Nessa Goes Wild is creating videos about Tiny Houses, Minimalism, Sustainability
16

patrons

$56
per month
Herzlich willkommen, ich bin Nessa und ich baue ein Haus. Aber nicht irgendein Haus, sondern ein Tiny House on Wheels. In Deutschland bin ich eine der Ersten, die diesen Schritt wagt, und von Grundrissen über rechtliche Hürden bis hin zum fertigen Haus (und darüber hinaus) dokumentiere ich für euch meine Reise auf YouTube. Und was für eine Reise es ist!

Außerdem geht es auf meinem Kanal um Minimalismus. Wer im Tiny House leben will, sollte lieber nicht zu viele Dinge besitzen. Ich miste also aus, zeige euch, wo man an Besitz sparen kann, und nehme euch auf Reisen mit. Und wenn ich nicht gerade auf meinem Gaming-Kanal streame, teile ich ab und an auch mal ein paar vegane Rezepte oder Gedanken zu Themen der Zeit.

Was Mache Ich Als Unterstützer?

Als Unterstützer hilfst Du mir dabei, meinen Kanal langfristig zu erhalten. Die wöchentliche Produktion von Videos und die Verwaltung des Kanals ist im Laufe der Zeit zu meinem Hauptberuf geworden - nur dass ich aktuell davon noch nicht leben kann. Indem ihr den Kanal finanziell unterstützt, und wenn es nur ein Euro pro Monat ist, helft ihr mir, die anfallenden Kosten im Zaum zu halten und mich weiterhin auf das konzentrieren zu können, was den Kanal ausmacht und euch jede Woche, so hoffe ich doch, gut unterhält. 

Ihr unterstützt den Kanal dabei monatlich mit einem festen Betrag, egal, wie viele Videos in der Zeit erscheinen. Das ist für euch und für mich verlässlich, und ihr könnt die Summe jederzeit anpassen, wenn ihr wollt. 

Und Was Bekomme Ich Dafür?

YouTube, Instagram und Co. sind tolle Plattformen, um Erfahrungen weiterzugeben und Unterhaltungsformate anzubieten, die im Fernsehen keinen Platz haben. Ihr müsst dafür nichts bezahlen und habt jederzeit Zugriff auf das, was in vielen Stunden Arbeit entsteht. Auch wenn man ab einem bestimmten Punkt als Creator von Werbeeinnahmen profitiert, ist es in aller Regel nicht genug, um die Kosten zu decken oder gar davon zu leben. Wenn ihr mich mit einer einmaligen Spende (Link auf meiner YouTube-Kanalseite) oder längerfristig hier unterstützt, helft ihr mir, den Kanal kostenlos für alle weiterzuführen - und ihn, zum Beispiel in Sachen Ausrüstung, noch besser zu machen (natürlich so ökologisch wie möglich). 

Darüber hinaus gebe ich euch als Unterstützern monatlich einen Einblick, was ansonsten in meinem Leben so los ist und was in der Zukunft noch kommen wird. Je mehr Unterstützer ich habe, umso eher kann ich außerdem anbieten, was ich schon länger plane - für euch zusätzliche und exklusive kleine Videos rund um meinen Alltag zu drehen. Stay tuned!
Tiers
DankeDankeDanke!
$1 or more per month

Ein Tiny House zu bauen muss nicht so teuer sein, wie man vielleicht befürchtet, aber eines braucht man ganz sicher: Zeit. Und Zeit ist Geld, denn zusätzlich zu meinem Studium und meinen beiden YouTube-Kanälen sitze ich jetzt abends über Grundrissen und Fenstermaßen. Heißt: Ich habe wenig bis gar keine Zeit für andere Jobs. Heißt: Ich kann eure Unterstützung brauchen! Wenn euch die Videos auf meinem Kanal gefallen und sie euch vielleicht sogar helfen, euren eigenen Traum von Tiny House zu verwirklichen, dann würde ich mich sehr über eure Unterstützung freuen. Alles, was ich hier zusammentrage, wird in Tiny-House-Materialien oder neue Videos (Ausrüstung, Software etc.) investiert - was ihr gebt, bekommt ihr also auf die eine oder andere Weise zurück. Außerdem erhaltet ihr als Unterstützer Zugriff auf meine monatlichen Updates, in denen ihr Einblick in mein übriges Leben und zukünftige Projekte erhaltet. Ihr könnt mit mir direkt in Austausch treten und Themen für künftige Beiträge vorschlagen.

