Michael Schulze von Glasser is creating Videos about Games and politics
22

patrons

$107
per video
Heyho, ich bin Michael – Michi – Schulze von Glaßer und beschäftige mich auf meinem YouTube-Kanal „Games and Politics“ mit den gesellschaftlichen und politischen Aussagen, die in Videospielen transportiert werden.

Über das Projekt – Was unterscheidet „Games and Politics“ von anderen YouTube-Kanälen?
Auf „Games and Politics“ werden Videospiele kritisiert – aber nicht wie in gängigen Reviews. Ich nähere mich Spielen aus politisch-feuilletonistischer Perspektive. Mit Grafik und Sound von Spielen befasse ich mich nicht, sondern mir geht es um deren inhaltliche Aussagen: Welche Feindbilder werden in Militärspielen vermittelt? Warum gibt es im Landwirtschaftssimulator keine Massentierhaltung? Und haben Zombies in Videospielen eine gesellschaftskritische Funktion?
Auch den Hintergrund vieler Spielproduktionen beleuchte ich in den Videos: Warum kann man in Rennspielen keine lizensierten Autos zerstören? Warum werden deutsche Versionen von Spielen zensiert? Und haben Militär-Shooter-Hersteller auch mit dem realen Militär und der Rüstungsindustrie zusammengearbeitet?
Meine Videos erscheinen seit Anfang 2013 etwa alle zwei bis drei Wochen werbefrei auf YouTube. Die Länge der Videos reicht von vier bis über vierzig Minuten – meist dauern die Videos aber etwa fünfzehn Minuten. Die kleinen Filme sind dabei aufwändig recherchiert und geschnitten.

Warum Patreon?
Ich haben wahnsinnig viel Spaß daran, „Games and Politics“-Videos zu produzieren! Das Feedback ist klasse und mit der wachsenden Zuschauerschaft ernsthaft über Inhalte heutiger Spiele zu sprechen, ist einfach super! „Games and Politics“ nimmt aber auch viel Zeit in Anspruch.
Aktuell verdiene ich als freier Journalist mit Texten und Vorträgen Geld. Ich würde mir in Zukunft aber wünschen, mir mehr Zeit für die Produktion von „Games and Politics“-Videos nehmen zu können, um mehr Videos mit noch besserer Qualität produzieren zu können – die Liste der Video-Ideen ist lang! Das persönliche Engagement stößt momentan immer wieder auf finanzielle und zeitliche Grenzen: Aufnahmegeräte, Tontechnik, Film-Equipment, Bearbeitungssoftware und die Spiele kosten Geld; bei Interviews fallen Fahrtkosten an. Der zeitliche Aufwand der Video-Produktion ist natürlich auch groß: eine Film-Minute kostet mich in der Produktion etwa zwei Stunden – ohne die im Video gezeigten Spiele aufgenommen zu haben.
Um „Games and Politics“ dauerhaft weiterentwickeln und ausbauen zu können, ist Patreon die perfekte Plattform zur Unterstützung des Projekts. Denn Werbung vor die Videos auf YouTube zu schalten, kommt für den Kanal nicht in Frage. Die Content-ID-Richtlinien machen es mittlerweile schwer, auf gezeigte Spiele Werbeeinnahmen zu beanspruchen. Das größere Problem ist aber, dass bei YouTube Quantität vor Qualität geht: mit Werbung lässt sich nur Geld verdienen, wenn man hohe Aufrufzahlen generiert, also am besten sehr viele Videos veröffentlicht. Dies lässt sich mit „Games and Politics“ nicht vereinbaren, da die Videos aufwändig produziert sind: die Spiele zu spielen, Inhalte zu recherchieren, Sprechtexte zu schreiben und einzusprechen sowie der Video-Schnitt kosten Zeit. Auf dem Kanal erscheinen nicht so häufig aber dafür qualitativ hochwertige Filme.

