Nerd-Gedanken is creating Blog & You-Tube-Channel (RPG, Phantastik & Gaming)
8
patrons
$31
per month
Hallo und danke für Dein Interesse an den Nerd-Gedanken!

Was erwartet euch bei den Nerd-Gedanken?

Das Blog "Nerd-Gedanken" gibt es nun bereits seit Mitte 2013 und beleuchtet neben Rollenspiel am Tisch, online und im LARP vor allem Games, Filme und Bücher aus dem Bereich Phantastik mit Rezensionen, Guides und ab und an auch einem Rant zu aktuellen Themen der Gegenwart.
Der gleichnamige YouTube-Channel bietet euch seit Anfang 2017 vor allem Let's Plays und Guides zu Strategie- und Survivalspielen, MMORPGs und Indie-Perlen mit mitreißender Geschichte und spannenden Settings. Hier geht es um entspanntes Gemeinsam-Erleben, ein geteiltes Spielerlebnis und Hilfen für andere Spieler.

Warum eine Finanzierung über Patreon?

Auch wenn die Nerd-Gedanken seit einigen Jahren wegen Rezensionsexemplaren und sporadischen Gewinnspielen mit Verlagen und Geek-Shops kooperieren, fließt dennoch ein nicht gerade geringes Maß an Geld in die für Blog und YouTube-Channel nötigen Medien - und das will erstmal durch andere Tätigkeiten verdient sein.
Neben den in Texten und Videos steckendem Herzblut, Begeisterung und Zeit bedarf es auch aktueller Soft- wie Hardware und natürlich kleinere und größere Hintergrundkosten bei Equipment, Kinoeintritt und anderen Dingen, die ihr als Leser oder Zuschauer nicht direkt seht, dennoch aber bezahlt werden müssen.

Wer steckt hinter den Nerd-Gedanken?

Seit Beginn sind die Nerd-Gedanken ein One-Woman-Projekt und werden von mir, Gloria H. Manderfeld, betreut, geschrieben und erdacht. Ich bin freiberufliche Phantastik-Autorin und arbeite zudem als Freelancerin bei der deutschen Spielezeitschrift GameStar, bin aber auch in meiner Freizeit leidenschaftliche Leserin und Zockerin.
Neben einem sehr guten Anteil eigener Meinung achte ich bei Rezensionen auf objektive Bewertung und gebe euch einen spoilerfreien Einblick in das, was euch bei einem Buch, einem Film oder einem Spiel erwartet. Meine Guides zu verschiedenen Games werden durch eigene Spielerfahrung gestützt, alle Rollenspiel-Artikel fußen zudem auf gut zwanzigjähriger Erfahrung sowohl am Tisch als auch im LARP und im Online-Rollenspiel.

Mir ist es sehr wichtig, meine Erlebnisse und Erfahrungen an meine Leser und Zuschauer weiterzugeben, um euch eine Entscheidung für ein Medium zu erleichtern und euer Spielerlebnis zu verbessern - schließlich kann man nie jeden Aspekt eines Spiels alleine kennen lernen.
Eure Unterstützung über Patreon ermöglicht es mir als Autorin, finanziell gesehen ein bisschen entspannter zu Werke zu gehen und Stunden, die ich ansonsten mit Freelancer-Tätigkeiten zur Finanzierung aufwenden müsste, für neue Inhalte des Blogs und des YouTube-Channels frei zu halten - und damit schenkt ihr mir ein bisschen mehr Zeit und Freiheit zum Experimentieren, Ausprobieren und vor allem Unabhängigkeit beim Bewerten medialer Produkte.

Welche Leitlinien stehen hinter den Nerd-Gedanken?

Bei allen Artikeln sind mir Transparenz, Ehrlichkeit und Klarheit extrem wichtig. Rezensionsexemplare und Kooperationen mit Verlagen oder anderen Partnern sind im entsprechenden Artikel immer gekennzeichnet; ich lasse meine Meinung nicht durch die Tatsache, dass ich ein Rezensionsexeplar kostenfrei erhalten habe, beeinflussen und kommuniziere das immer vor dem Beginn einer Kooperation klar mit dem jeweiligen Partner.

