Christoph Raffelt is creating Podcasts
7

patrons

$11
per month
Seit mittlerweile acht Jahren schreibe ich auf originalverkorkt.de über Wein. Ich tue dies für mich und all jene, die einen Zugang finden und Hintergründe zum Thema Wein erhalten wollen, ohne das Gefühl bekommen zu wollen, dass von oben herab doziert wird. Es geht mir darum, handgemachte und ehrliche Produkte mit Charakter vorzustellen und zwar für Menschen, die sich genauso intensiv damit auseinandersetzen wie ich und genauso für Menschen, die erst anfangen, sich mit Wein zu beschäftigen.

Seit Oktober 2013 ist ein monatlicher Podcast hinzugekommen, der einen Überblick über die aktuelle Weinszene in Deutschland gibt. Er beleuchtet das Thema Wein noch einmal ganz anders, denn die Menschen, mit denen ich spreche, bekommen Zeit über das zu reden, wofür sie brennen - den Wein den sie machen; den Wein, den sie verkaufen; den Wein, über den sie schreiben. Ich halte das für wichtig. Deshalb möchte ich gerne bei der Frequenz von einem Podcast pro Monat bleiben. Um das realisieren zu können, brauche ich jedoch Unterstützung, denn das Podcasten erfordert monetäre Ressourcen, an denen es mir mangelt. Dafür brauche ich Euch. Es geht nicht um große Summen aber um die Unterstützung, Reisen in die Weinbaugebiete zu finanzieren, Bearbeitungszeit bei Auphonic zu erwerben und das Equipment ein wenig zu optimieren. Mit eurer Spenden erhaltet Ihr, kurz gesagt, den Originalverkorkt-Podcast am Leben.

Was Ihr dabei wissen solltet: ich befinde mich in einer Regel-Insolvenz, da ich mit meiner Selbständigkeit vor zwei Jahre pleite gegangen bin. Auch deswegen sind die finanziellen Voraussetzungen beim Podcasten begrenzt. Es hat aber auch die Auswirkung, dass ich einen Teil der Finanzierung an den Insolvenzverwalter abgebe. Das will ich Euch nicht vorenthalten. Trotzdem, oder gerade deshalb ist mir jede Unterstützung willkommen.
Goals
$11 of $20 per month
3 of 4
Seit mittlerweile acht Jahren schreibe ich auf originalverkorkt.de über Wein. Ich tue dies für mich und all jene, die einen Zugang finden und Hintergründe zum Thema Wein erhalten wollen, ohne das Gefühl bekommen zu wollen, dass von oben herab doziert wird. Es geht mir darum, handgemachte und ehrliche Produkte mit Charakter vorzustellen und zwar für Menschen, die sich genauso intensiv damit auseinandersetzen wie ich und genauso für Menschen, die erst anfangen, sich mit Wein zu beschäftigen.

Seit Oktober 2013 ist ein monatlicher Podcast hinzugekommen, der einen Überblick über die aktuelle Weinszene in Deutschland gibt. Er beleuchtet das Thema Wein noch einmal ganz anders, denn die Menschen, mit denen ich spreche, bekommen Zeit über das zu reden, wofür sie brennen - den Wein den sie machen; den Wein, den sie verkaufen; den Wein, über den sie schreiben. Ich halte das für wichtig. Deshalb möchte ich gerne bei der Frequenz von einem Podcast pro Monat bleiben. Um das realisieren zu können, brauche ich jedoch Unterstützung, denn das Podcasten erfordert monetäre Ressourcen, an denen es mir mangelt. Dafür brauche ich Euch. Es geht nicht um große Summen aber um die Unterstützung, Reisen in die Weinbaugebiete zu finanzieren, Bearbeitungszeit bei Auphonic zu erwerben und das Equipment ein wenig zu optimieren. Mit eurer Spenden erhaltet Ihr, kurz gesagt, den Originalverkorkt-Podcast am Leben.

Was Ihr dabei wissen solltet: ich befinde mich in einer Regel-Insolvenz, da ich mit meiner Selbständigkeit vor zwei Jahre pleite gegangen bin. Auch deswegen sind die finanziellen Voraussetzungen beim Podcasten begrenzt. Es hat aber auch die Auswirkung, dass ich einen Teil der Finanzierung an den Insolvenzverwalter abgebe. Das will ich Euch nicht vorenthalten. Trotzdem, oder gerade deshalb ist mir jede Unterstützung willkommen.

Recent posts by Christoph Raffelt