noisiv.de is creating Musikblog, Podcast & YouTube
1

patron

$9
per month
Wer oder was ist noisiv.de?
Die einfachste Antwort wäre: ein Musikblog. Was aber, wenn ein Musikblog mehr liefert als der Name beherbergen kann? Bei noisiv.de gibt es Konzert- und Festivalberichte, Albumrezensionen, Vorstellungen von neuen Musikvideos, Interviews mit interessanten Künstlern und Menschen die in der Musikbranche arbeiten, exklusive Musik-Sessions auf YouTube, einen Podcast sowie eine Radioshow und professionelle Konzertfotografie bieten wir ebenfalls.

Und wer genau macht das alles?
Hinter noisiv.de steht ein Kollektiv von musikbegeisterten Schreiberlingen, die mittlerweile allesamt die Musikhochburg Hamburg ihr Zuhause nennen. Wir behalten ständig im Auge welcher Künstler von außerhalb hier auf Tour geht und was sonst so in dieser Stadt los ist.

Wofür braucht ihr jetzt mein Geld?
Wie es weitgehend bekannt ist, verdient man mit Musik heutzutage kaum noch Geld. Erst recht nicht, wenn man selbst gar keine Musik macht, sondern nur über sie schreibt oder im NOISIV Podcast drüber absabbelt. Wir alle betreiben noisiv.de aus der Liebe zur Musik und doch wäre es nach den mittlerweile 5 Jahren die es dieses Projekt gibt eine tolle Sache, wenn man zumindest die eigenen Ausgaben decken könnte. #break-even

Was habt ihr denn so für Ausgaben?
Zum einen gibt es jede Menge Fix-Kosten, die zu decken sind. Für jeden Monat müssen wir für den Web-Space und unsere Domain zahlen. Auch das Hosten des Podcasts ist nicht umsonst. Hinzu kommen die Fahrtkosten die wir für unser Filmteam übernehmen wenn sie mit uns eine Session drehen. Und wenn wir langfristig es schaffen etwas anzusparen, würden wir gerne in unser Aufnahme-Equipment investieren, damit sich unsere Podcasts besser anhören und unsere Videos besser aussehen können.

Was hab ich davon, wenn ich euch unterstütze?
Zuallererst natürlich bekommst du ein fettes Dankeschön von uns! Du bist einer der Gründe, warum wir das Ganze machen und hilfst noisiv.de dabei am Leben zu bleiben und noch besser zu werden! 

Und wenn ich gerade selber nicht so flüssig bin?
Dann freuen wir uns natürlich auch über jede andere Unterstützung! Du kannst unsere Posts bei Facebook und Twitter liken oder kommentieren und glaub uns, wir feiern jede einzelne Interaktion. Auch freuen wir uns über jede Art von Feedback zu jedem unserer Projekte, das du uns per Mail oder auch bei Facebook zusenden kannst.
Rewards
$2 im Monat
$2 or more per month 0 patrons
Danke! Ab sofort hast du Zugriff auf Inhalte, die exklusiv nur hier zugänglich sind. Das können Fotos oder auch aktuelle Statusupdates von den Projekten sein, an denen wir gerade arbeiten.
$5 im Monat
$5 or more per month 0 patrons
Super-Danke! Du bekommst jeden Monat exklusiv einen Auszug aus unserem NOISIV-Sandkasten in Audioform.  Aber Achtung: wir garantieren für nichts (nicht mal Niveau).
$10 im Monat
$10 or more per month 1 of 15 patrons
Mega-Danke! Wenn du diese Nummer 6 Monate durchziehst, laden wir dich ein bei einer der nächsten NOISIV SESSIONS live dabei zu sein!



Goals
$9 of $50 per month
Fixkosten decken!
Wenn wir dieses Ziel erreicht haben, tragen wir keine Mehrkosten davon, wenn wir unsere Server bezahlen wollen. YES!
1 of 2
Wer oder was ist noisiv.de?
Die einfachste Antwort wäre: ein Musikblog. Was aber, wenn ein Musikblog mehr liefert als der Name beherbergen kann? Bei noisiv.de gibt es Konzert- und Festivalberichte, Albumrezensionen, Vorstellungen von neuen Musikvideos, Interviews mit interessanten Künstlern und Menschen die in der Musikbranche arbeiten, exklusive Musik-Sessions auf YouTube, einen Podcast sowie eine Radioshow und professionelle Konzertfotografie bieten wir ebenfalls.

Und wer genau macht das alles?
Hinter noisiv.de steht ein Kollektiv von musikbegeisterten Schreiberlingen, die mittlerweile allesamt die Musikhochburg Hamburg ihr Zuhause nennen. Wir behalten ständig im Auge welcher Künstler von außerhalb hier auf Tour geht und was sonst so in dieser Stadt los ist.

Wofür braucht ihr jetzt mein Geld?
Wie es weitgehend bekannt ist, verdient man mit Musik heutzutage kaum noch Geld. Erst recht nicht, wenn man selbst gar keine Musik macht, sondern nur über sie schreibt oder im NOISIV Podcast drüber absabbelt. Wir alle betreiben noisiv.de aus der Liebe zur Musik und doch wäre es nach den mittlerweile 5 Jahren die es dieses Projekt gibt eine tolle Sache, wenn man zumindest die eigenen Ausgaben decken könnte. #break-even

Was habt ihr denn so für Ausgaben?
Zum einen gibt es jede Menge Fix-Kosten, die zu decken sind. Für jeden Monat müssen wir für den Web-Space und unsere Domain zahlen. Auch das Hosten des Podcasts ist nicht umsonst. Hinzu kommen die Fahrtkosten die wir für unser Filmteam übernehmen wenn sie mit uns eine Session drehen. Und wenn wir langfristig es schaffen etwas anzusparen, würden wir gerne in unser Aufnahme-Equipment investieren, damit sich unsere Podcasts besser anhören und unsere Videos besser aussehen können.

Was hab ich davon, wenn ich euch unterstütze?
Zuallererst natürlich bekommst du ein fettes Dankeschön von uns! Du bist einer der Gründe, warum wir das Ganze machen und hilfst noisiv.de dabei am Leben zu bleiben und noch besser zu werden! 

Und wenn ich gerade selber nicht so flüssig bin?
Dann freuen wir uns natürlich auch über jede andere Unterstützung! Du kannst unsere Posts bei Facebook und Twitter liken oder kommentieren und glaub uns, wir feiern jede einzelne Interaktion. Auch freuen wir uns über jede Art von Feedback zu jedem unserer Projekte, das du uns per Mail oder auch bei Facebook zusenden kannst.

Recent posts by noisiv.de

Rewards
$2 im Monat
$2 or more per month 0 patrons
Danke! Ab sofort hast du Zugriff auf Inhalte, die exklusiv nur hier zugänglich sind. Das können Fotos oder auch aktuelle Statusupdates von den Projekten sein, an denen wir gerade arbeiten.
$5 im Monat
$5 or more per month 0 patrons
Super-Danke! Du bekommst jeden Monat exklusiv einen Auszug aus unserem NOISIV-Sandkasten in Audioform.  Aber Achtung: wir garantieren für nichts (nicht mal Niveau).
$10 im Monat
$10 or more per month 1 of 15 patrons
Mega-Danke! Wenn du diese Nummer 6 Monate durchziehst, laden wir dich ein bei einer der nächsten NOISIV SESSIONS live dabei zu sein!