Dabei sind gerade Rezensionen und Guides immer mit dem Hintergedanken formuliert, dass meine Leser ohne Vorkenntnisse nachvollziehen können sollen, womit sie es zu tun haben und welche Optionen zur Verfügung stehen.
In einer Zeit, in der viele Influencer besser bezahlte Werbefiguren zu sein scheinen, möchte ich von Goodies, Freebies und sonstigen Geschenken möglichst unabhängig bleiben, bei Verlosungen kommen alle von den Partnern gestifteten Artikel zu 100% den Gewinnern zugute.

Was bekommt ihr für eure Unterstützung?

Alle Unterstützer werden auf dem Blog auf einer gesonderten Seite genannt und verdienen sich natürlich auch meine immerwährende Zuneigung! Wer wenig Geld zur Verfügung hat und mich dennoch unterstützen möchte, ist als "Abenteurer" oder "Abenteurerin" mit 1$ im Monat mit dabei.

"Krieger" und "Kriegerinnen" ab 10$ im Monat erhalten in der Nerd-Gedanken-Discord-Community einen eigenen Rang und Zugang zu einem gesonderten Channel, in dem ich neue Artikelideen mit euch bespreche und euch Einblick in kommende Themen gebe. Ihr habt einen bestimmten Wunsch zu einem Artikel oder wolltet schon immer mal wissen, wie ich die Hypnokröte als NPC entwerfen würde? Schlagt es vor und diskutiert es gemeinsam mit allen anderen Patreons!

"Veteranen" ab 30$ im Monat können zusätzlich einmal im Monat mit mir an einem Community-Abend lang ein im Discord bestimmtes Spiel zocken - wer Lust darauf hat, wird dabei auch in einem gleichzeitig aufgenommenen Community-Let's Play-Video verewigt. Voraussetzung ist natürlich, dass ich dieses Game auch besitze - emulierte Brettspiele sind dabei ebenso möglich wie "Cards against Humanity" oder ähnliches über das Netz verfügbare und spielbare. Diese Stufe ist auf 10 Patreons beschränkt.

Für die beiden "Total Verrückten", die meine Arbeit mit 50$ im Monat unterstützen wollen, habe ich  ein besonderes Schmankerl: ihr dürft euch aussuchen, ob ihr einen Artikel, ein Video oder eine gemeinsame Aktion mit mir pro Monat machen wollt. Seid ihr beispielsweise Rollenspiel-Spielleiter, bastle ich gerne für euch Zufallstabellen, Karten, NPCs oder entwerfe ein Oneshot-Abenteuer für euch. Mit einer detailliert gestalteten Karte habe ich bereits zwei Preise beim Winter OnePageContest gewonnen, Beispiele für meine schriftlichen RPG-Materialien findet ihr im Blog.

Möchtet ihr einen Video-Guide zu einem meiner gespielten Spiele, ein Vlog zu einem bestimmten Thema oder einen lustigen gemeinsamen Zockabend nur für euch, ist das ebenso drin wie ein Brettspieleabend via Internet, eine Kurzgeschichte oder einfach mal einen Abend lang über Gott und die Welt quatschen.
Der Hintergedanke bei diesem Tier ist, dass ihr für neue Inhalte im Blog und Channel etwas Gutes tun wollt und wir auch gemeinsam etwas Spaß haben können oder aus dem Tier etwas entsteht, das euch und anderen Lesern und Zuschauern nützt. Diese Stufe ist auf zwei Patreons beschränkt.

Ich bin total pleite, möchte aber dennoch etwas für die Nerd-Gedanken tun - was nun?

Wenn ihr abgebrannt seid oder euer Geld dringender für Familie, Lebensunterhalt, kranke Haustiere oder anderes benötigt, ist das absolut kein Ding! Ich kann gut verstehen, dass ihr eure Ausgaben im Blick behalten müsst, damit der Alltag nicht sehr kompliziert wird.

