Christopher & Frank are creating Countdown Podcast
22

patrons

$46
per month
Was höre ich beim Countdown Podcast?
Der Countdown Podcast ist ein zweiwöchentlicher Podcast über aktuelle Themen aus der Raumfahrt. Zum Beispiel, welche neuen Raketen geplant, gebaut und gestartet sind. Was passiert gerade auf der Internationalen Raumstation oder bei den einzelnen Raumfahrtbehörden wie der ESA oder NASA. Wir betrachten sowohl technische, politische als auch gesellschaftliche Aspekte in unseren Diskussionen.

Wer macht den Countdown Podcast?
Den Countdown Podcast machen Christopher und Frank.
Christopher ist zur Zeit noch Student in Tübingen. Obwohl sein Studium mit Geschichte und Philosophie eher geistes- als naturwissenschaftlich ausgerichtet ist, interessiert er sich sehr für Raumfahrt und scheut auch nicht davor, sich ohne Vorkenntnisse in wissenschaftliche Veröffentlichungen zu stürzen.
Frank ist aber der eigentliche Fachmann der Sendung. Er ist Wissenschaftsingenieur und hat in Jena Physik studiert. Er schreibt als freier Journalist vor allem für golem.de und die Flugrevue über Raumfahrt und andere wissenschaftliche Themen.

Warum sollte ich den Countdown Podcast unterstützen?

Wir machen den Countdown Podcast hauptsächlich als unser Hobby-Projekt. Wie bei jedem Hobby sind wir bereit unser eigenes Geld in die Produktion und den Betrieb dieses Podcasts zu stecken. Die Kosten möchten wir für euch transparent machen.

laufende Kosten
Wir haben laufende monatliche Kosten für Auphonic (Was das ist, steht hier) und Hosting bei Uberspace.de. Dazu zahlen wir einmal im Jahr eine Gebühr für unseren Domainnamen countdown-podcast.de. Wir kommen damit auf einen monatlichen Betrag von ca. 23€ als absolute Untergrenze. (Das zahlen wir zur Zeit.)
Uberspace hat eine flexible Bezahlstruktur, die es ermöglicht für nur 1€ im Monat zu hosten. Aber für einen rentablen Betrieb bräuchten sie 5€. Auch benutzen wir podseed.de, ein kostenloser Service bei dem wir unsere eigentlichen Audio-Dateien hosten. Diese würden mittlerweile den auf 10GB begrenzten Platz bei Uberspace mehrfach überschreiten. Podseed ist ein kostenloser Service, aus der deutschen Podcastingcommunity entstanden, der euch die Folgen schnell und zuverlässig liefert. Der günstigste kommerzielle Service Backblaze B2 würde für diesen Dienst ca. 10€ im Monat verlangen. Das würden wir gerne bei einem entsprechenden Patreon-Spendenaufkommen an Podseed weiterleiten. Ein monatlicher Betrag, bei dem alle beteiligten Services angemessen bezahlt würden, läge bei ca. 38€. (Das würden wir gerne zahlen.)

Reisekosten
Um euch mehr als nur zweiwöchentliche Themenbesprechungen liefern zu können, müssen wir manchmal vor Ort sein. Zum Beispiel hat die ESA hin und wieder Events zu bestimmten Themen oder wenn ein wichtiger Raketenstart statt findet (wie zum Beispiel der Start von Sentinel-2b im März 2016, bei dem wir anwesend waren). Dafür fallen Reisekosten an, die manchmal nur die Bahnfahrt beinhalten, manchmal auch teurer werden, wenn wir über Nacht bleiben müssen.

Audio-Equipment
Frank und Christopher benutzen jeweils beide ein HMC Superlux 660 X Headset mit einem Behringer Xenyx 302 USB Audiointerface. Ein Set kostet knapp 95€. Für eine Top-Qualität auch unterwegs oder bei vor Ort Interviews bräuchten wir aber zu dem noch 1-2 HMC Headsets (für 1-2 weitere GesprächspartnerInnen) und ein Zoom H6 mit vier Mikrofoneingängen. Das würde weitere 480€ kosten.

