Making-Of: "Strip #172 - Tuschen am PC"
 
Hallo Patrons,

heute gebe ich Euch einen kleinen Einblick in das Tuschen (Inken) am Rechner. Ich benutze dabei ein Cintiq24hd von Wacom. Das ist ein Monitor auf dem man Zeichnen kann. Ich habe ihn mir vor drei Jahren gekauft und es ist wohl der teuerste Gegenstand, den ich mir bis jetzt angelegt habe. Die Software heißt MangaStudio 5 und ist ein Zeichenprogramm speziell für Comiczeichner. Ich habe es erst vor einem halben Jahr entdeckt und bin sehr zufrieden damit. Für manche Aufgaben muss ich aber auch auf Photoshop zurückgreifen.


Also hier noch mal die Reihenfolge meines Arbeitens an einem Comicstrips:

1. Text und Sprechblasen in die Panels einfügen, damit ich sehe wie viel Paltz für die Zeichnungen bleibt.

2. Die Vorzeichnungen mache ich auch direkt am PC. (aus Gewohnheit in blau)

3. Tuschen (siehe Video)

4. Kolorieren


Im Video sehr ihr am oberen Rand eine verkleinerte Version der Zeichnung die ich gerade mache. Das ist für mich wichtig - so sehe ich ganz genau, wie es später in Originalgröße aussieht.


Und wenn ihr euch jetzt fragt, wieso ihr aus den Ohren blutet: Das ist ein Lied, dass ich vor ein paar Jahren für eine von mir gegründeten J-Rock-Band geschrieben habe. Es heißt "Wishes" und es war unser einziger Hit. Ich wollte dieses Juwel der Internet-Welt nicht vorenthalten. Ihr könnt euch glücklich schätzen, dass ihr es gefunden habt! ;)


So, und nächstes mal gibt's einen vierseitigen analog gezeichneten Comic von mir zum Thema Flüchtlinge. Aber nur für meine lieben Patrons :)


Alles Liebe und danke für Eure Unterstützung!


Jakob <3