Wenn euch meine Inhalte gefallen, erzählt doch einfach anderen davon - empfehlt das Blog oder einzelne Artikel, teilt diese in sozialen Medien, zeigt meinen YouTube-Channel anderen Leuten mit ähnlichen Interessen. Redet darüber, was euch gefällt und warum - das verschafft dem Blog und dem Channel zusätzliche Reichweite, die heutzutage angesichts der rigiden Algorithmen von Facebook, YouTube und Co. für jeden Content Creator sehr wichtig ist. Natürlich seid ihr als Leser und Zuschauer jederzeit herzlich in der Nerd-Gedanken-Discord-Community willkommen!
Tiers
Abenteurer/in
$1 or more per month 4 patrons
  • Eintrag in die Liste der Unterstützer
  • Meine immerwährende Dankbarkeit! ;)
Krieger/in
$10 or more per month 2 patrons
  • Alle vorherigen Belohnungen
  • Zugang zum Patreon-Bereich im Nerd-Gedanken-Discord-Channel
  • Einblick in geplante Artikel und Videos sowie die Möglichkeit, über kommende Themen zu diskutieren
Veteran/in
$30 or more per month 0 of 10 patrons
  • Alle vorherigen Belohnungen
  • Teilnahme an einem einmal monatlichen gemeinsamen Zockabend (und, bei Spaß dran, Erscheinen in einem dabei aufgenommenen Let's Play-Video zu diesem Abend)
Total Verrückte/r
$50 or more per month 0 of 2 patrons
  • Alle  vorherigen Belohnungen
  • Als Top-Unterstützer/in hast Du einmal pro Monat einen Wunsch für einen Artikel, ein Video oder eine gemeinsame Aktion mit mir frei - was es am Ende wird, entscheiden wir zusammen!
Goals
$31 of $50 per month
Mit diesem Ziel kann ich monatlich entweder ein neues Game oder mehrere Bücher/Comics erwerben, die ihr als Rezensionen sowohl auf dem Blog als auch bei YouTube wiederfindet.
1 of 3
Hallo und danke für Dein Interesse an den Nerd-Gedanken!

Was erwartet euch bei den Nerd-Gedanken?

Das Blog "Nerd-Gedanken" gibt es nun bereits seit Mitte 2013 und beleuchtet neben Rollenspiel am Tisch, online und im LARP vor allem Games, Filme und Bücher aus dem Bereich Phantastik mit Rezensionen, Guides und ab und an auch einem Rant zu aktuellen Themen der Gegenwart.
Der gleichnamige YouTube-Channel bietet euch seit Anfang 2017 vor allem Let's Plays und Guides zu Strategie- und Survivalspielen, MMORPGs und Indie-Perlen mit mitreißender Geschichte und spannenden Settings. Hier geht es um entspanntes Gemeinsam-Erleben, ein geteiltes Spielerlebnis und Hilfen für andere Spieler.

Warum eine Finanzierung über Patreon?

Auch wenn die Nerd-Gedanken seit einigen Jahren wegen Rezensionsexemplaren und sporadischen Gewinnspielen mit Verlagen und Geek-Shops kooperieren, fließt dennoch ein nicht gerade geringes Maß an Geld in die für Blog und YouTube-Channel nötigen Medien - und das will erstmal durch andere Tätigkeiten verdient sein.
Neben den in Texten und Videos steckendem Herzblut, Begeisterung und Zeit bedarf es auch aktueller Soft- wie Hardware und natürlich kleinere und größere Hintergrundkosten bei Equipment, Kinoeintritt und anderen Dingen, die ihr als Leser oder Zuschauer nicht direkt seht, dennoch aber bezahlt werden müssen.

Wer steckt hinter den Nerd-Gedanken?

