Games Insider

is creating Games Insider Podcasts

Select a membership level

Neugieriger Insider

$3.50
per month
Du erhältst Zugriff auf unser monatliches Bonusformat Conference Call. Ab und zu bekommst du eine Bonusfolge. Eine coole "Patron"-Rolle auf unserem Discord-Server (https://discord.gg/TNycXrD) gibt's obendrauf.



Includes Discord benefits

Allwissender Insider

$6
per month
Zugang zu sämtlichen Patreon-Sonderfolgen, also Conference Call, Making MagsRetrorunde, From Retro to Neo und Industry Insider (Goal). Außerdem erhältst du Zugriff auf jeglichen Extra-Content. Plus: Alle Vorteile der vorherigen Ebene.
Includes Discord benefits

Einflussreicher Insider

$10.50
per month
Du willst Games Insider aktiv mitgestalten! Zum Dank für deine Großzügigkeit genießt du folgende Boni:

  • Du wirst im Hauptpodcast mit deinem Patreon-Namen erwähnt und gefeiert (sofern du das auch möchtest).
  • Mitspracherecht bei Podcast-Themen via Abstimmungstool, zum Beispiel bei der Retrorunde.
  • Du darfst mitbestimmen, welche Bonusformat-Prototypen in Serie gehen.
  • Ein Screenshot-Kurs von Sönke. 😉
  • Plus: Alle Vorteile der vorherigen Ebenen.

Alle Mitmachaktionen sind natürlich freiwillig – ihr könnt uns auch einfach so mit 9 Euro im Monat unterstützen.
Includes Discord benefits

59

patrons

$352

per month

About

Hallo da draußen und herzlich willkommen!

Wir sind Benedikt, Sönke, Olaf und Andy. Wir kennen und wertschätzen uns seit 20 Jahren und arbeiten schon eben solange als Journalisten. Früher waren wir (Chef)-Redakteure bei Videospielmagazinen wie Video Games und Fun Generation, heute beliefern wir als Freelancer zahlreiche Fach- und Publikumsmedien mit unseren Texten. Zum Beispiel Spiegel.de, PC Games, Golem.de, M! Games oder Gameswelt.

Seit Oktober 2019 machen wir den Podcast Games Insider. Ihr erreicht ihn über unsere Webseite (https://www.spielejournalist.de) oder per RSS-FeediTunesSpotify und Google Podcasts. Wir möchten hiermit um eure Unterstützung bitten.

Was bietet Games Insider?
In Games Insider schauen wir hinter die Kulissen der Spieleindustrie, die wir seit vielen Jahren als Berichterstatter begleiten. Wir haben nicht nur alle großen Games-Messen wie die E3 in Los Angeles oder die Tokyo Game Show sowie etliche Presse-Events besucht, sondern auch Interviews mit vielen bekannten Spielemachern geführt: Von Peter Molyneux und Sid Meier bis Hideo Kojima, von Warren Spector und Kazunori Yamauchi bis Shigeru Miyamoto. Mehr Infos über uns: klick. Oder Fragerunde #1 und #2 hören: klick beziehungsweise klick.

Kinder, wie die Zeit vergeht! Jeder von uns ist seit über 20 Jahren erfolgreich im Spielejournalismus unterwegs.

Akribische Recherche, journalistische Einordnung und Mut zu persönlicher Meinung: Die stets kostenlosen und thematisch zeitlosen regulären Folgen sind das Herzstück unseres Schaffens und ermöglichen Hörer*innen einen intimen Blick hinter die Kulissen der Spieleindustrie. Spannende Gäste und O-Töne runden das an jedem zweiten und vierten Freitag im Monat erscheinende Format ab. Dank der Unterstützung unserer Hörer*innen wollen wir die Frequenz in Zukunft weiter erhöhen.

Open Mic ist unser experimentellstes Format und ebenfalls im offenen Feed zu hören. Darin widmen wir uns spontan und ohne große Vorbereitung einem beliebigen Thema, sprechen etwa über Games- und Hardware-Neuheiten, Metathemen oder wichtige Ereignisse in der Spieleindustrie und in unserem Journalistendasein. Ob solo, zu zweit oder in Trio-Besetzung, ob kurz oder lang – hier gibt's keinerlei Einschränkungen.

Anspieltipps aus dem offenen Feed:

Folge 2: Aufstieg und Fall der deutschen Spielemagazine (feat. Heinrich Lenhardt)

Folge 4: World of Warcraft und andere Suchtgeständnisse

Folge 6: Games-PR vs. Spielejournalismus (feat. Fabian Döhla)

Folge 12: Die Deutschen und ihre Point'n'Click-Adventures

Open Mic #5: Retrogaming, Sammelleidenschaft und Nostalgie (feat. Christian Corre)

Warum wollen wir Geld?
Weil uns Games Insider unglaublich viel Spaß macht – und weil wir noch jede Menge mit unserem Podcast vorhaben! Als langjährige Journalisten nehmen wir unsere Arbeit sehr ernst und legen viel Wert auf Quellen- und Faktenchecks. Logisch, sonst könnten wir nicht schon so lange im unserem Job überleben. Doch in Zeiten mäßiger Autorenhonorare ist ein aufwendiges Herzblut-Projekt wie Games Insider "nebenbei" kaum machbar, zumal wir als Familienväter zeitlich voll eingespannt sind. Okay, bis auf den kinderlosen Andy, der deshalb auch genug Zeit hat, seine imposante Spielesammlung stetig auszubauen. ;-)

Mit eurer Unterstützung können wir es uns erlauben, uns beruflich verstärkt auf den Podcast zu konzentrieren und Games Insider mit der nötigen Professionalität anzugehen.