Zweck der Patreon-Spenden
Ihr seht also, dass wir schon viel selber zahlen, aber noch mehr Geld brauchen um einen besseren Podcast machen zu können. Hätten wir das Geld selber würden wir es dafür ausgeben, aber als Student bzw. freier Journalist sind unsere Budgets begrenzt. Dabei ist uns wichtig, dass jeder nur so viel Spenden sollte, wie sie/er kann. Niemand sollte mit schlechtem Gewissen unseren Podcast hören, weil sie/er nicht spenden kann. Alle Produktionen des Countdown Podcasts bleiben immer für alle kostenlos.

Vorteile für SpenderInnen
Obwohl der Countdown Podcast an sich für alle kostenlos bleibt, sollen SpenderInnen trotzdem ein paar Vorteile bekommen:

Ab 1$: hat man Zugriff auf unseren Early Access Feed. Hier bekommt man die Folgen im ungeschnittenen Zustand sofort nach der Aufzeichnung im Patreon-Podcastfeed. Man kann also diese Early Access Folgen auch wie gewohnt im Podcatcher der Wahl hören. Je nach dem wie fleißig Christopher beim Schnitt ist, bekommt man die Folgen zwischen einem Tag und einer Woche früher.

Ab 5$: bekommt man einmal im Jahr Aufkleber zugeschickt. Wir machen meistens in Vorbereitung auf den Chaos Communication Congress ein Set Aufkleber. Wer nicht auf dem Congress sein kann, uns aber mit 5$ monatlich unterstützt bekommt diese Aufkleber frei Haus zugeschickt.

Ab 20$: neben Aufklebern verschicken wir auch ein T-Shirt im Countdown Design. Größe klären wir dann direkt ab, wenn es soweit ist.

Ab 50$: Wer bereit ist so viel Geld uns jeden Monat zu spenden, den wollen wir auch mal persönlich kennen lernen. Max. einmal im Jahr und wenn wir in der Nähe sind, laden wir den/die SpenderIn zum Essen ein. Man kann uns da alles zur Raumfahrt erzählen und wir hören uns jeden Pitch für eine neue Raumfahrtfirma an ;)

Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, Folgen exklusiv für Patreon-UnterstützerInnen zu produzieren. Ob man den Countdown Podcast in seiner Gänze hören kann, sollte keine Frage des Geldes sein. Patreon ist ja auch eine Spendenplattform und keine Verkaufsplattform. Jede*r Spender*in macht mit ihrer*seiner Spende diesen Podcast auch für alle anderen möglich.
Tiers
Mission Control
$1 or more per month 17 patrons
Ihr erhaltet Zugang zu unserem Early Access Feed. Sobald wir unsere Aufnahme beendet haben, laden wir die noch ungeschnittene Folge in diesen Extra-Feed hoch. Ihr bekommt also die Folge als erstes und noch unsere Vor- und Nachgespräche dazu!
Payload Specialist
$5 or more per month 5 of 100 patrons
Zusätzlich zu dem Early Access Feed schicken wir euch einmal im Jahr ein paar unserer neusten Aufkleber zu. Wir bemühen uns, jedes Jahr ein anderes Design zu drucken.
Station Commander
$20 or more per month 0 of 15 patrons
Zusätzlich zu den Stickern und dem Early Access Feed schicken wir dir einmal im Jahr auch noch ein T-Shirt im Countdown Design zu.
Elon
$50 or more per month 0 of 5 patrons
Zusätzlich zu dem ganzen Rest laden wir dich zum Essen ein! (max. 1 im Jahr und wenn wir in der Nähe sind)

Du kannst uns alles zur Raumfahrt fragen, oder uns von deinen Raumfahrtambitionen erzählen ;)