Seit Beginn sind die Nerd-Gedanken ein One-Woman-Projekt und werden von mir, Gloria H. Manderfeld, betreut, geschrieben und erdacht. Ich bin freiberufliche Phantastik-Autorin und arbeite zudem als Freelancerin bei der deutschen Spielezeitschrift GameStar, bin aber auch in meiner Freizeit leidenschaftliche Leserin und Zockerin.
Neben einem sehr guten Anteil eigener Meinung achte ich bei Rezensionen auf objektive Bewertung und gebe euch einen spoilerfreien Einblick in das, was euch bei einem Buch, einem Film oder einem Spiel erwartet. Meine Guides zu verschiedenen Games werden durch eigene Spielerfahrung gestützt, alle Rollenspiel-Artikel fußen zudem auf gut zwanzigjähriger Erfahrung sowohl am Tisch als auch im LARP und im Online-Rollenspiel.

Mir ist es sehr wichtig, meine Erlebnisse und Erfahrungen an meine Leser und Zuschauer weiterzugeben, um euch eine Entscheidung für ein Medium zu erleichtern und euer Spielerlebnis zu verbessern - schließlich kann man nie jeden Aspekt eines Spiels alleine kennen lernen.
Eure Unterstützung über Patreon ermöglicht es mir als Autorin, finanziell gesehen ein bisschen entspannter zu Werke zu gehen und Stunden, die ich ansonsten mit Freelancer-Tätigkeiten zur Finanzierung aufwenden müsste, für neue Inhalte des Blogs und des YouTube-Channels frei zu halten - und damit schenkt ihr mir ein bisschen mehr Zeit und Freiheit zum Experimentieren, Ausprobieren und vor allem Unabhängigkeit beim Bewerten medialer Produkte.

Welche Leitlinien stehen hinter den Nerd-Gedanken?

Bei allen Artikeln sind mir Transparenz, Ehrlichkeit und Klarheit extrem wichtig. Rezensionsexemplare und Kooperationen mit Verlagen oder anderen Partnern sind im entsprechenden Artikel immer gekennzeichnet; ich lasse meine Meinung nicht durch die Tatsache, dass ich ein Rezensionsexeplar kostenfrei erhalten habe, beeinflussen und kommuniziere das immer vor dem Beginn einer Kooperation klar mit dem jeweiligen Partner.

Dabei sind gerade Rezensionen und Guides immer mit dem Hintergedanken formuliert, dass meine Leser ohne Vorkenntnisse nachvollziehen können sollen, womit sie es zu tun haben und welche Optionen zur Verfügung stehen.
In einer Zeit, in der viele Influencer besser bezahlte Werbefiguren zu sein scheinen, möchte ich von Goodies, Freebies und sonstigen Geschenken möglichst unabhängig bleiben, bei Verlosungen kommen alle von den Partnern gestifteten Artikel zu 100% den Gewinnern zugute.

Was bekommt ihr für eure Unterstützung?

Alle Unterstützer werden auf dem Blog auf einer gesonderten Seite genannt und verdienen sich natürlich auch meine immerwährende Zuneigung! Wer wenig Geld zur Verfügung hat und mich dennoch unterstützen möchte, ist als "Abenteurer" oder "Abenteurerin" mit 1$ im Monat mit dabei.

"Krieger" und "Kriegerinnen" ab 10$ im Monat erhalten in der Nerd-Gedanken-Discord-Community einen eigenen Rang und Zugang zu einem gesonderten Channel, in dem ich neue Artikelideen mit euch bespreche und euch Einblick in kommende Themen gebe. Ihr habt einen bestimmten Wunsch zu einem Artikel oder wolltet schon immer mal wissen, wie ich die Hypnokröte als NPC entwerfen würde? Schlagt es vor und diskutiert es gemeinsam mit allen anderen Patreons!

