#howcanartnotbepolitical - 1: City by the Sea
 Dears. Everywhere.

(unten auf deutsch) (this, as a facebook post: https://www.facebook.com/felineandstrange/posts/1958796167487209)


I realised, and cried while doing so, that there are people who like our music, but do not see what we stand for. Or THAT we stand for something.
#howcanartnotbepolitical
I don´t mind of course if you just like the music and do not read the lyrics! :-D also, art isn´t something you should explain.
But obviously I am not making myself clear enough.

So I decided to repost our works, adding an explanation about their content. Many of you might know this already, and I appreciate that! As much as I like the thought that some of you learn to know the songs from a totally new side.

But I think there might be a few among you who do not like it at all, and leave.

That´s ok.

And my biggest hope, as of every artist, is, that one, maybe two people, may not like it - but start thinking about it. And stay.
You are very, very, welcome. And I love you. I love you all.

Here, for a start, is something big.

(All in one - song, video, lyrics, explanations: https://www.felineandstrange.com/city-by-the-sea-lyrics-video/
and your download, if you´re a 3+, you´ll find filed under the tag "OUT")

This song describes how the promised land turns out to be utter crap. After risking, and leaving behind, everything to come to, for example, the golden West, the EU, the US, or just the shore that should save your life, you find a place where everyone hates you, money is scarce, and even if you don´t starve, die from poisonous water, or bombs like at home, this life is not much better. But there is no way to get back home, because the reason you left is still there, and nobody cares.
In the video, we go a step further. These people have actually died trying to reach the shore. As many do in the Mediterranean, right now. The powers that be use them as their political asset, or even as a toy.
#refugees #mediterranean #heavenandhell #hope #thepromisedland#despair

We are a political band now. Never wanted to. But we cannot keep our eyes, nor mouths, closed. Thats one reason we are on Patreon, and not hunting for sponsors and labels. Maybe we´ll lose some patreons in the next weeks over the reposts. That will hurt.
But that, too, is ok. 



 

Ihr Lieben. Wo auch immer Ihr seid.
Mir wurde kürzlich klar, dass es Leute gibt, die unsere Musik mögen, aber nicht bemerken, wofür wir stehen. Oder DASS wir für etwas stehen.
#howcanartnotbepolitical
Es macht mir natürlich gar nichts aus, wenn du einfach die Musik magst und nicht den Text liest :-D ausserdem ist Kunst nicht zum Erklären da. Aber offensichtlich drücke ich mich nicht klar genug aus.
Also habe ich beschlossen, unsere Werke erneut zu posten und eine Erklärung zu ihrem Inhalt hinzuzufügen. Viele von euch wissen schon alles, und das weiß ich zu schätzen! Ebenso, wie ich den Gedanken mag, dass vielleicht einige von euch die Songs von einer völlig neuen Seite kennenlernen.

Aber ich glaube, es könnte ein paar unter euch geben, die das überhaupt nicht mögen, und gehen.

Das ist ok.

Und meine größte Hoffnung ist, wie wohl bei allen Kunstschaffenden, dass ein, vielleicht zwei Menschen das alles vielleicht nicht mögen - aber anfangen, darüber nachzudenken.
Und bleiben.
Ihr seid mir sehr, sehr, willkommen. Und ich liebe euch. Ich liebe euch alle.

Hier, für den Anfang, ist etwas Großes.
https://www.felineandstrange.com/city-by-the-sea-lyrics-video/

Dieser Song beschreibt, wie sich das Gelobte Land als ein stinkender Misthaufen entpuppt. Nachdem du Leib und Leben riskiert hast, um hierher zu kommen, z.B. in den Goldenen Westen, die EU, die USA, oder einfach das rettende Ufer, findest du dich an einem Ort wieder, wo alle dich hassen, du kein Geld verdienen darfst, und selbst wenn du nicht verhungerst, an einer Seuche oder Bomben stirbst wie daheim, ist dieses eben nur ein Überleben, nicht mehr. Aber du kannst nicht zurück, denn die Ursache ist immer noch dort, und niemand hilft.
Im Video gehen wir einen Schritt weiter. Diese Leute sind bereits gestorben beim Weg über das Mittelmeer, wie so viele andere sterben, gerade jetzt. Die Mächtigen benutzen sie als ihren Spielball und Politikum, statt zu helfen.
#fluechtlinge #mittelmeer #himmeloderhoelle #hoffnung #dasgelobteland#Verzweiflung

Wir sind jetzt eine politische Band. Wollten wir nie sein. Aber wir können nicht danebenstehen und die Augen verschließen. Deshalb sind wir auf Patreon und nicht auf der Jagd nach Labels und Sponsoren. Vielleicht verlieren wir Patreons in den nächsten Wochen über diesen Reposts. Das ist nicht schön.
Aber auch das ist ok.

Become a patron to

195
Unlock 195 exclusive posts
Listen anywhere
Connect via private message