Workshop: Informationen bewerten in Zeiten der Pandemie

Teil 1: Die innere Checkliste

Als jemand, der sich intensiv mit Quacksalberei und (medizinischen) Falschinformationen beschäftigt, ist die derzeitige Situation nicht gerade ein Sommerurlaub. 

Quacksalber nutzen die Verunsicherung um ihr Schlangenöl an die Kunden zu bringen.

Rechte und andere Extremisten versuchen Zweifel an den Aktionen des Staates zu schüren, in dem sie Fakten mit Lügen mischen oder sie in einen falschen Kontext setzen, um die folgende Verunsicherung für ihre eigenen Ziele zu nutzen. 

Informationssuchende Menschen verheddern sich im Gewirr widersprüchlicher Zahlen und verlieren die Übersicht, welche davon Aussagekraft haben oder warum drei Stellen drei unterschiedliche Werte melden. 

Bei allen herrscht große Verunsicherung, ob der Weg, den wir nun gerade beschreiten, der Richtige ist und was die Zukunft bringt.

Ich selbst versuche täglich, kleine und große Falschinformationen aufzuklären und für etwas mehr Klarheit in der Überforderung vieler Menschen zu schaffen. Dabei erreiche ich immer nur Einzelne, während sich WhatsApp-Nachrichten mit "100 totsichere Tipps gegen Corona" und ähnliche Werke, in Windeseile in den Sozialen Medien verbreiten. 

Damit der Kampf gegen Windmühlenflügel etwas an Fahrt aufnimmt, möchte ich möglichst viele Menschen in die Lage versetzen, Informationen mit einem überschaubaren Arbeitsaufwand besser bewerten zu können. 

Denn Falschinformationen sind weder harmlos noch irrelevant. 

Falschinformationen führen dazu, dass der Einzelne schlechte Entscheidungen trifft oder das Fällen einer Entscheidung verzögert. Sie führen dazu, dass Menschen echte Gefahren nicht mehr von scheinbaren Gefahren unterscheiden können und die begrenzten Kräfte des Einzelnen in die falschen Richtungen geleitet werden und dann für die notwendige Problemlösung nicht mehr zur Verfügung stehen.

Falschinformationen führen auch auf einem gesellschaftlichen Level auch dazu, dass Druck auf Regierung und Verwaltung ausgeübt wird, der dazu führen kann, dass dort Entscheidungen getroffen werden, die nicht dem Besten aller dienen. 


Daher möchte ich einen spontanen Workshop zum Thema "Informationen bewerten in Zeiten der Pandemie" anbieten. Beginnend morgen, Dienstag den 31.03.2020 um 19 Uhr. 

Schwerpunkt und Thema wird sein, sich eine innere Checkliste anzulegen, die dabei hilft das Bewerten von Informationen zu vereinfachen und zur Routine werden zu lassen. 


Der Workshop wird über die Zoom-Plattform stattfinden und aufgezeichnet werden. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Über Spenden (Paypal/Patreon) freue ich mich. Geplant sind weitere Folgen des Workshops die dann tiefer in einzelne Themen der Informationsbewertung abtauchen. 

Zugang zum Workshop bekommt ihr über den folgenden Link, oder über Telefon: 

Mela Eckenfels is inviting you to a scheduled Zoom meeting.


Topic: Informationen bewerten in Zeiten der Pandemie

Time: This is a recurring meeting Meet anytime


Join Zoom Meeting

https://zoom.us/j/453989933


Meeting ID: 453 989 933


One tap mobile

+496950502596,,453989933# Germany

+496971049922,,453989933# Germany


Dial by your location

        +49 695 050 2596 Germany

        +49 69 7104 9922 Germany

        +49 30 5679 5800 Germany

Meeting ID: 453 989 933

Find your local number: https://zoom.us/u/axIPuR92U


Become a patron to

4
Unlock 4 exclusive posts
Be part of the community
Listen anywhere
Connect via private message