"Veteranen" ab 30$ im Monat können zusätzlich einmal im Monat mit mir an einem Community-Abend lang ein im Discord bestimmtes Spiel zocken - wer Lust darauf hat, wird dabei auch in einem gleichzeitig aufgenommenen Community-Let's Play-Video verewigt. Voraussetzung ist natürlich, dass ich dieses Game auch besitze - emulierte Brettspiele sind dabei ebenso möglich wie "Cards against Humanity" oder ähnliches über das Netz verfügbare und spielbare. Diese Stufe ist auf 10 Patreons beschränkt.

Für die beiden "Total Verrückten", die meine Arbeit mit 50$ im Monat unterstützen wollen, habe ich  ein besonderes Schmankerl: ihr dürft euch aussuchen, ob ihr einen Artikel, ein Video oder eine gemeinsame Aktion mit mir pro Monat machen wollt. Seid ihr beispielsweise Rollenspiel-Spielleiter, bastle ich gerne für euch Zufallstabellen, Karten, NPCs oder entwerfe ein Oneshot-Abenteuer für euch. Mit einer detailliert gestalteten Karte habe ich bereits zwei Preise beim Winter OnePageContest gewonnen, Beispiele für meine schriftlichen RPG-Materialien findet ihr im Blog.

Möchtet ihr einen Video-Guide zu einem meiner gespielten Spiele, ein Vlog zu einem bestimmten Thema oder einen lustigen gemeinsamen Zockabend nur für euch, ist das ebenso drin wie ein Brettspieleabend via Internet, eine Kurzgeschichte oder einfach mal einen Abend lang über Gott und die Welt quatschen.
Der Hintergedanke bei diesem Tier ist, dass ihr für neue Inhalte im Blog und Channel etwas Gutes tun wollt und wir auch gemeinsam etwas Spaß haben können oder aus dem Tier etwas entsteht, das euch und anderen Lesern und Zuschauern nützt. Diese Stufe ist auf zwei Patreons beschränkt.

Ich bin total pleite, möchte aber dennoch etwas für die Nerd-Gedanken tun - was nun?

Wenn ihr abgebrannt seid oder euer Geld dringender für Familie, Lebensunterhalt, kranke Haustiere oder anderes benötigt, ist das absolut kein Ding! Ich kann gut verstehen, dass ihr eure Ausgaben im Blick behalten müsst, damit der Alltag nicht sehr kompliziert wird.

Wenn euch meine Inhalte gefallen, erzählt doch einfach anderen davon - empfehlt das Blog oder einzelne Artikel, teilt diese in sozialen Medien, zeigt meinen YouTube-Channel anderen Leuten mit ähnlichen Interessen. Redet darüber, was euch gefällt und warum - das verschafft dem Blog und dem Channel zusätzliche Reichweite, die heutzutage angesichts der rigiden Algorithmen von Facebook, YouTube und Co. für jeden Content Creator sehr wichtig ist. Natürlich seid ihr als Leser und Zuschauer jederzeit herzlich in der Nerd-Gedanken-Discord-Community willkommen!

Recent posts by Nerd-Gedanken

Tiers
Abenteurer/in
$1 or more per month 4 patrons
  • Eintrag in die Liste der Unterstützer
  • Meine immerwährende Dankbarkeit! ;)
Krieger/in
$10 or more per month 2 patrons
  • Alle vorherigen Belohnungen
  • Zugang zum Patreon-Bereich im Nerd-Gedanken-Discord-Channel
  • Einblick in geplante Artikel und Videos sowie die Möglichkeit, über kommende Themen zu diskutieren
Veteran/in
$30 or more per month 0 of 10 patrons
  • Alle vorherigen Belohnungen
  • Teilnahme an einem einmal monatlichen gemeinsamen Zockabend (und, bei Spaß dran, Erscheinen in einem dabei aufgenommenen Let's Play-Video zu diesem Abend)
Total Verrückte/r
$50 or more per month 0 of 2 patrons
  • Alle  vorherigen Belohnungen
  • Als Top-Unterstützer/in hast Du einmal pro Monat einen Wunsch für einen Artikel, ein Video oder eine gemeinsame Aktion mit mir frei - was es am Ende wird, entscheiden wir zusammen!