viele kleine Helfer! Ein einzelner Euro klingt sicher nicht nach viel, aber bei vielen kleinen Helfern macht auch das viel aus! Außerdem bekommst du Zugriff auf meinen Patron-Feed auf dem du durch unregelmäßige Umfragen mitgestalten und exklusive Einblicke bekommen kannst. 
Low Life Representer
$3 or more per month 15 patrons
Du gehörst zu den treibenden Kräften! Das sollen natürlich auch andere sehen können, deswegen steht dein Name mit diesem Perk in der Videobeschreibung jedes Videos das erscheint solange du Patron bist. Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards
Low Life with Heart
$5 or more per month 30 patrons
Du stehst im Mittelpunkt meiner Arbeit! Deswegen wird dein wichtiger Beitrag zu den Video Essays am Ende jedes Videos namentlich erwähnt. Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards
Low Life Outcast
$15 or more per month 8 patrons
Alles was dir wichtig ist! ..und damit du nicht zu lange warten musst bekommst du die meisten Video Essays vor allen anderen zu sehen. Außerdem steht dein Name in jeder Videobeschreibung und im Abspann solange du Patron bist. Wenn du nicht namentlich genannt werden willst, schreib mir einfach eine kurze Nachricht! Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards
Low Life Idealist
$25 or more per month 3 of 5 patrons
Der erste Impuls kommt immer von Idealisten! Deswegen sind deine Anstöße für mich besonders wichtig. Lass uns doch mal darüber reden welches Thema dir am Herzen liegt und daraus ein Essay machen! Warnung: Manchmal brauchen die etwas Zeit. Natürlich wirst auch du namentlich im Abspann und der Videobeschreibung genannt solange du Patron bist. Wenn du nicht namentlich genannt werden willst, schreib mir einfach eine kurze Nachricht! Übrigens: Du kannst dich auch mit einem Pseudonym auf Patreon anmelden.
Includes Discord rewards