Ich würde mich daher sehr über eure Unterstützung freuen - egal wie hoch sie ausfällt! Schaut mal in die "Milestone Goals", was einige Ziele der Kampagne sind. Hier unten findet ihr außerdem einige "Rewards" für eure Unterstützung! Tausend Dank für eure Aufmerksamkeit!

Michi
Rewards
Pledge $2 or more per video
7 patrons
Die Straßenmusikant-Pledge!
Danke!
Pledge $4.99 or more per video
2 patrons
Die anonyme Liebhaber-Pledge!
Ich mag das Projekt, möchte aber nicht im Abspann genannt werden.
Pledge $5 or more per video
6 patrons
Die Liebhaber-Pledge!
Euer Name als Unterstützer/in im Abspann der Videos!
Pledge $9.99 or more per video
1 patron
Die anonyme Film-Pledge!
Alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! Ihr werdet aber nicht im Abspann der Videos genannt und bleibt anonym.
Pledge $10 or more per video
0 patrons
Die Film-Pledge!
Alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! + Euer Name im Abspann der Videos!
Pledge $14.99 or more per video
0 patrons
Die anonyme Intellektuellen-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung)! Ihr werdet aber nicht im Abspann der Videos genannt und bleibt anonym.
Pledge $15 or more per video
2 patrons
Die Intellektuellen-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung)! + Euer Name im Abspann der Videos!
Pledge $19.99 or more per video
0 patrons
Die anonyme Intellektuellen-Film-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung) und alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! Ihr werdet aber nicht im Abspann der Videos genannt und bleibt anonym.
Pledge $20 or more per video
0 patrons
Die Intellektuellen-Film-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung) und alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! + Euer Name im Abspann der Videos!
Goals
$107 of $250 per video
Ab diesem Betrag könnte ich mir eine bessere Film-Ausrüstung (Full-HD) leisten und so die Qualität der Videos steigern!
1 of 3
Heyho, ich bin Michael – Michi – Schulze von Glaßer und beschäftige mich auf meinem YouTube-Kanal „Games and Politics“ mit den gesellschaftlichen und politischen Aussagen, die in Videospielen transportiert werden.

Über das Projekt – Was unterscheidet „Games and Politics“ von anderen YouTube-Kanälen?
Auf „Games and Politics“ werden Videospiele kritisiert – aber nicht wie in gängigen Reviews. Ich nähere mich Spielen aus politisch-feuilletonistischer Perspektive. Mit Grafik und Sound von Spielen befasse ich mich nicht, sondern mir geht es um deren inhaltliche Aussagen: Welche Feindbilder werden in Militärspielen vermittelt? Warum gibt es im Landwirtschaftssimulator keine Massentierhaltung? Und haben Zombies in Videospielen eine gesellschaftskritische Funktion?
Auch den Hintergrund vieler Spielproduktionen beleuchte ich in den Videos: Warum kann man in Rennspielen keine lizensierten Autos zerstören? Warum werden deutsche Versionen von Spielen zensiert? Und haben Militär-Shooter-Hersteller auch mit dem realen Militär und der Rüstungsindustrie zusammengearbeitet?
Meine Videos erscheinen seit Anfang 2013 etwa alle zwei bis drei Wochen werbefrei auf YouTube. Die Länge der Videos reicht von vier bis über vierzig Minuten – meist dauern die Videos aber etwa fünfzehn Minuten. Die kleinen Filme sind dabei aufwändig recherchiert und geschnitten.