Goals
$46 of $100 per month
Ihr gebt uns so viel Geld, dass wir die gelegentlichen Technik-Käufe und Podcast-Reisen davon sehr gut subventionieren oder teilweise ganz bezahlen können.
Ihr seid die besten HörerInnen der Welt!
3 of 4
Was höre ich beim Countdown Podcast?
Der Countdown Podcast ist ein zweiwöchentlicher Podcast über aktuelle Themen aus der Raumfahrt. Zum Beispiel, welche neuen Raketen geplant, gebaut und gestartet sind. Was passiert gerade auf der Internationalen Raumstation oder bei den einzelnen Raumfahrtbehörden wie der ESA oder NASA. Wir betrachten sowohl technische, politische als auch gesellschaftliche Aspekte in unseren Diskussionen.

Wer macht den Countdown Podcast?
Den Countdown Podcast machen Christopher und Frank.
Christopher ist zur Zeit noch Student in Tübingen. Obwohl sein Studium mit Geschichte und Philosophie eher geistes- als naturwissenschaftlich ausgerichtet ist, interessiert er sich sehr für Raumfahrt und scheut auch nicht davor, sich ohne Vorkenntnisse in wissenschaftliche Veröffentlichungen zu stürzen.
Frank ist aber der eigentliche Fachmann der Sendung. Er ist Wissenschaftsingenieur und hat in Jena Physik studiert. Er schreibt als freier Journalist vor allem für golem.de und die Flugrevue über Raumfahrt und andere wissenschaftliche Themen.

Warum sollte ich den Countdown Podcast unterstützen?

Wir machen den Countdown Podcast hauptsächlich als unser Hobby-Projekt. Wie bei jedem Hobby sind wir bereit unser eigenes Geld in die Produktion und den Betrieb dieses Podcasts zu stecken. Die Kosten möchten wir für euch transparent machen.

laufende Kosten
Wir haben laufende monatliche Kosten für Auphonic (Was das ist, steht hier) und Hosting bei Uberspace.de. Dazu zahlen wir einmal im Jahr eine Gebühr für unseren Domainnamen countdown-podcast.de. Wir kommen damit auf einen monatlichen Betrag von ca. 23€ als absolute Untergrenze. (Das zahlen wir zur Zeit.)
Uberspace hat eine flexible Bezahlstruktur, die es ermöglicht für nur 1€ im Monat zu hosten. Aber für einen rentablen Betrieb bräuchten sie 5€. Auch benutzen wir podseed.de, ein kostenloser Service bei dem wir unsere eigentlichen Audio-Dateien hosten. Diese würden mittlerweile den auf 10GB begrenzten Platz bei Uberspace mehrfach überschreiten. Podseed ist ein kostenloser Service, aus der deutschen Podcastingcommunity entstanden, der euch die Folgen schnell und zuverlässig liefert. Der günstigste kommerzielle Service Backblaze B2 würde für diesen Dienst ca. 10€ im Monat verlangen. Das würden wir gerne bei einem entsprechenden Patreon-Spendenaufkommen an Podseed weiterleiten. Ein monatlicher Betrag, bei dem alle beteiligten Services angemessen bezahlt würden, läge bei ca. 38€. (Das würden wir gerne zahlen.)

Reisekosten
Um euch mehr als nur zweiwöchentliche Themenbesprechungen liefern zu können, müssen wir manchmal vor Ort sein. Zum Beispiel hat die ESA hin und wieder Events zu bestimmten Themen oder wenn ein wichtiger Raketenstart statt findet (wie zum Beispiel der Start von Sentinel-2b im März 2016, bei dem wir anwesend waren). Dafür fallen Reisekosten an, die manchmal nur die Bahnfahrt beinhalten, manchmal auch teurer werden, wenn wir über Nacht bleiben müssen.

Audio-Equipment
Frank und Christopher benutzen jeweils beide ein HMC Superlux 660 X Headset mit einem Behringer Xenyx 302 USB Audiointerface. Ein Set kostet knapp 95€. Für eine Top-Qualität auch unterwegs oder bei vor Ort Interviews bräuchten wir aber zu dem noch 1-2 HMC Headsets (für 1-2 weitere GesprächspartnerInnen) und ein Zoom H6 mit vier Mikrofoneingängen. Das würde weitere 480€ kosten.