Goals
$56 of $100 per month
Hundert Euro pro Monat wären ein guter Start auf dem Weg, meine aktuellen Videos weitestgehend kostendeckend produzieren. Langfristig kann ich so den Kanal weiter ausbauen, die Qualität meiner Videos verbessern und meine Ausrüstung bezahlen, anstatt all meine Zeit in Nebenjobs investieren zu müssen. Ihr helft mir dabei - vielen Dank!
1 of 1
Herzlich willkommen, ich bin Nessa und ich baue ein Haus. Aber nicht irgendein Haus, sondern ein Tiny House on Wheels. In Deutschland bin ich eine der Ersten, die diesen Schritt wagt, und von Grundrissen über rechtliche Hürden bis hin zum fertigen Haus (und darüber hinaus) dokumentiere ich für euch meine Reise auf YouTube. Und was für eine Reise es ist!

Außerdem geht es auf meinem Kanal um Minimalismus. Wer im Tiny House leben will, sollte lieber nicht zu viele Dinge besitzen. Ich miste also aus, zeige euch, wo man an Besitz sparen kann, und nehme euch auf Reisen mit. Und wenn ich nicht gerade auf meinem Gaming-Kanal streame, teile ich ab und an auch mal ein paar vegane Rezepte oder Gedanken zu Themen der Zeit.

Was Mache Ich Als Unterstützer?

Als Unterstützer hilfst Du mir dabei, meinen Kanal langfristig zu erhalten. Die wöchentliche Produktion von Videos und die Verwaltung des Kanals ist im Laufe der Zeit zu meinem Hauptberuf geworden - nur dass ich aktuell davon noch nicht leben kann. Indem ihr den Kanal finanziell unterstützt, und wenn es nur ein Euro pro Monat ist, helft ihr mir, die anfallenden Kosten im Zaum zu halten und mich weiterhin auf das konzentrieren zu können, was den Kanal ausmacht und euch jede Woche, so hoffe ich doch, gut unterhält. 

Ihr unterstützt den Kanal dabei monatlich mit einem festen Betrag, egal, wie viele Videos in der Zeit erscheinen. Das ist für euch und für mich verlässlich, und ihr könnt die Summe jederzeit anpassen, wenn ihr wollt. 

Und Was Bekomme Ich Dafür?

YouTube, Instagram und Co. sind tolle Plattformen, um Erfahrungen weiterzugeben und Unterhaltungsformate anzubieten, die im Fernsehen keinen Platz haben. Ihr müsst dafür nichts bezahlen und habt jederzeit Zugriff auf das, was in vielen Stunden Arbeit entsteht. Auch wenn man ab einem bestimmten Punkt als Creator von Werbeeinnahmen profitiert, ist es in aller Regel nicht genug, um die Kosten zu decken oder gar davon zu leben. Wenn ihr mich mit einer einmaligen Spende (Link auf meiner YouTube-Kanalseite) oder längerfristig hier unterstützt, helft ihr mir, den Kanal kostenlos für alle weiterzuführen - und ihn, zum Beispiel in Sachen Ausrüstung, noch besser zu machen (natürlich so ökologisch wie möglich). 

Darüber hinaus gebe ich euch als Unterstützern monatlich einen Einblick, was ansonsten in meinem Leben so los ist und was in der Zukunft noch kommen wird. Je mehr Unterstützer ich habe, umso eher kann ich außerdem anbieten, was ich schon länger plane - für euch zusätzliche und exklusive kleine Videos rund um meinen Alltag zu drehen. Stay tuned!

Recent posts by Nessa Goes Wild

Tiers
DankeDankeDanke!
$1 or more per month

Ein Tiny House zu bauen muss nicht so teuer sein, wie man vielleicht befürchtet, aber eines braucht man ganz sicher: Zeit. Und Zeit ist Geld, denn zusätzlich zu meinem Studium und meinen beiden YouTube-Kanälen sitze ich jetzt abends über Grundrissen und Fenstermaßen. Heißt: Ich habe wenig bis gar keine Zeit für andere Jobs. Heißt: Ich kann eure Unterstützung brauchen! Wenn euch die Videos auf meinem Kanal gefallen und sie euch vielleicht sogar helfen, euren eigenen Traum von Tiny House zu verwirklichen, dann würde ich mich sehr über eure Unterstützung freuen. Alles, was ich hier zusammentrage, wird in Tiny-House-Materialien oder neue Videos (Ausrüstung, Software etc.) investiert - was ihr gebt, bekommt ihr also auf die eine oder andere Weise zurück. Außerdem erhaltet ihr als Unterstützer Zugriff auf meine monatlichen Updates, in denen ihr Einblick in mein übriges Leben und zukünftige Projekte erhaltet. Ihr könnt mit mir direkt in Austausch treten und Themen für künftige Beiträge vorschlagen.