MinimalWaste is creating Blog Posts zu Zero Waste, Minimalismus und Nachhaltigkeit
0

patrons

$0
per month
Hi, ich bin Sarah, lebe in Darmstadt, studiere Informatik, arbeite als Web-Entwicklerin und schreibe außerdem auf MinimalWaste über Zero Waste, Minimalismus und Nachhaltigkeit. Man hat ja noch nicht genug zu tun, stimmt's?!? :) 

Also hier die Gründe, warum gerade Patreon:

  • Ich möchte ein bisschen was mit meinen Blog verdienen. Schließlich investiere ich schon einige Zeit in dieses Herzensprojekt :)
  • Am Liebsten wäre es mir, den Blog komplett werbefrei zu halten.
  • Du sollst dich in Ruhe mit meinem Content auseinander setzen können.
  • Marken oder Produkte, die ich nicht kenne und nicht getestet habe, werde ich nicht einfach so gegen Geld vorstellen.

Wofür ich das Geld nutze:

  • Primär freue ich mich über eine Entlohnung für die Stunden, die in die Erstellung von Posts, Pflege von Social Media, E-Mail Marketing, Bildbearbeitung usw. fließen.
  • Durch das Geld habe ich ein bisschen mehr Spielraum, um in ein paar Sachen zu investieren, die den Blog schöner und informativer machen :)
  • Durch den finanziellen Freiraum kann ich in Zukunft noch mehr Zeit in den Blog stecken.

Es bedeutet mir wirklich unendlich viel, dass es Menschen wie Dich da draußen gibt, die ich durch mein Schreiben zu einem nachhaltigeren Leben inspirieren kann. Oder denen ich vielleicht einfach nur einen Denkanstoß geben kann. Zusammen können wir wirklich was bewegen!!

- Sarah
Tiers
Sei dabei
$5 or more per month 0 patrons

Du erhältst Zugang zu meinen Patreon-Posts.


Hier gibt es ab und zu zusätzlichen Content und Post oder Podcast werden hier früher veröffentlicht.


Außerdem kannst du dich natürlich darüber freuen, dass du mich bei der Arbeit unterstützt :P .

Dein Beitrag
$10 or more per month 0 patrons

Du erhälst Zugang zur MinimalWaste Facebook-Gruppe und kannst dich mit mir und anderen aus der Community austauschen.


Außerdem kannst du Fragen stellen, die ich dann auf meinen Blog in einem Post oder Podcast beantworten kann.

Goals
$0 of $200 per month
Das ist mein erstes Ziel. Wenn es genug Menschen gibt, die meinen Content super finden, dann kann MinimalWaste noch viel weiter wachsen und ich sollte noch mehr Zeit in den Blog stecken - was ich dann auch tun werde :).
1 of 2
Hi, ich bin Sarah, lebe in Darmstadt, studiere Informatik, arbeite als Web-Entwicklerin und schreibe außerdem auf MinimalWaste über Zero Waste, Minimalismus und Nachhaltigkeit. Man hat ja noch nicht genug zu tun, stimmt's?!? :) 

Also hier die Gründe, warum gerade Patreon:

  • Ich möchte ein bisschen was mit meinen Blog verdienen. Schließlich investiere ich schon einige Zeit in dieses Herzensprojekt :)
  • Am Liebsten wäre es mir, den Blog komplett werbefrei zu halten.
  • Du sollst dich in Ruhe mit meinem Content auseinander setzen können.
  • Marken oder Produkte, die ich nicht kenne und nicht getestet habe, werde ich nicht einfach so gegen Geld vorstellen.

Wofür ich das Geld nutze:

  • Primär freue ich mich über eine Entlohnung für die Stunden, die in die Erstellung von Posts, Pflege von Social Media, E-Mail Marketing, Bildbearbeitung usw. fließen.
  • Durch das Geld habe ich ein bisschen mehr Spielraum, um in ein paar Sachen zu investieren, die den Blog schöner und informativer machen :)
  • Durch den finanziellen Freiraum kann ich in Zukunft noch mehr Zeit in den Blog stecken.

Es bedeutet mir wirklich unendlich viel, dass es Menschen wie Dich da draußen gibt, die ich durch mein Schreiben zu einem nachhaltigeren Leben inspirieren kann. Oder denen ich vielleicht einfach nur einen Denkanstoß geben kann. Zusammen können wir wirklich was bewegen!!

- Sarah

Recent posts by MinimalWaste

Tiers
Sei dabei
$5 or more per month 0 patrons

Du erhältst Zugang zu meinen Patreon-Posts.


Hier gibt es ab und zu zusätzlichen Content und Post oder Podcast werden hier früher veröffentlicht.


Außerdem kannst du dich natürlich darüber freuen, dass du mich bei der Arbeit unterstützt :P .

Dein Beitrag
$10 or more per month 0 patrons

Du erhälst Zugang zur MinimalWaste Facebook-Gruppe und kannst dich mit mir und anderen aus der Community austauschen.


Außerdem kannst du Fragen stellen, die ich dann auf meinen Blog in einem Post oder Podcast beantworten kann.