Zweck der Patreon-Spenden
Ihr seht also, dass wir schon viel selber zahlen, aber noch mehr Geld brauchen um einen besseren Podcast machen zu können. Hätten wir das Geld selber würden wir es dafür ausgeben, aber als Student bzw. freier Journalist sind unsere Budgets begrenzt. Dabei ist uns wichtig, dass jeder nur so viel Spenden sollte, wie sie/er kann. Niemand sollte mit schlechtem Gewissen unseren Podcast hören, weil sie/er nicht spenden kann. Alle Produktionen des Countdown Podcasts bleiben immer für alle kostenlos.

Vorteile für SpenderInnen
Obwohl der Countdown Podcast an sich für alle kostenlos bleibt, sollen SpenderInnen trotzdem ein paar Vorteile bekommen:

Ab 1$: hat man Zugriff auf unseren Early Access Feed. Hier bekommt man die Folgen im ungeschnittenen Zustand sofort nach der Aufzeichnung im Patreon-Podcastfeed. Man kann also diese Early Access Folgen auch wie gewohnt im Podcatcher der Wahl hören. Je nach dem wie fleißig Christopher beim Schnitt ist, bekommt man die Folgen zwischen einem Tag und einer Woche früher.

Ab 5$: bekommt man einmal im Jahr Aufkleber zugeschickt. Wir machen meistens in Vorbereitung auf den Chaos Communication Congress ein Set Aufkleber. Wer nicht auf dem Congress sein kann, uns aber mit 5$ monatlich unterstützt bekommt diese Aufkleber frei Haus zugeschickt.

Ab 20$: neben Aufklebern verschicken wir auch ein T-Shirt im Countdown Design. Größe klären wir dann direkt ab, wenn es soweit ist.

Ab 50$: Wer bereit ist so viel Geld uns jeden Monat zu spenden, den wollen wir auch mal persönlich kennen lernen. Max. einmal im Jahr und wenn wir in der Nähe sind, laden wir den/die SpenderIn zum Essen ein. Man kann uns da alles zur Raumfahrt erzählen und wir hören uns jeden Pitch für eine neue Raumfahrtfirma an ;)

Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, Folgen exklusiv für Patreon-UnterstützerInnen zu produzieren. Ob man den Countdown Podcast in seiner Gänze hören kann, sollte keine Frage des Geldes sein. Patreon ist ja auch eine Spendenplattform und keine Verkaufsplattform. Jede*r Spender*in macht mit ihrer*seiner Spende diesen Podcast auch für alle anderen möglich.

Recent posts by Christopher & Frank

Tiers
Mission Control
$1 or more per month 17 patrons
Ihr erhaltet Zugang zu unserem Early Access Feed. Sobald wir unsere Aufnahme beendet haben, laden wir die noch ungeschnittene Folge in diesen Extra-Feed hoch. Ihr bekommt also die Folge als erstes und noch unsere Vor- und Nachgespräche dazu!
Payload Specialist
$5 or more per month 5 of 100 patrons
Zusätzlich zu dem Early Access Feed schicken wir euch einmal im Jahr ein paar unserer neusten Aufkleber zu. Wir bemühen uns, jedes Jahr ein anderes Design zu drucken.
Station Commander
$20 or more per month 0 of 15 patrons
Zusätzlich zu den Stickern und dem Early Access Feed schicken wir dir einmal im Jahr auch noch ein T-Shirt im Countdown Design zu.
Elon
$50 or more per month 0 of 5 patrons
Zusätzlich zu dem ganzen Rest laden wir dich zum Essen ein! (max. 1 im Jahr und wenn wir in der Nähe sind)

Du kannst uns alles zur Raumfahrt fragen, oder uns von deinen Raumfahrtambitionen erzählen ;)