Kampf zwischen Luft & Feuer - eine Darstellung mit dem Kosmos
 
http://www.elisabeth-performance.de/node/325http://www.elisabeth-performance.de/node/325


Entstehung des Films


In diesem Menüpunkt finden Sie einen Zusammenschnitt aus Filmen, die an

der Gerenze der Schweiz in Gressoney-Saint-Jean und bei Borgofranco

realisiert wurden. Sie sind Sequenzen der Filme Schasatanz und

ägyptische Gottheit und Schmerz, die in dem gegebenen Film zu einer

neuen Handlung von mir verarbeitet wurden. Weitere Ausführungen zu den

Filmen finden Sie im Menüpunkt Ausdruckstänze unter darstellende Kunst

& Religion. Weiterhin finden Sie die Beketänzeserie, deren Konzept

2013 bis 2015 von mir erarbeitet und in Filmen vermittelt wurde. Nach

einer Erarbeitung der Beketänzeserie, in denen die Seinsformen Tumo, die

alles ergreifende Liebe und Schastél in einer Darstellung mit dem

Kosmos vermittelt wurden, entstand die Idee einen Tanz in einer

filmischen Handlung zu realisieren, der die Figur Schasa

charakterisiert. Die auf diesem Charakter aufbauende Darstellung der

ägyptischen Gottheit & Schmerz gab die Grundlage für die

Filmsequenzen, die ich mit einer Klavierinterpretations eines

Ausschnittes von Ludwig van Beethovens siebenter Symphnonie gemeinsam zu

einer neuen Handlung verarbeitete. Der Film schildert eine nicht

empirischen Seinsform, die, die Tierkreiszeichen Zwilling und Schützen

in sich tragend, in ihrem Leben einen Kampf zwischen den Elementen Luft

& Feuer auszustehen hat. Verspieltheit und innere Reife, Größe und

Wahnsinn, Zerbrechlichkeit und Kraft sind in dem Charakter der Seinsform

vereint. Viel Vergnügen wünscht Elisabeth Schastél.