Olaf und "Civilization"-Schöpfer Sid Meier.


Und was habt ihr davon?
Eure Spenden ermöglichen, dass wir die Frequenz der Hauptpodcast-, Open-Mic- und Zwischenfolgen erhöhen können. Juhu, mehr Games-Insider-Podcasts für alle! 

Doch das ist natürlich nicht alles – ihr bekommt für euer Geld feine Premium-Inhalte. Backer (so nennt man die Unterstützer im Patreon-Slang) erhalten aktuell Zugriff auf mindestens vier zusätzliche, mit viel Herzblut produzierte Exklusiv-Folgen pro Monat. Und natürlich auf alle bislang veröffentlichten Inhalte unseres stetig wachsenden Archivs. Außerdem probieren wir gerne neue Bonusformate aus und lassen euch mitbestimmen, welche davon in Serie gehen. 

Unsere aktuellen Bonusformate im Überblick:

  • Conference Call ist die perfekte Ergänzung zu den regulären Folgen. Wir geben euch in launigen 60 bis 90 Minuten intime Einblicke in unser Schaffen und unseren Lebensalltag.
    Schnupperfolge: Conference Call #1: Half-Life: Alyx, Doom 64, Joballtag in der Coronakrise und Disney+

  • Ob längst eingestellte Kultmagazine wie Power Play, Amiga Joker, Fun Generation und ASM oder noch existieren Zeitschriften und Online-Magazine: In Making Mags widmen wir uns der Entstehungsgeschichte, den Inhalten und den Machern deutschsprachiger Spielemagazine – prominente Gäste inklusive.
    Schnupperfolge: Making Mags #1: Bravo Screenfun (feat. Anatol Locker)

  • In der Retrorunde entdecken wir Games-Klassiker der 80er-, 90er- und 2000er-Jahre wieder oder spielen sie gar zum allerersten Mal. Dabei beleuchten wir auch, wie die damalige Spielefachpresse über den besprochenen Titel geurteilt hat. Und wir beantworten die Frage: Lohnt es sich, den Oldie heute noch zu spielen?
    Schnupperfolge: Retrorunde #1: Lands of Lore

  • In From Retro to Neo stellt euch Andy Geheimtipps von Plattformen wie Steam, itch.io oder dem Humble Store vor. Voraussetzung für eine Aufnahme in den Podcast sind drei Kriterien: Das Spiel muss eher unbekannt sein, in irgendeiner Form einen eigenwilligen Retro-Charme ausstrahlen und natürlich ordentlich Spaß machen.
    Schnupperfolge: Coming soon!

Gibt's hier sonst noch irgendwelche Goodies?

Jawoll! Unterstützer erhalten weitere Extra-Inhalte, zum Beispiel exklusive Bonusfolgen, Interviews, gelegentliche Textbeiträge oder sonstige Patreon-Leckereien. Und eine eigene Rolle auf unserem Discord-Server (https://discord.gg/TNycXrD) gibt's obendrauf – natürlich im wunderschönen Games-Insider-Blau.

Wie kann ich die Bonusfolgen hören?
Sämtliche Patreon-Sonderfolgen könnt ihr jederzeit bequem mit eurem personalisierten RSS-Feed abrufen und in Podcatcher, Apple-Podcasts-App und Co. einbinden. Oder ihr nutzt einfach den integrierten Audio-Player der Mobile-App von Patreon.

Wie funktioniert das Ganze?
Ihr erklärt euch dazu bereit, pro Monat einen von euch bestimmten Betrag zu spenden. Diese Einverständnis könnt ihr jederzeit widerrufen – es gibt keine Abo-Bindung oder langfristige Verpflichtungen. Patreon akzeptiert aktuell Spenden per PayPal, Kreditkarte und Apple Pay. Hinter der "VAT", die auf eure Spende noch addiert wird, verbirgt sich übrigens die deutsche Umsatzsteuer, die Patreon direkt abführt.

Ihr möchtet lieber per Bankeinzug bezahlen?
Dann nutzt bitte unser identisches Angebot bei der deutschen Plattform Steady.

Danke für eure Unterstützung! Und auch Andy freut sich, denn bald kann er noch mehr Kohle für Spiele ausgeben.
Goals
$352.27 of $425.16 per month
Noch mehr Nickels für Nick
Unser Design-Guru Nick steigt fest ins Games-Insider-Team ein und steuert künftig für jede Folge ein schickes Cover bei. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Oder auch so: 
4 of 7

Become a patron to

43
Unlock 43 exclusive posts
Be part of the community
Listen anywhere
Connect via private message

Recent posts by Games Insider

How it works

Get started in 2 minutes

Choose a membership
Sign up
Add a payment method
Get benefits