reflektive is creating a politcal blog to enhance information and dialogue
4

patrons

Reflektive ist ein Online-Politmagazin aus Wien, das es sich zum Ziel gesetzt hat, politisches Geschehen sachlich und verständlich aufzubereiten. Wir wollen informieren und die Diskussion mit politischen Hintergrundanalysen bereichern. Unsere langjährige Erfahrung als ParlamentsmitarbeiterInnen und JournalistInnen ist hierbei kein Nachteil.

Wichtig ist uns der offene Zugang zu Information und Diskussion. Soziale Medien haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, Info-Bubbles entstehen zu lassen und die politischen Debatten zum Teil zu verflachen. Reflektive ist dazu die Antithese. Der Zugang ist für jede und jeden offen, wir wollen nicht nur Spezialinteressierte erreichen, sondern haben die Intention, Debatten anzustoßen. Detaillierte und nachvollziehbare politische Information ist für reflektive die zentrale Voraussetzung, um sich selbst eine Meinung bilden zu können.

Recherchen und Analysen sind arbeits- und zeitintensiv und verlangen in Zukunft noch mehr Expertise. All das hat seinen (Mehr)Wert und benötigt Ressourcen, auch finanzielle Ressourcen. Wir haben uns für ein Finanzierungskonzept entschieden, das auf vielen kleinen GeldgeberInnen (SpenderInnen) beruht. Dies gewährleistet unsere inhaltliche Unabhängigkeit.

Wir haben Ideale, doch mittel- und langfristig kann ein Projekt wie unseres nur mit einer tragfähigen Finanzierung in dieser anspruchsvollen Form realisiert werden.
Reflektive ist ein Online-Politmagazin aus Wien, das es sich zum Ziel gesetzt hat, politisches Geschehen sachlich und verständlich aufzubereiten. Wir wollen informieren und die Diskussion mit politischen Hintergrundanalysen bereichern. Unsere langjährige Erfahrung als ParlamentsmitarbeiterInnen und JournalistInnen ist hierbei kein Nachteil.

Wichtig ist uns der offene Zugang zu Information und Diskussion. Soziale Medien haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, Info-Bubbles entstehen zu lassen und die politischen Debatten zum Teil zu verflachen. Reflektive ist dazu die Antithese. Der Zugang ist für jede und jeden offen, wir wollen nicht nur Spezialinteressierte erreichen, sondern haben die Intention, Debatten anzustoßen. Detaillierte und nachvollziehbare politische Information ist für reflektive die zentrale Voraussetzung, um sich selbst eine Meinung bilden zu können.

Recherchen und Analysen sind arbeits- und zeitintensiv und verlangen in Zukunft noch mehr Expertise. All das hat seinen (Mehr)Wert und benötigt Ressourcen, auch finanzielle Ressourcen. Wir haben uns für ein Finanzierungskonzept entschieden, das auf vielen kleinen GeldgeberInnen (SpenderInnen) beruht. Dies gewährleistet unsere inhaltliche Unabhängigkeit.

Wir haben Ideale, doch mittel- und langfristig kann ein Projekt wie unseres nur mit einer tragfähigen Finanzierung in dieser anspruchsvollen Form realisiert werden.

Recent posts by reflektive