Runde 1? Sensationell gut. Unglaublich.
 
Ich habe den gestrigen Abend noch nicht ganz verarbeitet. Dauert noch ein bisschen! Aber hier schon mal die Aufzeichnung der Launch-Party für alle, die nicht dabei sein konnten, aber neugierig sind, was passiert ist. 

Ich hatte mit vielleicht 60-80 Leuten beim Stream gerechnet. Tatsächlich schauten über 220 Leute in der Spitze gleichzeitig zu. Das hat mir die Kinnlade runterklappen lassen.  

Ich hatte mit 200, vielleicht 300 Dollar zum Start gerechnet. Ich hatte gehofft, dass der erste Meilenstein erreicht wird. Tatsächlich sind zum Start über 600 Dollar zusammengekommen. Den ersten Meilenstein hatten wir im Handumdrehen erreicht. Und jetzt ist bereits der zweite Meilenstein in Sichtweite. Und das keine 12 Stunden nach Start der Kampagne!  

In den nächsten Tagen gibt es jetzt erst mal sehr viel zu tun. So viele liebe Zuschriften zu beantworten. Die Ehrentafel auf der Homepage einrichten. Die ersten Orden im Forum verleihen. Die ersten Tagebuch-Beiträge auf Patreon schreiben. Ein neues Patreon-Video machen für YouTube. Mit den anderen Moderatoren zusammen die zweite Rollenspiel-Runde anschieben. Wie gut, dass ich bei all dem die Tafelrunde an meiner Seite habe!  

Mann, ist das viel Arbeit. Die mir leicht fallen wird, weil ich die ganze Zeit mit einem breiten Grinsen dasitzen werde. Über das Geld freue ich mich, das vieles möglich machen wird. Und mindestens so sehr macht mich diese unglaubliche Sympathiewelle glücklich, die mir gestern beim gemeinsamen Liveabend entgegengeschwappt ist.  

Crowdfunding-Kampagnen gehen manchmal nach hinten los, sorgen für Unfrieden, Neid, böses Blut und böse Worte. Stattdessen hatte ich diesen wunderschönen Abend mit euch. Den werde ich so schnell nicht vergessen ...