Unangenehm!
  

Ihr Bastis könnt euch ab sofort bei Twitter (https://twitter.com/rrrumblepack) und auf Facebook (www.facebook.com/RRRumblePack) mit dem Hashtag  #unangenehm öffentlich melden (bitte keine Direktnachrichten).

Erlaubt sind neben dem Hashtag nur Stich- und Schlagworte, keine Sätze. 

Beispiele: 

"@rrrumblepack Bettnässen #unangenehm",

"@rrrumblepack Eltern der Freundin #unangenehm"

"@rrrumblepack Street Fighter #unangenehm " 

"@rrrumblepack Hundescheiße #unangenehm ".

Sobald einer der Dullis vom Pack den Begriff liest, müssen er in ihre "Unangenehm"-WhatsApp-Gruppe eine Sprachnachricht schicken. In dieser soll er kurz seine Gedanken/Anekdoten/Erfahrungen zum Schlagwort raushauen. Ohne lange Überlegung und wenn es die Situation zulässt (auf dem Klo, zu Besuch bei Oma, unterwegs zum LEGO-Shop) am besten unverzüglich nach dem lesen.

Tim wird das sammeln und in kleine patreon-exklusive Häppchen schneiden, schön zum "geil weghören".

Die eventuell folgenden Antworten der anderen zwei (voraussichtlich Gelächter/Spott) kommen dazu.

Natürlich können nicht alle Postings berücksichtigt werden, seid also kreativ. Das Pack freut sich auf euren Unsinn.