Warum Patreon?
Ich haben wahnsinnig viel Spaß daran, „Games and Politics“-Videos zu produzieren! Das Feedback ist klasse und mit der wachsenden Zuschauerschaft ernsthaft über Inhalte heutiger Spiele zu sprechen, ist einfach super! „Games and Politics“ nimmt aber auch viel Zeit in Anspruch.
Aktuell verdiene ich als freier Journalist mit Texten und Vorträgen Geld. Ich würde mir in Zukunft aber wünschen, mir mehr Zeit für die Produktion von „Games and Politics“-Videos nehmen zu können, um mehr Videos mit noch besserer Qualität produzieren zu können – die Liste der Video-Ideen ist lang! Das persönliche Engagement stößt momentan immer wieder auf finanzielle und zeitliche Grenzen: Aufnahmegeräte, Tontechnik, Film-Equipment, Bearbeitungssoftware und die Spiele kosten Geld; bei Interviews fallen Fahrtkosten an. Der zeitliche Aufwand der Video-Produktion ist natürlich auch groß: eine Film-Minute kostet mich in der Produktion etwa zwei Stunden – ohne die im Video gezeigten Spiele aufgenommen zu haben.
Um „Games and Politics“ dauerhaft weiterentwickeln und ausbauen zu können, ist Patreon die perfekte Plattform zur Unterstützung des Projekts. Denn Werbung vor die Videos auf YouTube zu schalten, kommt für den Kanal nicht in Frage. Die Content-ID-Richtlinien machen es mittlerweile schwer, auf gezeigte Spiele Werbeeinnahmen zu beanspruchen. Das größere Problem ist aber, dass bei YouTube Quantität vor Qualität geht: mit Werbung lässt sich nur Geld verdienen, wenn man hohe Aufrufzahlen generiert, also am besten sehr viele Videos veröffentlicht. Dies lässt sich mit „Games and Politics“ nicht vereinbaren, da die Videos aufwändig produziert sind: die Spiele zu spielen, Inhalte zu recherchieren, Sprechtexte zu schreiben und einzusprechen sowie der Video-Schnitt kosten Zeit. Auf dem Kanal erscheinen nicht so häufig aber dafür qualitativ hochwertige Filme.

Ich würde mich daher sehr über eure Unterstützung freuen - egal wie hoch sie ausfällt! Schaut mal in die "Milestone Goals", was einige Ziele der Kampagne sind. Hier unten findet ihr außerdem einige "Rewards" für eure Unterstützung! Tausend Dank für eure Aufmerksamkeit!

Michi

Recent posts by Michael Schulze von Glasser

Rewards
Pledge $2 or more per video
7 patrons
Die Straßenmusikant-Pledge!
Danke!
Pledge $4.99 or more per video
2 patrons
Die anonyme Liebhaber-Pledge!
Ich mag das Projekt, möchte aber nicht im Abspann genannt werden.
Pledge $5 or more per video
6 patrons
Die Liebhaber-Pledge!
Euer Name als Unterstützer/in im Abspann der Videos!
Pledge $9.99 or more per video
1 patron
Die anonyme Film-Pledge!
Alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! Ihr werdet aber nicht im Abspann der Videos genannt und bleibt anonym.
Pledge $10 or more per video
0 patrons
Die Film-Pledge!
Alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! + Euer Name im Abspann der Videos!
Pledge $14.99 or more per video
0 patrons
Die anonyme Intellektuellen-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung)! Ihr werdet aber nicht im Abspann der Videos genannt und bleibt anonym.
Pledge $15 or more per video
2 patrons
Die Intellektuellen-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung)! + Euer Name im Abspann der Videos!
Pledge $19.99 or more per video
0 patrons
Die anonyme Intellektuellen-Film-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung) und alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! Ihr werdet aber nicht im Abspann der Videos genannt und bleibt anonym.
Pledge $20 or more per video
0 patrons
Die Intellektuellen-Film-Pledge!
Ich schicke euch mein Buch „Das virtuelle Schlachtfeld – Videospiele, Militär und Rüstungsindustrie“ (wenn gewünscht mit Widmung) und alle bisher erschienenen „Games and Politics“-Folgen auf professional selbst gebrannten DVDs mit persönlichem Anschreiben! + Euer Name im Abspann der Videos!