Hanami Ludwigshafen review
Hey zusammen!

Alle Sachen sind verräumt, die Gedanken

sortiert, Zeit für einen Rückblick auf das vergangene Wochenende auf der

Hanami Ludwigshafen!

Leute, das Wochenende war so Bombe und ich

bin so glücklich dass ich dabei sein durfte, obwohl ich ein Newbie bin

und keine Anime-Con-Erfahrung mitbringen konnte.

Ich war so

überwältigt! So viele nette Leute, überall tolle Cosplays von denen ich

massenhaft wiedererkannt habe. Es hat mir so viel Spaß gemacht mit den

andere Künstlern zu quatschen und durch die Stände zu stöbern, auch wenn

ich dafür wirklich viel zu wenig Zeit hatte.


Dafür war einfach zu viel los, gleichzeitig freut es mich aber auch sehr.



Es hat mich so glücklich gemacht, dass ich das Gefühl hatte mit meinen Basteleien endlich auf das richtige Publikum zu stoßen.
Ihr süßen Decora-Mädels, die immer wieder an meinen Stand kamen: Fühlt euch gedrückt!


Jetzt habe ich tausende neue Ideen, alle bunt und niedlich und ich

freue mich schon so sehr darauf mich über Stunden im Bastelzimmer

einzuschließen und euch am Ende die Ergebnisse zu präsentieren.

Ja, die Tage waren sehr laut und sehr anstrengend. Jeden Morgen und

jeden Abend eine Stunde Fahrt, am Sonntag sogar zwei Stunden Heimfahrt,

mörderische Treppen von der Tiefgarage in den ersten Stock und so viel

Zeug, dass ich meine Oberarme heute noch spüre.


Aber das war es so wert!


Ich hab mich über all die lieben Worte und begeisterten Gesichter so sehr gefreut.


Eines meiner Highlights war das Maid-Cafe, auch wenn ich nie drin war.

Aber meine Freundin und eine süße Maid, die an meinen Stand gekommen

ist, haben mich in regelmäßigen Abständen mit Kuchen und Frappés über

Wasser gehalten.


Vielen Dank ihr Süßen! 



Meine erste Anime-Convention war also eine unheimlich tolle Erfahrung,

ich hoffe sehr dass ich nächstes Jahr wieder kommen darf und ich hoffe,

das ich zum Ende des Jahres hin, vielleicht noch die eine oder andere

Convention abklappern kann.

Arigatōgozaimasu!


Bilder: https://www.facebook.com/schiraki/posts/580744702086414


----------------------------------------------------------------

Hey everyone!

My stuff is stored again, my memories are

sorted and its time for a review of the last weekend at the Hanami

Convention Ludwigshafen!

Guys I am so overwhelmed and I am so

happy that I was able to participate despite the fact that I am a newbie

at anime-conventions.

So many nice people to talk to, so many

cosplays I recognized! It was so much fun to talk to other artists and

look at their displays, even if I had not very much time for that,

because I was just too busy at my own table, but thats a good thing!


It made me so happy to finally find the right audience for my crafts.

To the cute decora-girls that went to my table over and over: Feel

hugged! My head is bursting from ideas, all colorful and cute and I cant

wait to lock me up at my crafting room and make them reality.

Yes, it was very exausting, I had to drive one hour in the morning and

one in the evening (on sunday two hours) and I had to carry all my stuff

from the underground car park into the first floor (my arms still

hurt), but it was so worth the effort!


All the nice conversations and excited faces made me so happy!


One of my personal highlights was the maid-café. I never was able to

actually visit it, but my friend and a cute maid brought me cake and

frappés to my table to keep my bloodsugar high. ;)


Thank you both so much!


My first anime-convention was a realy great expirience and I hope that I

will be able to attend again next year. Maybe I will be able to go to

some more conventions at the end of the year.

Arigatōgozaimasu!

Pictures: https://www.facebook.com/schiraki/posts/580744702086414