MinimalWaste is creating Blog Posts zu Zero Waste, Minimalismus und Nachhaltigkeit
0

patrons

$0
per month
Hi, ich bin Sarah, lebe in Darmstadt, studiere Informatik, arbeite als Web-Entwicklerin und schreibe außerdem auf MinimalWaste über alles was mich so interessiert, aber hauptsächlich Zero Waste, Minimalismus und Nachhaltigkeit. Man hat ja noch nicht genug zu tun, stimmt's?!? :)

Ich blogge wirklich gerne und habe durch dieses Hobby schon wirklich viel gelernt. Die Idee damit ein bisschen was dazu zu verdienen, hatte ich schon länger, aber wusste nicht, wie ich das am besten umsetzen kann - bis jetzt.

Also hier die Gründe, warum gerade Patreon:

  • Alles mit Affiliate-Links zu zuklatschen finde ich bescheuert.
  • Ich will keine bunt-flackernden Werbebanner, die meinen Blog verunstalten (hoffentlich kann ich die irgendwann weglassen) - du sollst dich in Ruhe mit meinem Content auseinander setzen können.
  • Marken oder Produkte, die ich nicht kenne und nicht getestet habe, werde ich nicht einfach so gegen Geld vorstellen.
  • Ich will Dich nicht dazu verleiten irgendwas, das Du wahrscheinlich ohne die Werbung nicht gekauft hättest, zu kaufen.
  • Und zu guter Letzt: Werbung im Übermaß stört mich! (Ich habe keinen Fernseher, ich höre fast nie Radio und jedesmal, wenn ich mal Werbung ausgesetzt bin, merke ich, wie unangenehm mir das ist).

Wofür ich das Geld nutze:

  • Naja, eigentlich nur für mich. Das Hosting kostet mich momentan nicht viel, ich habe keine Mitarbeiter und auch sonst nicht wirklich Ausgabe. Primär freue ich mich also über eine kleine Entlohnung für die Stunden, die in die Erstellung von Posts, Pflege von Social Media, E-Mail Marketing, Bildbearbeitung usw. fließen. Danke!!!
  • Durch das Geld habe ich ein bisschen mehr Spielraum, um in ein paar Sachen zu investieren, die den Blog schöner und informativer machen :)

Wenn Du meinen Blog also toll findest, dann kannst du mich hier unterstützen - es gibt absolut keinen anderen Grund.

Und falls Du einfach nur meinen Blog liest, dann ist das auch super. In jedem Fall: Danke, danke, danke, danke!!!!!

Es bedeutet mir wirklich unendlich viel, dass es Menschen wie Dich da draußen gibt, die ich durch mein Schreiben zu einem nachhaltigeren Leben inspirieren kann. Oder denen ich vielleicht einfach nur einen Denkanstoß geben kann. Zusammen können wir wirklich was bewegen!!

- Sarah
Tiers
Mittendrin statt nur dabei
$1 or more per month 0 patrons
Du erhältst Zugang zu meinen Patreon-Posts.


Hier gibt es ein paar zusätzliche Downloads, die auch für alle Abonnenten von MinimalWaste verfügbar sind. Aber alles in allem will ich keinen Content kostenpflichtig machen.


Ansonsten gibt es hier keine Rewards. Wenn du mich unterstützen willst, dann kannst du es mit einem beliebigen Betrag tun oder eben auch nicht.

Goals
$0 of $200 per month
Das ist so mein erstes Ziel. Wenn es genug Menschen gibt, die meinen Content super finden, dann kann MinimalWaste noch viel weiter wachsen und ich sollte noch mehr Zeit in den Blog stecken - was ich dann auch tun werde :).
1 of 2
Hi, ich bin Sarah, lebe in Darmstadt, studiere Informatik, arbeite als Web-Entwicklerin und schreibe außerdem auf MinimalWaste über alles was mich so interessiert, aber hauptsächlich Zero Waste, Minimalismus und Nachhaltigkeit. Man hat ja noch nicht genug zu tun, stimmt's?!? :)

Ich blogge wirklich gerne und habe durch dieses Hobby schon wirklich viel gelernt. Die Idee damit ein bisschen was dazu zu verdienen, hatte ich schon länger, aber wusste nicht, wie ich das am besten umsetzen kann - bis jetzt.

Also hier die Gründe, warum gerade Patreon:

  • Alles mit Affiliate-Links zu zuklatschen finde ich bescheuert.
  • Ich will keine bunt-flackernden Werbebanner, die meinen Blog verunstalten (hoffentlich kann ich die irgendwann weglassen) - du sollst dich in Ruhe mit meinem Content auseinander setzen können.
  • Marken oder Produkte, die ich nicht kenne und nicht getestet habe, werde ich nicht einfach so gegen Geld vorstellen.
  • Ich will Dich nicht dazu verleiten irgendwas, das Du wahrscheinlich ohne die Werbung nicht gekauft hättest, zu kaufen.
  • Und zu guter Letzt: Werbung im Übermaß stört mich! (Ich habe keinen Fernseher, ich höre fast nie Radio und jedesmal, wenn ich mal Werbung ausgesetzt bin, merke ich, wie unangenehm mir das ist).

Wofür ich das Geld nutze:

  • Naja, eigentlich nur für mich. Das Hosting kostet mich momentan nicht viel, ich habe keine Mitarbeiter und auch sonst nicht wirklich Ausgabe. Primär freue ich mich also über eine kleine Entlohnung für die Stunden, die in die Erstellung von Posts, Pflege von Social Media, E-Mail Marketing, Bildbearbeitung usw. fließen. Danke!!!
  • Durch das Geld habe ich ein bisschen mehr Spielraum, um in ein paar Sachen zu investieren, die den Blog schöner und informativer machen :)

Wenn Du meinen Blog also toll findest, dann kannst du mich hier unterstützen - es gibt absolut keinen anderen Grund.

Und falls Du einfach nur meinen Blog liest, dann ist das auch super. In jedem Fall: Danke, danke, danke, danke!!!!!

Es bedeutet mir wirklich unendlich viel, dass es Menschen wie Dich da draußen gibt, die ich durch mein Schreiben zu einem nachhaltigeren Leben inspirieren kann. Oder denen ich vielleicht einfach nur einen Denkanstoß geben kann. Zusammen können wir wirklich was bewegen!!

- Sarah

Recent posts by MinimalWaste

Tiers
Mittendrin statt nur dabei
$1 or more per month 0 patrons
Du erhältst Zugang zu meinen Patreon-Posts.


Hier gibt es ein paar zusätzliche Downloads, die auch für alle Abonnenten von MinimalWaste verfügbar sind. Aber alles in allem will ich keinen Content kostenpflichtig machen.


Ansonsten gibt es hier keine Rewards. Wenn du mich unterstützen willst, dann kannst du es mit einem beliebigen Betrag tun oder eben auch nicht.